Kupplungsbeläge wechseln

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kupplungsbeläge wechseln

      Hallo!

      Ich bin neu hier und möchte meine Erfahrungen gerne mit

      andere teilen ;). Aber heute benötige ich eure Erfahrungen.

      Ich restauriere zurzeit eine Vepa GS/4 mit 150ccm von meinem

      Vater. Ist schon immer in Familienbesitz, stand aber 15 Jahre still.

      Dementsprechend ist natürlich ihr Zustand. Komplett zerlegt ist sie schon,

      aber jetz bin ich am Motor überholen, und hier meine Frage.

      Die Kupplungsbeläge sind schon sehr abgenutzt und ich weiß nicht wie ich sie am besten

      wechsle. Die rede ist ja von einem abzieher, und dann noch ein anderes Spezialwerkzeug.

      Wenn ich den abzieher nun draufschraube, und das Ding raushole, wie

      kriege ich dann die kupplungs auseinander??

      Habe da leider keine Erfahrung.

      Hier noch n paar informationen :)



      Vespa GS/4

      Baujahr: 1960

      Vom Vespawerk: Augsburg



      Ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen, vielleicht

      mit einer Anleitung oder ähnlichem.



      MFG

      tillrob
    • Danke für deine Antwort, jetz muss ich nurnoch warten bis meine Beläge da sind :).

      Ich müsste noch was fragen und zwar wo bekomme ich die passenden Kolbenringe

      für meine Vespa? Bei sip gibt es die nicht einzeln.