PK125S (Keilriemen dreht ab 50 km/h durch)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • PK125S (Keilriemen dreht ab 50 km/h durch)

      Hallo, ich habe das Problem bei meiner PK125S das der Keilriemen bei ca. 50 km?h durchdreht.

      Problem ist aufgetreten nachdem ich den Keilriemen austauschen musste. Der neue Riemen wurde neu vom Fachhändler in Italien bestellt und ich gehe davon aus, das dieser der richtige ist. (Teilenr. 237930).



      Das sieht dann so aus, das der Keilriemen bei km/h 50 ganz locker wird, der Keilriemen wandert ja wohl auf der Scheibe, was ja wohl bei Automatik so richtig ist.

      Nur sieht es so aus, als würde der Riemen zu weit wandern oder diese Mechanik öffnet sich zu weit.



      Mmmmmm... was könnte das Problem sein, vielleicht kann mir ja jemand einen Tip geben



      Danke & Gruß

      Jörg B.
    • Hallo Jörg, was ist mit der angetriebenen Scheibe ? Da ist normaler weise eine Feder welche diese zusammen drückt. Entweder aussen als Tellerfeder oder innen im Getriebe als Spiralfeder. aber grundsätzlich geht wohl die untere Riemenscheibe nicht weit genug zusammen, so das der Rieme hier ganz oben läuft. Schalt doch mal auf Leerlauf und schau nach, wie weit der Riemen hinten noch oben kommt. An der Riemenscheibe sind doch sicher Laufspuren zu sehen.
      klaus
    • Hallo Klaus,

      Danke für die Info!!

      Ich habe mir jetzt nochmal einen Keilriemen bestellt, der lt. "PK.Automatik.de" eine Breite von 22,7 cm betragen soll und muss.

      Vor 1 Monat habe ich über einen Vespa Fachhändler (Mallach, Wesel) einen Keilriemen für PK125S bestellt der eine Breite von 17,5 cm aufweisst und lt. Händler auch original sein.....Hoffe das der Händler unrecht hat und der neu bestellte Riemen mein Problem löst (würde zumindest erklären warum bei 50 km/h Schicht ist.



      Gruß

      Jörg