Zu wenig Spannung

  • hallo!
    bei meiner pk50xl2 ist das licht ganz schwach, wenn die bremse betätigt und geblinkt wird, ists fast ganz finster. hab mal mit nem strommessgerät geprüft, am ausgang spannungsregler 8 V am rücklicht 3 V. da haut doch was nicht hin, oder!? ist ja eigentlich ne 12V anlage....


    kann jemand helfen ?(

    Wer diskutiert wird intubiert, wer randaliert wird relaxiert!

  • 8V + 3V = 11V


    kommt also fast schon hin


    dazu noch das eine Volt der Tachobeleuchtung und schon hast du 12V :love:





    Ernsthaft: irgendwo ein paar kleine gemeine Kriechströme wegen abgebröckelter Isolierung etc. oder Regler hinüber, wobei es wundert dass du hier 8 und dort nur 3 hast

  • und wie immer:


    testweise mal den hupengleichrichter abziehen. gemessene 8 volt wechselstrom sind durchaus normal im standgas bei eingeshaltetem alles durchaus weniger

  • hupengleichrichter ab - nix passiert.


    spannungsregler die gelben kontakte ab und mit draht verbunden - alles funzte einwandfrei....



    laut suchfunktion ---> spannungsrefler im arsch???? bin ich da richtig?

    Wer diskutiert wird intubiert, wer randaliert wird relaxiert!

  • rrrrrrrrrrrichtig

  • Nicht den vom RMS kaufen! Hab den 3x umgetauscht --> alle kaputt, von Werk aus! Leg lieber 10€ drauf und nimm den Originalen, der geht wenigstens.


    Gruß

  • das ist der nachbau. ich tippe drauf, dass 2 von 10 von werk aus kaputt sind. dafür sind sie viel billiger. sie neigen dazu eine zu geringe spannung auszuspucken. für 12 volt v50 verbau ich die nur, da ist keine tankanzeige, die funktionieren muss...

  • Jap, das ist der Nachbau! Probier dein Glück, ist bisschen wie Lotto spielen ob die Teile funktionnieren ;)


    Gruß