Vergaser reagiert nicht!

Die diesjährige Wahl zum Foto des Jahres wir freundlich unterstützt von:
Michelin Reifen und TollerRoller - Euer Roller Spezialist

:tues(klick mich) Wähle jetzt oder Blech wird zu Plastik !
  • ...jedenfalls hab ich das problem, dass mein vergaser auf keinster weise auf das drehen der flügelschraube reagiert.. warum?



    zweite frage: gibt es eine methode den benzinschlauch am vergaser für immer zu befestigen?
    hatte da am anfang ne kleine schlauchschelle dran und die ist abgefallen..das hab ich ja noch verstanden. aber dann hab ich beim piaggio händler ne dafür vorgesehene befestigung für den schauch dran gemacht und die hielt auch nur wenige wochen... warum?

  • Zum Vergaser: keine Ahnung.


    Zum Benzinschlauch: was für einen benutzt Du denn? Vielleicht ist Dein Innendruchmesser des Schlauchs zu groß und deshalb rutscht er immer runter. Hab mir ein Stück om Piaggiohändler geholt. Das kostet nicht die Welt und hält bombenfest auch ohne Klemmen (hab sie aber trotzdem drauf).

  • den schlauch hab ich auch bei piaggio gekauft und das ist das was mich so aufregt..der sollte doch halten


    der innendurchmesser ist sicherlich nicht zu weit da ich ihn vorher mit nem stift etwas weiten musste...


    und mit dem vergaser hast du mir echt weiter geholfen...

  • Vergaser dreckig!


    Oder Nebendüse daneben? Chokezug hängt? Ein kleines Falschluftproblem?


    hmm..vergaser hatte ich mal so mit bremsenreiniger, könnte auch kaltreiniger gewesen sein, vor nem halben jahr gereinigt...


    an der nebendüse hab ich nix gemacht..


    choke müsste eigentlich gehen..


    falschluftproblem dachte ich hab ich gelöst, indem ich den simmerring unter der zgp gewechselt hab....war kein sprit im öl....und alles nach rita´s anweisungen....


  • Vergaser raus und mal ordentlich mit Druckluft durchblasen. Vor allem die Kanäle der Nebendüse. Wenn man mit den Lippen an die Löcher geht merkt man sehr schön ob Luft rauskommt oder nicht. Zum "Nebendüsenloch" rein, von vorn Luftfilterseite rein, von hinten Ansaugstutzen rein uns kleine Loch, unten Hauptdüse raus und reinblasen in den Kanal.


    PS: Nebendüse 42 bei der PK mit 16.15 / 16.16 Vergaser