Bremspedal kommt nicht mehr zurück

  • Hallo


    Ich habe einen PK50XL gekuft und bei dieser kommt das Bremspedal nicht mehr zurück ! Ich habe hinten am Bowdenzug schon alles gereinigt und gefettet, kein Erfolg !


    Ich kann das Pedal nur ziemlich schwergängig mit der Hand nach unten und wieder zurück drücken ! Das Pedal kommt nicht von allein wieder zurück !


    Was kann das sein ?


    mfg
    timo
    aus hamburg

  • Hi,


    ich hatte das selbe Problem, bei mir wars aber tatsächlich Dreck, ich musste den ganzen Bremsbock (vorne unter dem Pedal) ausbauen, um das ordentlich sauber machen zu können. Wenn dus nicht aufmachen willst, dann probiers mit WD40, Caramba oder ähnlichem, unten am Bock reinspritzen, Bremse öfter hin und her bewegen, alle 10 min wiederholen, vielleicht ein, zwei Stunden lang. Wenns dann nicht geht, könnte es auch (wenn der Zug sonst ok ist) die Feder an der Bremse sein...


    Ciao,
    Chris

  • ich hatte genau das gleiche problem, als ich mir meine pk50xl kaufte. ich tippte zuerst auch auf die federn hinten an der bremse: irrtum.
    es liegt tatsächlich an dem dreck, der an dem schanier von dem pedal ist. ich habe das pedal ausgebaut und die ganze zeit von hand, wie es mein vorredner auch schon sagte, das pedal bewegt und ganz viel caramba reingekippt... nach ca 15 min gings schon einfacher und dann wurde es immer besser. jetzt flutscht es weider richig zurück ;) viel spaß dabei...
    bis dann
    tim


    edit: siehe auch hier fußbremse macht zu und kommt nicht mehr zurück gleiches problem.

  • kann ich auch bestätigen!
    Bei mir wars so hartnäckig, dass ich das ganze Ding in den Schraubstock spannen und das Pedal mit dem Hammer auf und nieder schlagen musste.
    Nach viel Kriechöl und geduld ist es jetzt aber wieder wunderbar leichtgängig.

  • Das mit Caramba und dem Hammer habe ich auch probiert, allerdings nur 2min lang.


    Abgeschraubt hatte ich das Schanier auch schon.


    Ich werde es nochmals abschrauben und nochmals kräftig CARAMBA hineinspritzen und es dann wieder ranschrauben und immer wieder auf und ab Bewegen....


    Wriklich hartnäckig das Teil :-)


    PS: Gibt es heir Vespa Schrauber aus Hamburg ?

  • ich würde auf die feder tippen, dreck ist aber auch die wahrscheinlichere ursache - denk ich

    Wer diskutiert wird intubiert, wer randaliert wird relaxiert!

  • E shat funktioniert - Eine Dose Bremsenreiniger, eine Dose Caramba viel Gedult und Schweiss hat es mich gekostet !


    Es ging dann aber wieder nachdem ich es ausgebaut hatte und alles sauber gemacht hatte und es ca 1000x hin und zurück bewegt hatte nachdem es langsam aber sicher immer leichtgängiger wurde !


    danke nochmal für Eure Hilfe !