Tuning mit TÜV Segen bis 125ccm?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Tuning mit TÜV Segen bis 125ccm?

      Hallo,

      ich hab eine Frage und ich hoffe mal nicht das diese Frage nicht all zu doof ist, hab aber auch dazu noch nicht wirklich was gefunden.

      Also, hab eine PK80S BJ83 mit einem eingetragenen 95ccm Satz. Besitzen tue ich einen alten 1b Führerschein, also darf bis 125ccm und 14 (?) PS fahren. Hätte also, wenn wir mal die 80ccm Orginalbestückung als Grundlage nehmen, noch 45ccm Spielraum. Was wäre denn ein aus eurer Sicht alltagstaugliche Setup was ich mir auch eintragen lassen kann? TÜV wäre mir halt echt wichtig, denn ich hab echt keinen Bock bei jeder Sichtung der Rennleitung schiss zu bekommen. Bin halt ein kleiner Angsthase ;)

      Cheers

      Tobi
    • entweder den jetzigen zylinder lassen, oder einen 125er originalzylinder suchen, der hätte dann glaub 6kw, also 8 ps, wenns der ETS zylinder ist, sonst 5 kw.

      doe gängigen tuningsätze sind alle oberhalb von 125 kubik. die 8ßer pk hat eine sog. langhubkurbelwelle. was du auch noch einbauen könntest ist ein M1L, der ist allerdings recht teuer. gibt es aber auch BIS 125 kubik, und ist sicherlich potenter als die meisten standardtuningzylinder, allerdings will der auch eine entsprechende peripherie mit großem vergaser, resonanzauspuf....

      vespaonline.sip-scootershop.co…er+QUATTRINI+M1L+125.aspx

      nur dieser würde die 11kW OHNE das entsprechende knowhow auch schaffen können... wobei... hat der 1b überhaupt ne kw begrenzung? bekannter fährt glaub nen t5 motor weil potentester 125er...
      Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge

      ESC 2013+2014: K5
      ESC 2015+16: K5 + K1
      BaB-Race-Meister 2015+2016

      Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
      - frei nach Konrad Duden
    • 1b (die entsprechende EU FS-Klasse heißt jetzt wohl A1 oder so) ist beschränkt auf max. 125 ccm und 11 kw/15 PS. Unter 18 außerdem noch max. 80 km/h.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • Vespa Fahrer Avatar

      chup4 schrieb:

      entweder den jetzigen zylinder lassen, oder einen 125er originalzylinder suchen, der hätte dann glaub 6kw, also 8 ps, wenns der ETS zylinder ist, sonst 5 kw.

      doe gängigen tuningsätze sind alle oberhalb von 125 kubik. die 8ßer pk hat eine sog. langhubkurbelwelle. was du auch noch einbauen könntest ist ein M1L, der ist allerdings recht teuer. gibt es aber auch BIS 125 kubik, und ist sicherlich potenter als die meisten standardtuningzylinder, allerdings will der auch eine entsprechende peripherie mit großem vergaser, resonanzauspuf....

      vespaonline.sip-scootershop.co…er+QUATTRINI+M1L+125.aspx

      nur dieser würde die 11kW OHNE das entsprechende knowhow auch schaffen können... wobei... hat der 1b überhaupt ne kw begrenzung? bekannter fährt glaub nen t5 motor weil potentester 125er...


      also kann das sein das das mit der langhubkurbelwelle gar net so toll ist was tuning angeht? wenn ich mir so die zylinder ansehe die es für50er gibt ist da doch die auswahl etwas größer. wie ist denn so die versorgungslage mit ETS Zylindern. Hab irgendwo einen Nachbau gesehen, allerdings hiess es da nicht mehr lieferbar. Auf jeden Fall wäre das doch ein erster Schritt. Würde ein anderer Vergaser dazu noch was bringen? Und was sagen denn eigentlich die Kollegen vom TÜV zu anderen Auspuffen? Gibt es welche die merklich mehr Leistung bringen und die man sich eintragen lassen kann? Ode sind die alle viel zu laut für den TÜV Segen?

      Zu dem M1L. Den hab ich auch schon mal gesehen, aber wie sieht es mit dem plus dem ganzen anderen kram und TÜV aus? Auserdem recht stolzer Preis!

      Ach, und zu dem Führereschein und dem Alter.......hab schon vor ein paar Jahren die 18er Schallmauer durchbrochen :D
    • muss mal wieder einen alten thread von mir aufmachen.



      hab mir nun tatsächlich einen ET3 Zylinder gebraucht gekauft. ETS wäre zwar feiner gewesen, hab aber keinen gefunden. jetzt die frage. was für einen auspuff dazu (muss ein Auspuff sein den mir ein TÜV Prüfer net gleich um die Ohren haut und das seitenfach soll unberührt bleiben) und was für ein Vergaser (orginal, 19.19, oder bringt ein größerer etwas mehr Leistung? auch dieser soll ein TÜV Prüfer gefallen).



      Ihr merkt, ich will zwar Mehrleistung aber gleichzeitig keinen Stress mit der Rennleitung bekommen. erwarte echt net das ich eine rennhobel nach dem update unter meinen hintern hab, aber etwas flotter könnte mein roller schon werden.



      Schon mal recht herzlich Dank vorab.



      Tobi
    • Am Rande bemerkt: Der ETS Zylinder ist baugleich mit dem ET3 Zylinder. Die Mehrleistung der ETS kommt durch eine etwas andere Kopfgeometrie, den größeren Einlasskanal, die etwas verlängerte Einlasszeit der Kurbelwelle sowie den Auspuff zustande.

      Einen ETS Auspuff wirst du höchstwahrscheinlich weder für Geld noch gute Worte auftreiben können. Bliebe evtl. noch der Originalauspuff der PK 125 XL 2, aber der dürfte fast ebenso schwierig zu finden sein. Sonst gibt es keine Alternativen, denen nicht das Stehblech fürs Ersatzrad zum Opfer fallen müsste (Banane) oder die einer Einzelabnahme bedürfen. Die hängt aber wiederum von deinem Prüfer ab, den keiner aus der Ferne einschätzen kann.

      24er Vergaser wäre bei bearbeitetem Einlass/Kurbelwelle nicht verkehrt, aber alles was über den serienmäßigen 19er Vergaser hinausgeht bedürfte ebenfalls einer Einzelabnahme. Das solltest du also mit dem Prüfer besprechen.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • ok, dann scheint sich die Auspuff geschichte wohl etwas schwieriger zu gestalten. würde denn erst mal auch der orginalauspuff der PK 80 an dem zylinder passen und auch laufen? was kostet denn ansonsten eine einzelabnahme bei TÜV? hat da jemand erfahrung mit und was benötige ich dafür? Leistungsdiagramm? ich persönlich fände ja rein optisch ein down & forward auspuff ziemlich schick, aber läuft so einer (SIP oder Simonini) überhaupt auf einem plug and play ET3 zylinder? auserdem hab ich ja gelesen das alle beide extrem laut sind, also wohl eher TÜV ungeeignet. aber wenn ich jetzt bereit wäre das Stahlblech fürs ersatzrad zu opfern für einen anderen Auspuff (welcher dann), wohin mit der batterie des elektrostarts? ist vielleicht net wirklich cool, aber auf den komfort möchte ich eigentlich net verzichten.

      oh je....fragen über fragen eines kompletten neulings.
    • d&f auf nem 125 et3 zylinder ist schwachsinn. der hat seine resonanz bei so hohen drehzahlen in die du sicher nicht mit dem zylinder kommst. also kannst auch davon ausgehen dass das teil den 4ten nicht zieht. außerdem ist r echt verdammt laut. und er bläst die abgase zur seite raus--->tüv abnahme muss nach hinten raus sein.

      polini schnecke wäre wohl die beste lösung. schöner sound, bringt auch n bisschen was und du bekommst ihn auch eingetragen.
      Im GSF hättest du für diese Frage aufs Maul bekommen!!!
      => SUCHE BENUTZEN!!!



      "Dominik mach mal LÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄRM!!!"
    • alles klar....das mit d&f und dem TÜV hab ich noch net gelesen. merrci für die Info! das das zu dem Zylinder vom charakter her nicht passt, hab ich mir fast gedacht.

      Polini Schnecke wäre dann da hier ....richtig? da muss dann aber das ersatzrad weichen, oder?

      gibt es denn für die Kombi, 125ccm ET3 Zylinder plus Polini Schnecke gutachten?
    • manche erzählen erstmal ellenlange Geschichten . . . .

      Ja. man kann auf einer PK80 einen 125ccm Zylindersatz stecken und dann zum TÜV und eintragen lassen event wäre noch ratsam wenn man einen Briefkopie von einer PK 125 vorlegt damit der nette vom TÜV einen vergleich hat das beide Fahrzeuge von den Bremsen identisch sind , aber sonst ist es kein Problem. hab ich alles schon gemacht...
      so kurz ist die Antwort und nicht, - " man müsste eventuell könnte man aber auch ....ich hab schonmal gehört - alles trallala- "
    • nur so würde ich doch nicht einen anderen auspuff beim netten Herren vom TÜV durchbekommen, oder? wär halt nur quatsch zu sagen ich geh zum TÜV, lass den neuen Zylinder eintragen, fahr aber erst mal mit dem original Auspuff. dann nach ein paar monaten will ich dann doch einen anderen Auspuff eintragen lassen, also wieder hin und dann später noch auf die idee kommen andere stossdämpfer draufzumachen die dann auch wieder eingetragen werden müssen. ich will da lieber alles auf einmal machen.

      aber das mit dem PK125 brief ist ein guter Tip....also am besten den Brief plus Gutachten für den Polini, falls es so etwas gibt?
    • die frage ist doch mitlerweile eine ganz andere ...torfkopf :-1

      hier wird gerade ein setup zusammen gebastelt was gut Tüv tauglich ist und ein bisschen mehr leistung bringt !

      nebenbei ich hab in meiner Pk 125 s nen ETS motor mit ner Banane ( orig piaggio) und nem 20iger gaser .... leider fehlt mir immer noch das lack kleid aber das sollte jetzt langsam fertig werden...
      ich berichte dann wie sich das fahren lässt ;)
      ( und ich erwarte mir nicht allzu viel da ich mitlerweile 177er polini gewohnt bin :love: )

      mfg Max
      ... ja das sowieso schonmal nicht !

      Anerkannter Stehbolzen Mörder ! ... ich krieg se alle klein

      www.rprt.de
    • hab nur die überströmer ein bisschen geöffnet , echt nicht viel.... und den Ansaugstutzen mal am übergang zum motor optimiert also den auf gehäuse größe geöffnet und glatt gezogen innendrin da war so ne böse kante drin :rolleyes:
      ... ja das sowieso schonmal nicht !

      Anerkannter Stehbolzen Mörder ! ... ich krieg se alle klein

      www.rprt.de
    • ok, also bin nochmal in mich gegangen. gesetzt im setup ist nun der ET3 Zylinder, ist ja logisch, die Polini Schnecke, wenn mir nur noch jemand sagen kann ob ich für das teil sägen muss, oder ob es reicht das ersatzrad rauszunehmen, ich aber die batterie behalten kann. Das wäre mir ziemlich wichtig. Ansonsten bleibt alles wie es ist oder würde ein 20er Vergaser mit dem p'n'p setup sinn machen? oder vielleicht ein noch größer gaser, 24er?



      ok, wenn ich mir das jetzt so ansehe hat das in mich gehen doch noch viele fragen aufgeworfen, aber ich komme an ziel mit eurer hilfe!