Benzinhahn immer offen!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Benzinhahn immer offen!

      was hat es auf sich mit dem benzinhahn wenn er immer geöffnet ist?also beim antreten keine probleme warum sollte man ihn überhaupt schließen?! ?(
      Exigua pars est vitae qua vivimus. Ceterum quidem omne spatium non vita sed tempus est!
    • The Same

      Ging mir genauso. Ich habe ihn früher auch immer vergessen und nie Probleme damit gehabt. Angeblich soll Benzin nachfließen und so die Simmeringe im Motor aufweichen. Seitdem ich das vor Jahren gelesen habe, mache ich es eben vorsichthalber. Ist ja nur ein kleiner Griff und Vorsorge ist besser als Nachsorge.
    • Also solang die Schwimmernadel im Gaser intakt ist und dichtet...
      läuft auch kein Sprit in das Kurbelgehäuse.
      Ich hab meinen Benzinhahn auch jahrelang nur auf Stellung "auf" ... das hat erst ein Problem gegeben, als mal das Schimmernadelventil seinen Geist aufgegeben hat. Dann lief das Kurbelgehäuse un dd erBrennraum voll. Und da der Kolben auf Stellung "Auslaß auf" stand, lief natürlich auch der Auspüff voll. Aber des is ne andere G'schicht.
      Jedenfalls wenn du den Hahn zumachst verhinderst du das wirkungsvoll.

      Außerdem müssen die Simmerringe hohen Belastungen während des Betriebes widerstehen ... hohe Temperaturen, Druck und Sprit.
      Die Simmerringe sind desdewegen aus spritfestem NBR oder HNBR und da braucht man sich keine Sorgen machen.
      --)
      de.wikipedia.org/wiki/Nitrilkautschuk

      Da steht auch, wogegen die Simmerringe evtl. nicht beständig sind. Also wenn du zusätzlich Nitromethan aus deinem Modellflieger tankst... dann net ! :-3
      Nebel zieht in dichten Schwaden übers Moor von Forest Hill
      Grün gespenstisch glänzt ein Irrlicht Es ist Nacht in Baskerville
    • hi ich auch nen problem mit meinem benzinhahn und zwar kann ich ihn bei meiner v50n komplett rummdrehen. was könnte da abgebrochen sein?
      ich wollte morgen mal den tank ausbauen um zu gucken was da los ist. da ich meine vespa jedoch erst nen monat hab, weiss ich nich auf was ich beim benzinhahn achten muss. was könnte da kaputt/abgebrochen sein?! (wie ich den tank ausbau hab ich hier schon nachgelesen und auch schon bei nem rollerladen nachgefragt).
    • also besten dank für eure statements! :thumbsup:
      genau soetwas von simmerringauflösung hatte ich gemeint,kann mir auch nicht vorstellen daß das nicht spritresistent sein soll.als ich verschiedentlich bedüst habe war es mir einfach zu blöde nach jedem erneutem vergaser einbau mit meinen großen pfoten den winzigen splint (mit trial and error)wieder reinzufrikkln also bevor sich mittelschwere wutausbrüche einstellten hab ichs einfach gelassen und habe fortan keinen benzinhahn mehr(also steckt keiner drin und ist immer geöffnet)werds weiter so beibehalten :-6
      toni grüßt euch 2-)
      Exigua pars est vitae qua vivimus. Ceterum quidem omne spatium non vita sed tempus est!
    • vill für diese eventualität die jack o neill oben beschrieben hat!?
      das risiko gehe ich ein,ich glaube wenn dir sowas passier soltest du lotto spielen anfangen :-5 :-6
      Exigua pars est vitae qua vivimus. Ceterum quidem omne spatium non vita sed tempus est!
    • Das Risiko, dass deine Schwimmernadel versagt? ;)
      Ich liebe es... macht es ruhig so wie ihr meint um dann anschließend zu fragen wie man ne Schwimmernadel wechselt und warum alles volelr Benzin ist.
      Macht den Doofen hahn doch einfach zu, dafür ist er doch da. Der Herr Ingenieur hat sich schon was dabei gedacht.
      So, mein Wort zum Dienstag ist damit vollbracht.
      Nur noch am Rande bemerkt, jede Schwimmernadel wird durch zu langes stehen unter Druck undicht da sich der Vitonring löst bzw Abdrücke gebildet werden.
    • toni,

      bei der xl2 ist das doch kein problem!
      mach das runde ding vorne am benzinhangestänge ab...
      mach den stab bei ausgebautem tank hinten mit dem splint fest und mach den tank rein, indem du dabei das gestänge vorne duch das loch fädelst..
      und dann wieder das runde teil vorne drauf...
      so mach ich das immer, weil auch meine wurstfinger nicht für diesen splint gemacht sind (obwohl der pola mitr da nen netten trick gezeigt hat :D )
      aber so ist es mir immer noch lieber :D
      INN-TEAM
      Sektion Rosenheim

      Sei immer Du selbst mein Sohn
      Es sei denn, Du hast die Möglichkeit Batman zu sein
      Dann sei Batman!

      PKRacer:
      Also wenn das wirklich ernst gemeint war, gebe ich mich an dieser Stelle einfach geschlagen...
    • Vespa Fahrer Avatar

      HansOlo schrieb:

      toni,

      bei der xl2 ist das doch kein problem!
      mach das runde ding vorne am benzinhangestänge ab...
      mach den stab bei ausgebautem tank hinten mit dem splint fest und mach den tank rein, indem du dabei das gestänge vorne duch das loch fädelst..
      und dann wieder das runde teil vorne drauf...
      so mach ich das immer, weil auch meine wurstfinger nicht für diesen splint gemacht sind (obwohl der pola mitr da nen netten trick gezeigt hat :D )
      aber so ist es mir immer noch lieber :D


      das ist ne super idee,jetzt im nachhinein absolut einleuchtend,aber man muß erstmal drauf kommen!
      guter tipp thx olo jubel

      ps werde ich morgen gleich mal so umsetzen da bedüserei nun beendet ist :D
      Exigua pars est vitae qua vivimus. Ceterum quidem omne spatium non vita sed tempus est!