Befestigung Federsplint Chokehebel PX

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Quincy,
      was für ein Buch meinst du? Habe den Chokezug durch die Feder mit dem Chokhebel verbunden. Nur habe ich jetzt noch den Federsplint (Bild) über.
      Allein vom Namen her müsste der Splint ja über die Feder, oder?
      Bilder
      • 00003701_003.jpg

        16,56 kB, 640×320, 741 mal angesehen
    • zum einen ne Rep Anleitung ....

      der Splint war doch vorher auch montiert oder ?

      der dient doch zur Aretierung ! habe schon lange keine PX mehr zwischen den Fingern gehabt ,aber der dient soweit ich weiß zur Arretierung wenn Du den Choke wieder rein drückst , damit wird vberhindert das der "Außenzug" sich aus seiner Führung verschiebt ....
    • Dieser Splint hat die Aufgabe, den Choke-Knopf durch Reibung im gezogenen Zustand solange zu halten,

      bis er wieder reingedrückt wird.

      Soweit zur Theorie. In der Praxis habe ich damit auch stundenlang gekämpft bis ich schließlich aufgegeben habe.

      Bis heute muß ich noch den Choke mit der rechten Hand halten und gleichzeitig tretten.

      Wenn jemand es schon geschaft hat diesen Splint richtig zu montieren, möchte ich auch gern wißen wie es geht.

      Ich habe da fast die Fingernägel hängen gelassen. Wenn es einen Trick dafür gibt, bitte her mit dem Tip.



      Grüße

      OLa
    • Ja garnicht so einfach zu erklären ,aber ich versuchs mal!
      Wenn du den tank ausgebaut hast und schaust dann auf die Choke führung,wo auch der seilzug raus kommt.Dann ist am anfang der führung ein ritz drin so als ob da einer angesägt hätte,und wenn du mit dem finger an dieser stelle, unter die führung gehst ist dort eine nase,da kommt die klammer hin.Die schiebst erstmal den choke Stift rein.Dann die klammer,von hinten über die führung schieben.Dann hat die klammer oder besser gesagt druckfeder ja vorn eine offene seite,oben rundlicher gebogen und unten
      flach,die runde seite setzt du in dem ritz,der choke führung,dann drückst du die klammer mit den schrauben dreher auf und setzt das andere ende unten auf die nase so das die klammer gespannt wird,und einen druck auf den choke stift abgibtdas wars.
      verstanden? *gg
      MFg.
    • Danke für den Erklärungsversuch.

      Ich habe fast alles verstanden, ausser was man mit dem Chokestift macht.

      Also, zuerst reinschieben und am Ende wieder reindrücken oder wie?

      Und die Druckfeder dann prinzipiel von oben nach unten führen?

      Und was passiert am Ende, wenn ich den Choke reindrucke? Springt die Feder

      in ihre richtige Stelle?

      Fragen über Fragen...

      Danke

      OLa