PX-Kupplung trennt immer noch nicht!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • PX-Kupplung trennt immer noch nicht!

      Hallo,
      ich fahre einen DR 135ccm und wollte deshalb von 20zähnen auf 22 zähnen umbauen!
      Mit der Kupplung trennte die vespa und schalten war auch kein Problem => nur Drehzahlen zu hoch!
      Hatte dann von nem mitglied hier ausm eine "indische" Kupplung ergattert!

      Eingebaut => Kupplung trennt sauber, ABER beim fahren bzw Motorbremse gabs einen extremen Ruck und ein "krachen"

      Deswegen habe ich mich entschieden eine "normale" kupplung einzubauen!
      Sain kam sogar als hilfe vorbei, nochmal vielen dank ;)
      Doch egal was wir gemacht haben => kupplung trennt nicht => satz beim einlegen des 1.Gangs!
      habens auf den mischmasch der Kuluscheiben/beläge geschoben!
      --------------------------------------------------------------------------------------------------
      Habe deswegen neu bestellt:
      1 Anlaufscheibe
      3 scheiben kupplung
      2 "reibscheiben"?!
      den andruckpilz
      und die andruckscheibe
      sowie käfig und kronenmutter!

      Kulubeläge trotz Märchen vorsichtshalber eine nacht eingelegt!
      alles eingebaut
      und trotzdem klappts nicht!!!

      1.Gang rein => kupplung kommen lassen => kleiner Satz , aus

      Habe kupplung locker gelassen, sehr stark angespannt, den arm mit der rohrzange nach vorne gedrückt => trennt nicht!
      schiebe ich die vespa im ersten an und lass die kupplung kommen, läuftse!
      Schalten in allen gängen klappt ohne probleme !

      jetzt nach der vielen tipperei die frage der fragen => was könnte es sein??
      vielen dank
      mfg
      tommy
      Gott sprach: "Hirn ist aus, jetzt werden Titten verteilt!!!"

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von 2mazz ()

    • Sorry aber ich kann mir doch nicht immer diese teuren "keuchhustenhotline-anrufe" leisten.... außerdem war meine freundin dabei^^
      hau rein
      mfg
      tommy
      Gott sprach: "Hirn ist aus, jetzt werden Titten verteilt!!!"
    • Hallo,
      ja die messing-anlauf scheibe ist zwischen dem Federdruckteller und der Ritzelscheibe!

      und die kupplung ging ohne probleme zusammen zubauen, also beläge rein und sicherheitsring rein!

      Was mir noch in den Sinn gekommen ist :

      Was bewirken zu starke oder zu schwache Kulufedern??
      außer bei den starken datt man nen Mukkimann schalten lassen muss?!?

      mfg
      tommy
      Gott sprach: "Hirn ist aus, jetzt werden Titten verteilt!!!"
    • Wenn du zu schwache Federn hast rutschts durch. Bei zu Starken kriegste das nicht mehr angemessen gezogen, oder sie trennt erst garnicht richtig.
      Haste denn die Kupplung richtig eingestellt? mit etwas Kraft, kannst du den kleinen Kupplungsarm, der aus dem Deckel kommt bewegen. Wenn du nach 3-4mm spiel stärkeren Widerstand fühlst, ist das dein Druckpunkt. Mittels drehen an der Bremstrommel bei eingelegtem Gang kannste dann prüfen ob, und wann die Kupplung trennt. "Am Druckpunkt" wird ja der Zug mittels Schraubnippel befestigt. Dann kannst du nochmal prüfen, ob du das passende Kuppelverhalten auch mitm Griff hinbekommst. Soviel ist da ja nicht dranne, was schiefgehn kann.
      Zitat Vechs:
      Karl, Westsider... hauptsache Italien
    • Datt "indische" ist ja nicht der korb sondern die kupplungsbeläge mit verzahnung und das "rausfallende" ritzel!
      der korb war soweit ich weiss immer ein normaler bzw repro!

      @westsider,
      da ich schon ein paar mal die kupplung eingestellt habe, bzw den zug gelöst und wieder festgemacht habe und es bis dato immer geklappt hat, denke ich dass es wohl nicht an der position des schraubnippels liegt!

      klaus meinte man könnte harte und weiche federn mischen.... sind jetzt abwechselnd dr und ori drin! aber auch nur mit den DR hats nicht geklappt!
      vielleicht ist das der kasus knacktus!
      mfg
      tommy
      Gott sprach: "Hirn ist aus, jetzt werden Titten verteilt!!!"
    • Gemischt war => so dass nie 2 gleiche nebeneinander sind, also immer abwechselnd!
      ich denke wenn ich die klausur geschrieben hab werd ich die dr federn komplett rauswerfen!
      denn nur mit dr federn klappts nicht und mit nem "gemisch" auch nicht!
      oder hat noch wer ne andere idee??
      mfg
      tommy
      Gott sprach: "Hirn ist aus, jetzt werden Titten verteilt!!!"
    • also ich glaube nicht das das an den dr federn liegt...hab bei mir doch auch härtere drin.
      was mir immo nur noch einfällt währe das, das trennspiel nicht stimmt >link<oder das dir tatsächlich ein sprint ritzel untergejubelt wurde.
      das ist vom ritzel her höher als das px >link<


      greetz sain
      "Shes my life, shes so bad Shes the best ride I ever had" :love: :love:
    • Hmm
      datt hört sich auf jeden fall nochmal stark nach Ausbauen an *arg* :D
      wenn mir der Laden datt falsche ding gegeben hat spring ich aber im Dreieck!!!!!
      angenommen es wäre das falsche ritzel dann müsste ich doch in allen Gängen anschlussprobleme oder irgendwie ein "schlechtes einlegen" haben oder nicht?
      aber ich hab ja nur probleme beim anfahren => kupplung ziehen, erster gang rein, zack aus!
      naja werdse nach der klausur mal wieder auseinanderrupfen.... kann fast schon nen wettkampf mit mir selbst drausmachen... Rekord, tagesbestzeit usw... :-1
      mfg und danke
      tommy
      Gott sprach: "Hirn ist aus, jetzt werden Titten verteilt!!!"
    • So ich hab nochmal alles auseinandergebaut..... und ergeben hat sich nix!!!!
      Ich hab alles mit fotos dokumentiert!
      Hoffentlich findet einer von euch den fehler.... ich steh nämlich total aufm schlauch :-1 :-1 :-1

      1. Höhe der ausgebauten Kupplung
      :

      2. Reihenfolge der Kupplung I:


      3. Reihenfolge der Kupplung II :


      4. Höhe des 22er Ritzels:


      5. Vergleich 20er/22er Ritzel:


      6. Wo ist der untschied???(klar die löcher aber was bewirken sie?!


      7. Die Anlaufscheiben?! hat ja einen Kranz, muss der richtung federn oder richtung Scheiben zeigen??


      8. Wieder zusammengebaut mit DR Federn statt gemischten Federn


      Hoffe es findet wer was.... bin echt aufgeschmissen
      mfg
      tommy
      Gott sprach: "Hirn ist aus, jetzt werden Titten verteilt!!!"
    • Vespa Fahrer Avatar

      2mazz schrieb:

      6. Wo ist der untschied???(klar die löcher aber was bewirken sie?!


      sind die beiden unterschiedlich dick? hast ja die mit den 2 löchern jetz drin ?
      schon die andere probiert?

      greetz sain
      "Shes my life, shes so bad Shes the best ride I ever had" :love: :love:
    • Hallo,
      ich habe mich gestern nochmal ans Werk gemacht nach 6h immer noch kein erfolg !!!!!!!!! :-1 :-1 :-1 :-1 :-1

      Was ich gemacht habe ist :

      - Federn getauscht DR/Ori
      - Federschalen getauscht
      - Andruckscheiben getauscht
      - Anlaufscheibe getauscht
      - Reibscheiben getauscht => 3Scheiben/ 4scheiben
      - KuluKorb getauscht
      - Ritzel getauscht => ori 20er/22er

      Das alles in zig verschiedenen Kombos, aber immer noch KEIN erfolg!!!

      Kann es wirklich nur die Kupplung sein??? oder könnte mein anfahrtsproblem auch woandersher stammen???
      > Symptome => Kulu ziehen => 1. Gang einlegen => hüpfer nach vorne => aus <ergo> trennt nicht richtig???

      hab die schnauze voll von dem Ding, habse 2 bzw fast 3 Monate fertig und bin noch keine 50KM gefahren :cursing:

      mfg
      tommy
      Gott sprach: "Hirn ist aus, jetzt werden Titten verteilt!!!"
    • Abend,

      schön das Du das gleiche Problem hast / hattest :) . Probiere auch schon eine Zeitlang, bis jetzt ohne Erfolg... Du hast einmal bei der Scheibe unter dem Kupplungskorb mit Messingscheibe beantwortet, könnte es sein das Du was verwechselt hast? Die Scheibe unter dem Kulu Korb ist eine Stahlscheibe. Ansonsten gib bescheid wenn Du den Fehler gefunden hast, könnte mir die Suche erleichtern. Werde morgen nochmals die Kupplung auseinanderbauen und alles zum dritten mal nochmals checken.



      Gruß Mark
    • MoinMoin
      ne ist schon richtig!

      Zwischen der scheibe, gegen die die Federn drücken, und der "scheibe" auf der das ritzel festgenietet ist, kommt eine Messingscheibe!
      sieht man auch auf dem >>Bild<<

      da liegt die Messingscheibe auf der Andruckplatte, heißtse glaub ich, drauf!

      mfg
      tommy
      Gott sprach: "Hirn ist aus, jetzt werden Titten verteilt!!!"
    • Ich hatte das gleiche Problem auch vor Jahren, und bei mir lag es daran das das Zahnrad ca. 2-3mm breiter war als das 20iger Zahnrad. Ich merkte es erst als ich das alte Zahnrad in die 22iger Kupplung einbaute. Ich dann einfach das kupplungszahnrad mit Druckpalle in der mitte abgeschliffen auf die höhe der

      20iger Kupplung.
      177Polini mit GS Kolben, Gelippte LHW, Malossikopf, 35iger Keihin mit RD350 Membran, Motorblock gefräst und geschweißt, PK Lüfterrad, RZ one lefthand und Drehmoment Puff (Atom), 88% Auslassbreite (Steg im Auslass)