XL2 Kupplung in V50

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • XL2 Kupplung in V50

      Moin,

      nachdem nun auch meine nagelneuen Beläge (3 Scheiben Newfren) mit verstärkter Malossi Feder langsam wieder das rutschen beginnen, will ich ne XL2 Kupplung verbauen.
      Grundproblem an meiner KUpplung ist, dass ich sie für mein Gefühl zu heftig vorspannen muss um dem Hebelweg entsprechend ein einigermaßen akzeptables Trennen zu ermöglichen. Die Kupplung hat in dieser Version jetzt ca. 120km gehalten, die ersten Kilometer is meist auch alles okay. Wenn sie warm ist fehlt mir allerdings Topspeed, sie läuft mit Müh und Not knappe 70 auf der Geraden laut Schätzeisen, kalt ca. 5 km/h mehr.
      Bei höheren Drehzahlen hör ich es auch einfach beim Lastwechsel....
      Ich habe nun noch einen PK-Kupplungsdeckel mit dem deutlich längeren Hebel hier rumliegen und käme günstig an ne XL2 Kupplung samt Andruckplatte. Die würde ich mit neuen Belägen ausstatten und drei Worbelfedern verbauen die ich hier inner Werkstatt noch habe. Meine Frage wäre jetzt, ob jemand Erfahrung mit dieser Conversion hat. Meine Primär ist ohne Federn, deswegen erwarte ich hier nicht die ab und an auftretenden Probleme mit dem Korb der XL2. Abgesehen davon, dass ich für den PK-Kupplungsdeckel einen anderen Zughalter brauche, sollten meine Probleme damit Schnee von egstern sein richtig?
      Ich fahre ein recht moderates Setup mit Polini 75, 19.19 Gaser auf Membran und Polini Left, das Ganze über 3.72 aufs Viergang. Hab jetzt die dritte Kupplung drin und jedesmal das Problem, dass die Dinger beginnen zu rutschen.

      mfg
      www.vespa-schmiede.de
    • Also den Deckel hab ich ja da vonner PK 50 mit echt langen Hebel. Ich Frage mich halt nur, ob die Kupplung wegen der Vorspannung schlapp macht oder mein Motor allgemein die Dreischeibenkupplung himmelt.
      Ich kenn das Übersetzungsverhältnis des PK-Deckels nicht, aufgrund des längeren Hebels am Deckel und des gleichen Weges oben am Lenker (geh ich mal von aus) muss es ja schon ein anderes sein hoffe ich...
      Fest steht, dass ich was machen muss weil Abstriche an der Performance sind das Schlimmste für mich,so macht es keine Spaß zu fahren.... X(
      Ich würde halt gern in diesem Zuge auch die XL2 verbauen, sicher ist sicher :wacko:
      Hab im Prinzip Kupplungsprobleme seit dem Neuaudbau, davor fuhr das Ding nicht und ich kann deswegen nichts zur Funktion sagen, allerdings wüsste ich auch nicht was da sein könnte bei neuer Kupplung und augescheinlich Intakten Deckel. Nur ist der Hebel bei der V50 halt arg klein und möglicherweise geht bei verstärkter Feder auch mehr im Zug selbst verloren.
      Wär halt schön wenn einer Erfahrungen damit hätte, hoffe es ist mti Teflonzug und modifizierter XL2-KUpplung/PK-Deckel getan :whistling:

      mfg
      www.vespa-schmiede.de
    • Hallo Ansaugbaron !
      Habe diesbezueglich auch letzte Woche mit den Burschen von Stoffi geplaudert, die schwoeren auf die PK KL Kat Kupplung mit den 6 Federn.
      Loesst angeblich 100% aus, ruckfreies Schalten im Stand und macht bis 20 PS keine Probleme(fahren diese Kuppl.auch im Roller Cup).
      Hab Sie mir schicken lassen und in einer PK50S verbaut.
      Nach dem Motoreinbau werde ich Dir mehr berichten.

      Vor allem gehe ich nach jahrelanger guter Erfahrung mit den Burschen von Stoffis davon aus, dass diese Variante Erfolg versprechend ist.
      Kostet mit Euro 50.-- fuer die kompl. Kupplung auch nicht die Welt.

      Wuerde allerdings an Deiner V50 auch die Variante mit dem Pk Kupplungsdeckel waehlen, da wie Du schon beschrieben hast die Hebbelwirkung
      groesser ist. Mir kommt auch vor, dass die ganze Hebbelmechanik mit den zwei Nadellagern einfach leichtgaengiger ist und somit mehr Kraft auf die Druckbolzenplatte aufgebracht werden kann.

      Bin gespannt wie die Gschicht bei Dir laeuft!?

      mfg
      Andreas
    • Sowas wollt ich hören :D

      Eben diese Kupplung mit den sechs Federn meine ich, dazu die passende Andruckplatte, die hat bei dieser Kupplung nämlich ein Kugellager verbaut und dreht sich praktisch mit...
      Werde diese Kupplung jetzt organisieren und zusammen mit dem PK-Deckel verbauen, würd mich trotzdem über n weietres Feedback von dir freuen!

      mfg
      www.vespa-schmiede.de
    • Das stimmt! Aber ich könnte die Kupplung glaub ich sogar mit dem V50-Deckel fahren, auch wenn der Druckpilz da wieder anders is, halt passend zu den entsprechenden Deckeln auch drei verschiedene Versionen des Druckpilzes...

      mfg
      www.vespa-schmiede.de