Länge der Stehbolzen des Original Zylinders einer P80X

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Länge der Stehbolzen des Original Zylinders einer P80X

      Hallo zusammen,

      bevor ich zu meiner Frage komme, stelle ich mich mal kurz vor. Ich heiße Dennis, komme aus Essen und bin schon lange Fan der

      kultigen Blech-Roller. Zur Zeit bastel ich an einer P80X von Bj. 81.

      Hierzu auch meiner Frage: Der Motor hat einen DR Zylinder verbaut. Mein Problem ist nur, das mein Vorbesitzer diesen

      auf eine sehr komische Art verschraubt hat. Und zwar hat er größere Muttern als für diese Stehbolzen eigentlich benötigt

      als Distanzstücke verwendet. Dann entsprechende Unterlegscheiben und dann kommt erst die eigentliche Mutter die den Kopf

      hält. Jetzt habe ich mal nachgeschaut warum das so ist und musste feststellen, dass es garnicht anders geht, da die Stehbolzen

      im unteren Bereich kein Gewinde haben. Kann mir deshalb vielleich jemand sagen, wie die original Länge der Stehbolzen ist?

      Vielleicht sind die falschen Stehbolzen verbaut.



      Gruß

      Dennis
    • Moin

      Das passt schon so.
      Stehbolzen PX 80-150 ca. 15cm lang und mit M7 Gewinde an jedem Ende
      Bei dir scheint die Zylinderhaube / Lufthutze zu fehlen.



      Sonst würde sich dir der Sinn der längeren Schraube von allein erschließen.
      Die längliche Distanzmutter fixiert diese ( zusammen mit der kleinen seitlichen Schraube) .
      Die Zylinderhaube ist für deinen Luftgekühlten Motor überlebenswichtig.
      Sie leitet die vom Lüfterad angeschaufelten Luftmengen am Zylinder entlang.
      Also unbedingt besorgen.
      Weapons of Mass Destruction
    • Da hast du mich falsch verstanden. Ich meinte nicht die lange Mutter für

      die Zylinderhaube. Ich meinte schon die Befestigung des Zylinderkopfes auf den

      vier Stehbolzen. Normalerweise würde ich eine Scheibe, eine Federscheibe und dann

      die Mutter auf den Bolzen schrauben. Das ist aber nicht möglich da der Bolzen im unteren Teil kein Gewinde

      hat. Deswegen ist wohl von meinem Vorbesitzer auf jedem Bolzen noch eine Distanzbuchse in Form

      einer größeren (nicht längeren) Mutter montiert. Das kommt mir halt irgendwie komisch vor.



      Gruß

      Dennis
    • Auf die Stehbolzen-haben ja auf jeder Seite ein Gewinde-kommt Zylinder und Kopf! Dann "die Verlängerungen" sowie Unterlegscheibe und Mutter!
      Ich kann mir nicht vorstellen, was da nicht passen sollte! Vermutlich hat der Vorbesitzer die Distanzstücke nicht verbaut sondern Muttern.Verstehe ich das richtig? Falls ja - ich würde mir lieber die Hülsen besorgen.
    • Ja so meinte ich das. Gut dann besorge ich mir diese Hülsen. Es sah halt nur sehr abenteuerlich

      aus mit den Muttern. Funktioniert hat es ja. Der Motor läuft ja. Danke für eure Antworten.



      Gruß

      Dennis
    • beim 135er Zylinder werden 4 Hülsen von ca 1cm Länge als Distanzstücke mitgeliefert, da der kopf flacher als der 80er Kopf ist.... die Wird ein Vorbesitzer verschlampt heben und statt dessen halt M8 muttern als Distanzstücke verbaut haben



      Rita