PK 50 XL stottert

  • Hi,


    ich habe ein kleines aber nerviges Problem mit meiner PK 50 XL.


    Ich habe einen DR 75 ccm, 16/16 Vergaser und die Hauptdüse ist 76.


    Mein Problem: wenn meine Vespa kalt ist, stottert sie bei ca. 35 km/h im 3. Gang. Schalte ich in den 4. ist es weg. Im 4. Gang stottert sie so ab ca. 42 km/h. Das geht dann eine zeit so bis es sich so anfühlt, als ob ein Schalter umgelegt wird, dann fährt sie richtig gut. Ich bin ein wenig Überland gefahren und als sie richtig warmgefahren war, war das Problem weg.



    Wer kann mir bitte weiterhelfen??


    Danke!!

  • was sagt denn dein Kerzenbild???


    76er HD is doch schon recht groß ;)

    Theorie und Praxis vereint... Nichts funktioniert und keiner weiß warum

  • ... und ich dachte immer es sei normal, dass ein kalter Motor anfangs noch nicht ganz so rund läuft!!! Oder wie lange hält das "Problem" denn an, bis es sich in Wohlgefallen auflöst?

    "Erfahrung ist der Name, den die Menschen ihren Irrtümern geben." Oscar Wlde

  • klann schon lange gehen. Gestern bin ich ca. 15 - 20 Min. über die Dörfer, bis es aufgehört hat.


    Wenn ich die Gänge an ner Ampel bsp.weise extrem hochdreh, dann ist es auch weg.

  • ... und ich dachte immer es sei normal, dass ein kalter Motor anfangs noch nicht ganz so rund läuft!!! Oder wie lange hält das "Problem" denn an, bis es sich in Wohlgefallen auflöst?


    Aber richtig stottern tut er auch nich wenn er kalt ist... Oder hab ich einfach nur verdammtes Glück?
    Zumindest machts meiner nich...


    Edit sagt: 15 bis 20 min is da auch nich normal oder? Wenn meine mal zicken macht (weil nich warm) dan max 5 min...

    Theorie und Praxis vereint... Nichts funktioniert und keiner weiß warum

  • Ok. 15 - 20 Min. sind dann doch zu lange dafür, dass es sich um ein reines Kaltstartproblem handeln könnte. Eine Frage sei aber noch erlaubt: Hat die Vespe erst seit neuem das Problem, oder erst, seit Du das Tuning-Setup installiert hast?

    "Erfahrung ist der Name, den die Menschen ihren Irrtümern geben." Oscar Wlde

  • Dann wer ich wohl falsch liegen... Tip halt gern auf die Bedüsung :D :D :D
    Wie lang fährst das Setup denn schon???

    Theorie und Praxis vereint... Nichts funktioniert und keiner weiß warum

  • Dann würde ich systematisch folgende Dinge überprüfen




    • Kerzenbild und Kerzentyp - Du schreibst die sei neu - vielleicht ist's ja die falsche
    • Spritzufuhr (Gaser auf Verunreinigungen und mechanischen Verschleiß)
    • Zylinderfußdichtung


    Und zu allerletzt: PickUp tauschen. Das verabschiedet sich manches mal auch schleichend


    Sonst fällt mir gerade nicht mehr ein. ?(

    "Erfahrung ist der Name, den die Menschen ihren Irrtümern geben." Oscar Wlde

  • die kerze sieht noch super aus, ist auch die gleiche, die ich davor gefahren hab, als alles ok war
    den Vergaser haben wir gestern gereinigt, die benzinzufuhr ist 1 a


    Zylinderfußdichtung?

  • Zylinderfußdichtung nennt man landläufig das Papierteil, dass zwischen Zylinderfuß und Motorblock steckt.


    Das andere Thema (Pick Up) könnte es auch noch sein. Sonst fällt mir nichts mehr ein. Wie hast Du den Gaser denn gereinigt? Ich hoffe gründlich im Ultraschallbad. Die anderen Reinigungsvarianten können, müssen aber nicht funktionieren.

    "Erfahrung ist der Name, den die Menschen ihren Irrtümern geben." Oscar Wlde

  • Nein, leider nicht. Haben es nur so gereinigt.



    Da fällt einem dann auch nicht mehr viel ein. Dann geh einfach Deinen eigenen Tipps hinterher. Mein Tipp war und ist: Gaser im Ultraschallbad reinigen / reinigen lassen. Du kannst nicht erwarten, dass Dir hier die Leute am laufenden Band Tipps geben und du dir den aussuchst, der Dir am meisten Spass macht oder am wenigsten Zeit kostet.


    Auf solche Spielchen habe zumindest ich überhaupt keinen Bock :thumbdown:


    Und um das Pickup Thema kommst Du auch nicht herum, wenn der gaser dann gründlich gereinigt ist und keine besserung eingetreten ist

    "Erfahrung ist der Name, den die Menschen ihren Irrtümern geben." Oscar Wlde

  • Ich hab auch das Problem mim Stottern.
    Nur geht bei mir gar nichts mehr.


    Ich hab gestern den Zyli ausgebaut und den Oberen Kolbenring gebrochen vorgefunden ( hat fast n cm gefehlt). Zum Glück wurden die Brocken durch den Exhaust rausgeschissen und haben keinerlei Schäden im Zylinderraum hinterlassen.


    Schau das auch mal nach. Das das Problem verschwindet kann vieleicht daran liegen, dass dein evtl. Bruch des Kolbenringes nur minimalst ist und der Verlust bei hoher Drehzahl und Betriebstemperatur flöten geht.


    Wünsch dir viel Erfolg, Leidensgenosse! Meld dich wenn du es hast!