50N Special drehzahl

  • So Freunde der Rollenden Fraktion,


    ich hab da so ein Problem. Ich hab den Roller Bj.72 50N meines Vaters entdeckt, und mir gedacht, jetz restaurieren wir die Kiste mal. Hat auch prima geklappt, bis jetzt.


    Ich hab den Motor vor 4 wochen erstmal nach ca. 12 Jahren nach überholen wieder betrieben. Ich hab vorher ne neue Kupplung sowie Unterbrecher und Kondensator spendiert.


    Jetzt kommts. Da hat doch glatt mein alter Herr mal nen 80er satz montiert, iss aber nie richtig gelaufen. Ich habs so gemerkt, dass zwar standgas sowie teillast gut funktionert, wenn ich aber vollgas gebe, bricht die Drehzahl im Stand eher ein, als nach oben zu gehen. Ich habs dann mal mit ner neuen Düse (80 statt 75) probiert, ohne merklichen erfolg. Einzig wenn der Sprit ausgeht, schnellt die Drehzahl nach oben. Ist das ein Indiz für zu fettes Gemisch ? Wenn ja, kleinere Düse ? Ach ja, neue Zündkerze iss auch drin, Zündfunke passt. Zündung hab ich heute erneut auf 18°vot sowie 0,4 Abstand neu eingestellt.


    Ich weiß jetzt echt nicht mehr was noch


    HIIIILLLLFFFEE




    Danke im vorraus


    Ein verzweifelter

  • N Abend Freunde der rollenden Fraktion,


    zuerst mal yippie yeayeayea. Datt dingen semmelt wie eine 1. Das Problem war einfach aber gemein. Die Hauptluftdüse war nicht ganz auf. Dass heisst mir ist schon aufgefallen, dass der Vergaser total versotten war, dachte aber ich kann mit Alkohol sowie Pressluft alles sauber machen. Der punkt war aber, mit einem dünnen Drätchen war noch ganz schön Dreck drinnen. Jetzt gehts ans feintuning. Ich hab dann meine alte 75er Düse verbaut, und Durchzug sowie Endgeschwindigkeit (ca 50-55) sind denke ich OK.


    Danke allen nochmal


    Jetz mach ich mir ein Weizen auf ;-))

  • Mess den Vergaser aber trotzdem mal aus, denn für nen 75er Satz ist die Kiste ziemlich langsam.
    Andererseits ist die Düse für nen fuffi Satz viel zu groß...