Passt Kupplungszahnrad von PX200E auf meine PX125E

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Passt Kupplungszahnrad von PX200E auf meine PX125E

      Hallo wollte aufgrund von Umbaumaßnahmen auch gleich die Übersetzung sinnvoll mit ändern.
      Hab mir ein 65er Ritzel und ein Reparaturkit geholt und jetzt wollte ich statt der geplanten 22 Z Zahnrad doch gleich ein 23Z Zahnrad verbauen.

      Passt das von der PX200E auf meine Originalkupplung von der PX125E

      Z 23, Ø108mm, Ø115mm Kupplung

      Vielen Dank für Antworten.

      Gruß

      Ralf
    • V-max könnte steigen, aber nur bergab. :D

      Das Vorhaben halte ich ohne weitere Leistungssteigerung für wenig sinnvoll. Dem Motor fehlt dann die Kraft für den Sprung vom 3. in den 4. Gang, was sich besonders bei Gegenwind oder Steigungen bemerkbar machen wird. Piaggio hat sich bei der Wahl des Übersetzungsverhältnisses sicher was gedacht...
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • Hallo die Herren,
      danke für die Antworten schon mal.

      Ach ja, bei den Umbaumaßnahmen wird die 125er zur 190er.
      Mittels:
      24er SI
      177er Polini
      60mm Schali LHW von Meceur
      Gravedigger Kopf

      Der sollte das schon ziehen oder? klatschen-)

      Mir wurde gesagt dass ich mit der 65er Primär 22Z, 23Z und 24Z fahren könne.

      Wurde mir Humbug erzählt? ?(

      Gruß

      Ralf
    • denn rüste auch auf cosa verstärkt um!
      musst denn auch 200er getriebe wechseln primär reparaturset und so jubel
      und viel spass bei der 1. fahrt

      und steck dir nen zapfen in hintern der wird drücken

      was puff soll unter?

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Basti_MRC ()

    • Moin Basti,
      momentan wird erstmal noch die verstärkte Ori-Kupplung verwendet, da diese bis 20PS halten sollte. Auspuff wird erstmal der Originale verwendet, allerdings aufgemacht und Ring raus.

      Da es ein Tuning in 4 Stufen sein wird (kein Geldscheißer vorhanden), werden folgende Komponenten bei den nächsten 3 Stufen verbaut:

      Chronologische Reihenfolge:
      Stufe 2:
      -GS-Kopf
      -Mikuni TMX30
      -Ansaugrohr, welches weiß ich noch nicht.
      Stufe 3:
      -PK Lüra
      -Cosa-Kupplung verstärkt
      Stufe 4:
      -RAP, welchen weiß ich noch nicht.

      aber das kommt erst im Winter, bzw Frühjahr 2010 nach und nach hinzu. Stufe2: 300.- Stufe3: 300.- Stufe4: 300.-€ Dazu noch Lacken, das kost auch nochmal ca.200.-€ Ui,ui,ui

      Wichtig ist das jede Stufe unabhängig voneinander Fahrbar sein muss.

      Gruß

      Ralf

      Das Kostet alles.... ;( ;( ;(