Problem mit Cosa 200

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Problem mit Cosa 200

      Moin allerseits,

      habe mich hier angemeldet, um das problem mit meiner cosa200 zu beschreiben.
      erstmal ein paar daten dazu:
      1991, 10 ps, vsr1t, sonst noch was vergessen?

      ich besitze sie nun erst ca 2 wochen und sie lief immer gut. doch vorgestern ist sie mir auf der autobahn bei tempo 90 einfach ausgegangen und auch nicht wieder angesprungen. musste mich abschleppen lassen und der typ meinte nach einiger schrauberei in der werkstatt, dass die zuendspule wahrscheinlich (!) defekt ist bzw dort kein strom ankommt. da ich kein unnoetiges geld in der werkstatt lassen moechte, steht sie nun hier bei mir.

      der roller wurde vor 2 wochen ueberprueft:
      vergaser wurde eingestellt und duerfte nicht das problem sein
      zuendkerze sieht gut aus

      wie kann ich das problem genau diagnostizieren? woran erkenne ich eine kaputte zuendspule? oder hat sonst jemand die gleichen erfahrungen gemacht oder einfach nur nen plan :) ich bin nicht unbedingt der bastler, aber meinen roller moechte ich schon selbst reparieren.

      danke, freu mich ueber jeden tipp/hinweis oder auch frage :thumbup:
    • Schau mal, ob das Massekabel, das an einer Schraube am Motor und Lüftergehäuse mitgehalten wird, oxidiert ist, und ob die Batterie noch gut dabei ist. Ich hatte gleich ein paar Mal derartige Aussetzer und nach checken bzw beheben der eben genannten Problemchen hatte ich keine Aussetzer mehr. Ansonsten, war noch genug Benzin im Tank? Viele haben wohl das Problem, daß bei der Cosa 200 (fahre selbst eine, kenne das Problem aber nicht) bei relativ leerem Tank nix mehr nachläuft aufgrund der Krümmung im Benzinschlauch. Aber wenn wirklich der Strom als Problem diagnostiziert wurde auf jeden Fall erstmal die zwei Dinge testen wie ich geschrieben hab, Symtome waren bei mir gleich.
      "Eigentlich bin ich ein netter Kerl. Wenn ich Freunde hätte, würden die das bestätigen können!"
    • erstmal danke fuer die hilfe
      massekabel sieht gut aus. batterie ist nicht das problem, da er auch mit kickstart nicht startet!
      benzin hab ich voll gemacht und immer noch das gleiche problem.

      e-start: schwungrad(?) dreht, stoppt kurz, dreht, ... usw hat das was zu bedeuten oder normal?

      der typ aus der werkstatt meinte auch, dass kein zuendfunke entsteht. ich wuerde aber nur ungern einfach auf gut glueck ne zuendspule kaufen. hat jemand ne idee, wie ich ne zuendspule ohne entsprechenden schluessel herausbekomme? :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von alpaka ()

    • moin allerseits,

      da keine weiteren antworten gekommen sind, wuerde ich gern noch ein paar weitere fragen loswerden. ich weiss einfach nicht weiter und das ich die werkstatt meiden moechte, hatte ich ja schon erwaehnt. selbst ist der mann :thumbsup:
      :S
      welche ursachen koennten eienn fehlenden zuendfunken erklaeren?
      ich weiss, dass die zuendspule moeglicherweise defekt ist. kann man das irgendwie definitiv rauskriegen?
      oder hilft da jetzt nur, ein teil nach dem anderen auszuwechseln, bis sie wieder anspringt? faend ich ja nicht so toll.

      freue mich auf alle antworten! jubel

      mfg daniel
    • Hallo alpaka,
      um zu testen ob der Typ in der Werkstatt tatsächlich recht hatte mußt Du die Zündkerze rausschrauben, Zündstecker wieder aufstecken, Zündung am Schloss einschalten, Kerze gegen Masse halten (z.B. am Zylinder oder Krümmer) und Kickstarter leicht betätigen. Wenn es jetzt nicht schön blitzt und funkt ist tatsächlich die Powerbox platt.
      Kraft kommt von Kraftstoff!