Wie Kupplungszug mit Außenhülle wechseln bei der GS 150?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wie Kupplungszug mit Außenhülle wechseln bei der GS 150?

      Hallo an alle,
      habe ein Problem. Wollen meinem Vater am Samstag zum 50. seine alte Vespa Gs/3 150 restauriert schenken. Jetzt habe ich aber ein Problem, wollte den Kupplungszug noch tauschen habe aber zuerst den alten mitsamt der Hülle rausgezogen und bekomm jetzt den neuen nicht mehr von oben durchgesteckt. Soll ich am besten den Tacho rausnehmen und dann schieben, oder besser von unten nach oben? Oder irgendwas vorschieben und dann nachziehen? Wäre nett wenn mir jemand einen guten Tipp geben kann, dass ich die Vespa am Freitag dann fertig hab.

      Viele Grüße
      Philipp
    • Tacho muss unter Garantie raus und der Scheinwerfer auch.
      Jetzt ist wohl Geduld angesagt...
      Ich halte es für einfacher die Hülle vom Kopf zum Motor durchzuschieben. Hinter der Blechkaskade liegt ne Menge Schrott (Züge, Kabelbaum) da wirst Du Probleme bekommen wenn Du es vom Motor aus versuchst. Kannst Du vielleicht die Gangzüge bzw. den Gaszug als Führung nehmen und an dem "längsschieben"?
      Ich müsste mir meine GS heute Abend mal genau angucken, allerdings verlaufen die Züge doch offen durch die Vergaserklappe (die unter dem Benzinhahn in der sich das Klärgefäß befindet)? Wenn Du von oben reinschiebst müßtest Du da ankommen und kannst von dort "weiterschieben" und Dir die richtige Rahmenöffnung aussuchen.
      Die Geschichte der Seeräuber, auch Likedeeler (Gleichteiler) oder Vitalienbrüder genannt, ist eng mit dem Namen von Klaus Störtebeker verbunden.
      Von ihm wird gesagt, daß er einen Teil der Beute gerecht an arme Leute verteilte (lik deelte).

      The bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten.