DR75 16/16 oder 19/19?

Die diesjährige Wahl zum Foto des Jahres wir freundlich unterstützt von:
Michelin Reifen und TollerRoller - Euer Roller Spezialist

:tues(klick mich) Wähle jetzt oder Blech wird zu Plastik !
  • Welcher 75ccm DR denn??? Bei dem einfachen langt der 16/16er Vergaser leicht. Düse sollte so bei 72 liegen


    LINK

  • fahre auch den DR 75 F1 mit nem 16.16 und einer 74HD, das passt schon! --> 75 auf der Geraden. Allerdings war mein alter Gaser mit 16.10 zu klein...

  • übersetzung ?

    die normale, da ich nicht so oft vollgas unterwegs bin....

  • heißt das wenn man oft vollgas fährt, dass man eine andere übersetzung braucht?

    die dreht bei 75 schon hoch, die Kleine.... ich brauche eigentlich nur die Reserve und den Anzug an der Ampel...

  • benutz dazu dochmal die sufu!!! (einfahren)


    schon vorab bevor du deinen zylinder schrottest... man tankt IMMER 1:50, auch wenn ältere herren gerne was andres erzählen.


    nen 16.16er oder 16.15er macht kaum nen unterschied... würde schaun welchen ich hier im forum günstig bekomme. oder bei egay usw...




    gruß

  • wenn ich richtig denke ist der anzug bei der original übersetzung besser als bei der 3.75 oder?


    Jup, aber die Endgeschwindigkeit ist etwas kleiner und der Motor dreht etwas höher ;)


    Zu den anderen Zylindern:


    Ich geh jetzt mal davon aus, das du noch nicht wirklich viel Erfarung hast.
    Ich würde also an deiner Stelle erstmal bei dem einfachen 75er DR bleiben.
    Der verzeit auch mal fehler und ist ziemlich unkaputtbar...
    Natürlich könntest du auch andere 75er Zylinder fahren, ist aber mit 16er Versager nur bedingt empfelenswert (thermische Belasstung).


    Ergo: Nimmst du so einen hochgezüchteten Zylinder und fährst ihn mit dem 16er Vergaser, reichen oft kleine Fehler in der Vergasereinstellung, beim Zündzeitpunkt oder bei der Zünkerzenwahl um dir einen Klemmer zu bescheren.


    Edit: Noch ein kleiner Tip... Fang am besten so an wie ich und back erstmal kleine Brötchen.
    Gerade wenn du auf deine Vepa angewiesen bist, brauchst du ein solides system, das dich nicht im stich lässt.
    Wenn du dann mehr willst, besorgst du dir ein billigen Gebrauchtmotor und überholst den dann komplett step by step.
    Dann kannst du auch gleich den Einlass vom Ansaugstutzen auffräsen, damit der 19er Vergaser wirklich seine volle Leistung bringen kann.

    Theorie und Praxis vereint... Nichts funktioniert und keiner weiß warum

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von tommy83 ()

  • so jetzt will ich mal was wissen.
    original sind doch bei fast allen 50er modellen 16.10er vergaser verbaut.
    wieso ließt man dann hier im forum fast nur von 16.16ern, und was genau bedeutet die zweite zahl?
    danke im voraus
    (sry fürs o.t.)

  • so jetzt will ich mal was wissen.
    original sind doch bei fast allen 50er modellen 16.10er vergaser verbaut.
    wieso ließt man dann hier im forum fast nur von 16.16ern, und was genau bedeutet die zweite zahl?
    danke im voraus
    (sry fürs o.t.)


    ich denke das es für jedes modell einen anderen gaser gibt. also pk 50 xl 1 -> 16.16, pk 50 xl 2 -> 16.15. was die zahl dahinter bedeutet weiß ich nicht

  • Hab auch den 75DR Formula 76er HD mit Malossi Luftfilter und Originalauspuff. Mit dem Lufi fast etwas zu mager die HD. Motor dreht allerdings schön aus - ohne ne längere Übersetzung würde ich das dem Zylinder nicht zumuten wollen. IMO reicht ein 16er für den Zyl. aus.


    Allerdings würde mich der Unterschied zum 19er Vergaser schon interessieren :D

  • @ basti: Die Zahlen beschreiben den AUs- und Einlassdurchmesser des Vergasers ind er Reihenfolge. Dazu kommt das die meisten 50er wohl eher mit 16/16 bzw. 16/15 ern ausgerüstet sind. Nur die gedrosselten Exemplare (40km/h) hatten den 16/10er verbaut!