Benzinhahnhebel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Benzinhahnhebel

      Hallo Vespen-Fans

      ich habe bei meiner P80X den Tank ausgebaut dabei ist mir der Benzinhahnhebel aus dem eigentlichen Benzinhahn herausgesprungen nun habe ich große Probleme diesen wieder am Benzinhahn mittels des Sicherungssplint zu befestigen.

      Habe beim Einbau vom Tank überhaupt keine möglichkeit noch an den Benzinhahn zu kommen , weiß einer von Euch ob ich evt. vorher den Benzinhahn ausbauen , den Benzinhahnhebel befestigen und dann den Benzinhahn wieder einzubauen .

      Oder gibt es eine andere möglichkeit ansonsten muß ich mir wohl den Spezialschlüssel zum Ein-und Ausbau holen.

      Wohnt vielleicht jemand in der Nähe von Höxter bei dem ich mir ab und zu vielleicht mal einen Rat holen kann , restauriere nämlich das ertse mal eine Vespa und trotz gutem Buch hat man immer mal die ein oder andere Frage.

      Wäre Euch für eine Antwort sehr dankbar

      Gruß#

      Uwe :whistling: :?:
    • Hi Bolero,

      ganz einfach. Den Tank baut man mit Benzinhahn/Hebel ein und aus. Stellst den Hebel senkrecht nach oben und nimmst den Gummi aus dem Loch wo der Hebel aus dem Rahmen heraus kommt . Nun Tank lösen und den Tank nach hinten rauskippen. 8o Das ist so kein Problem. Der Einbau funktioniert genau umgekehrt. Der Hebel passt nähmlich so durch das Loch in dem Rahmen und du musst nicht an dem Splint direkt am Benzinhahn herumfummeln.

      T4spezi
    • Benzinhahnhebel

      Hey

      das hat gut geklappt , mit dem Bindfaden als Führung kein Problem .

      Danke Euch für die schnelle Antwort.

      Kennt vielleicht jemand einen Lackierer im Raum Höxter der gut und günstig arbeitet.

      Gruß

      Uwe :thumbsup: