Ölverlust: Öl läuft aufs Trittbrett

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ölverlust: Öl läuft aufs Trittbrett

      Hallo zusammen,

      bin erst seit Kurzem stolzer Besitzer eine PX80 und folglich noch ein greenhorn.

      Was mir jetzt aufgefallen ist, dass mein Baby Öl verliert und zwar läuft das Öl irgendwo bei dem "Ölkontrollfenster" (weiß nicht, wie das korrekt heißt, zwischen Sitzband und Trittbrett ist ein transparenter "Knuppel" wo man kontrollieren kann, ob noch genügend Öl drin ist, p.s. hab Getrenntschmierung) raus und sammelt sich auf dem Trittbrett.

      Wo liegt das Problem?

      Dichtung? Wenn ja wo? Da ist nur so dicke Gummidichtung um das Ölkontrollfenster rum, diese ist jedoch ziemlich porös.

      Vielen Dank für eure Tipps.

      Grüße

      Bradley

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von bradleyx ()

    • Der Öltank wird gern über die Jahre brüchig. Da kannst Du das Geraffel gleich komplett neu kaufen. Alternative: Ölpumpe stilllegen und Gemisch tanken.
      Lieber zwei Damen im Arm, als zwei Arme im Darm.
    • Hallo!

      das glewiche Problem trat bei mir auch auf... Das Glas wird brüchig/rissig und das Öl läuft übers Trittbrett. Habe bei mir gleich auf selbstmischen umgebaut, d.h. ölpumpe stillegen und Behälter raus. Was der Behälter kostet weiss ich nicht, aber bestimmt nicht billig.

      Wie du die Ölpumpe stillegst findest du in genügend anderen Threads, wird immer wild diskutiert. Ich bin kein Freund der Ölpumpe, hat mir schon seit dem Neukauf des Rollers Probleme bereitet.
      mfg
      SEK
    • Hallo,

      hatte vor kurzem das gleiche Problem. Bei mir hatte das Ölschauglas einen Riss.
      Man bekommt sowohl das Glas incl. Dichtung (ca 6,- Euro) als auch den Öltank incl. Schauglas + Dichtungen (ca. 25,- Euro) heute noch als Originalteile.

      Wenn Du nähere Tipps zum Austausch des Öltanks benötigst, melde dich.

      Gruß
      Axel