Vespa läßt sich schwer ankicken, und säuft ab!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Vespa läßt sich schwer ankicken, und säuft ab!

    Hallo zusammen,

    ich bin neu hier und hab bis dato nur Motorräder gefahren. Ich habe mir am Montag einen kleinen Traum erfüllt und mir zum restaurieren eine V50N für kleines Geld gekauft. Laut dem Vorbesitzer ist Sie auch bis Oktober sauber gelaufen und hat dann bis Montag gestanden. Die ging natürlich nicht an! Also, los und erstmal neue Zünkerze her und siehe da Sie springt an. Dann eine Weile laufen lassen und ca. 200m gefahren und dann böses erwachen. Ich gebe gas aber die schöne blubbert nur noch und säuft ab. Danach habe ich Versucht Sie wieder anzukicken ging aber erst nach ca. 50 mal. Als Sie wieder an war wieder das selbe Spiel. Gestern habe ich mal Versucht die Gas.- und Luft einstellung etwas einzustellen aber ich glaube das war wohl nix. Sie springt jetzt nach 50 mal kicken an und dreht dann nach ca. 20 sek. sehr hoch und säuft dann wieder ab. Kann mir jemand sagen was ich tun soll. Ich wollte heute eigentlich den Vergaser mal ausbauen und ihn mal sauber machen um das wenigstens auszuschießen.

    Gruß an alle!
  • RE: schöner Traum

    Laut Vorbesitzer hat die im letzten Sommer erst eine Inspektion gehabt aber das werde ich dann wohl heute sehen. Kannst du mir vielleicht sagen ob es schwer ist den Vergaser euzubauen und vorauf ich beim Ausbau und sauber machen achten sollte?