Meine Restauration einer pk50s

  • [center][/center]



    Nach meiner Reise nach Frankreich und dem Unfall dort war der richtige Zeitpunkt etwas gegen den Wertverlust meines babyblauen Rollerfreunds zu unternehmen. Ich fand einen netten Lackierermeister, der mir erlaubte durch Eigenarbeit in seiner Werkstatt die Kosten für eine komplette Lackierung so gering wie möglich zu halten. Davor musste das komplette Innenleben der V50 gestripped werden und die Oberfläche vorbehandelt werden. Da ich soetwas noch nie gemacht habe, ist sicher einiges zum Lachen für diejenigen, die Ahnung von der Materie haben, dabei...


    weiter zu den Bildern auf http://vespa.pasiladi.de

  • Davor musste das komplette Innenleben der V50 gestripped werden und die Oberfläche vorbehandelt werden.


    Naja hab jetzt selber nich soo viel ahnung vom restaurieren (meine wartet noch auf ne OP ;) ) aber nach "komplett gestripped" sah mir das ja nicht aus. Hast ja die Züge und so noch dringelassen! Farbe find ich klasse! Und schaut auch nach recht sauberer Arbeit aus. Nur hätt ich sie nicht abgebeizt sondern gleich glasperlgestrahlt oder sandgestrahlt, wenn du dir schon das Geld für die LAckierung gespart hast..
    Da hättest du dann auch den restlichen Lack aus dem Innenraum und aus von der Lenksäule, die ich übrigens auch ausgebaut hätte, wegbekommen! Aber sonst, schöne Arbeit! Viel Spaß noch damit!


    Gruß