Gravierender Mangel lt. TÜV "Lenker bleibt nicht mittig stehen" bei P200e + Gemisch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gravierender Mangel lt. TÜV "Lenker bleibt nicht mittig stehen" bei P200e + Gemisch

      Hallo zusammen,

      nach langem Stillstand habe ich meine P200e zum TÜV gefahren um die heißbegehrte Plakete zu bekommen. Leider hat sich die Geschichte nicht so entwickelt wie ich mir das vorgestellt habe, sprich ich hab das Ding nicht bekommen.
      Einen gravierenden Mangel kann ich allerdings überhaupt nicht zuordenen: Der Lenker hat keine Rastpunkte, d.h. wenn er aufgebockt ist bleibt der Lenker nicht ohne händische Unterstützung mittig stehen. Mir ist allerdings nie aufgefallen, daß das überhaupt mal der Fall gewesen oder das es je überprüft worden wäre. Gibt es solche Rastpunkte? Wie bekomme ich sie :) ? Hängt es mit dem Lenkkopflager zusammen (Aussage TÜV)?

      Jetzt noch ein sehr blöde Frage: Wie stelle ich bei meiner Vespa P200e das Gemisch ein, mir verrußt ständig die Zündkerze und sie springt nicht mehr an (Als der TÜV-Prüfer aufsitzen wollte hat sie ihm den Dienst versagt)? Bei den 50ccm weiß ich es.

      Gruß
      Jarod
    • Moin,
      also bei mir gibt es diesen "Rastpunkt" beim Lenker auch nicht. Wenn meine Vespa (PX80) aufgebockt ist und das Vorderrad den Boden nicht mehr berührt, schlägt der Lenker immer bis zum Anschlag nach rechts oder links. Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass das so gerhört.

      mfg

      Ter
    • Dein TÜV Prüfer ist ein NULLCHECKER. Wenn das eintritt, was er verlangt, ist dein Lenkkopflager kaputt.
      Am Vergasergehäuse ist , nach hinten zeigend ein Platikstopfen. Dahinter befindet sich die Gemischschraube. Ganz reindrehen (aber nicht zu fest), dann anderthalb Umdrehungen rausdrehen. Dann bist du nahe an der optimalen Einstellung. Mal ne längere Strecke fahren und anhand des Kerzenbildes Feieinstellung mit eben dieser Schraube vornehmen. Lieber etwas fett als zu mager, da ansonten Motorschaden.
      Alle Angaben ohne Gewähr.
    • nebenbei gesagt kann dein lenker garnicht mittig stehen bleiben, da die radaufhängung einseitig ist.
      quasi ne art von einarmschwinge und somit mehr gewicht auf der rechten seite als auf der linken anliegt.

      > der lenker kippt mitsamt der gabel bei gut funktionierendem lenkkopflager nach rechts

      ernstgemeinter rat: such dir nen neuen prüfer...
    • Ein Rastpunkt wäre ja lebensgefährlich, z.B wenn du deinen Lenker bei einer Gefahrenquelle herumreißen müsstest und das sich in der mitte dann verkeilt oder stehen bleibt.

      mfg

      Clemens
      Weiß, dass er wirklich aus Vorarlberg kommt!
    • Habe ich mir doch gleich gedacht, daß es sowas nicht gibt.

      Ich werde jetzt erstmal die beiden anderen gravierenden Mängel beseitigen:
      - abgefahrener Reifen tauschen (da dat der Prüfer recht)
      - irgendeinen Gummi an einer Fußraste anbringen, die keine Fußraste ist sondern die Befestigung des Sturzbügels.

      Ich halte auch auf dem laufenden.

      Gruß
      Jarod
    • Vespa Fahrer Avatar

      clemi132 schrieb:

      Ein Rastpunkt wäre ja lebensgefährlich, z.B wenn du deinen Lenker bei einer Gefahrenquelle herumreißen müsstest und das sich in der mitte dann verkeilt oder stehen bleibt.

      mfg

      Clemens




      Na den Rastpunkt im Lenklager will ich sehen der das kann. Da verkeilt sich nichts!

      Fakt ist, dass die Rastpunkte auf ausgeschlagene Schalen hindeuten und diese den Geradeauslauf und das Fahrverhalten negativ beeinflussen.
      Lieber zwei Damen im Arm, als zwei Arme im Darm.
    • Also Such nen neuen Prüfer der keine Ahnung von der Vespa Der lenker hat keine Rastpunkte wie der gesagt hatte.
      wenn der Lenker sowas macht ist das Lage Kaputt und wenn sie die Vorderradbremse bemängeln (meistens bei den Deppen) sage denen das ist absolut Standart bei denen das die nicht richtig Zieht und bei der P200e ist das nur.

      Aber Bestimmt waren sie wie die Kleinen Kinder dem Roller um Mal den zu Fahren oder.

      gruß Peter