Rücklicht, Standlicht, Fernlicht bei 50N erste Serie?

  • Servus Forum,


    die Elektrik bei meiner 50n ist noch nicht ganz in Ordnung.
    Welche Birnen kommen denn in die Fassungen?
    Rücklicht: Soffite (6V/ Watt?)
    Fernlicht: Birne (?/?)
    Standlicht vorne: Soffite (6V/Watt?)


    Ich habe an der Zündung nichts verändert, ist eine 6V
    Anlage. Aber trotzdem sind mir Rück- und Standlicht bei
    jeweils 5W durchgebrannt.
    Eigentlich hatten die 1. Serien aber kein Standlicht vorne,
    oder? Aber einbauen kann man es schon, wenn man den
    Schalter bzw. Fassung hat?


    Danke!

  • Ich denke es müssen alle Birnen drin sein, sonst brennen sie durch,


    Ich habe 5 W Rücklicht
    15 W Scheinwerfer ( bei mir 15/15 Bilux), sowie Bremslicht 10 W, Standlicht habe ich keines eingebaut, da damit die 15 Watt Birne vorne dunkler wurde.

    Cosa Kupplung (4 Scheiben/ 8 Federn/ 21 Zähne) zu verkaufen, ca. 2500 km gelaufen

  • Das ist schon mal ein Wort.
    Mein Problem ist ja das:
    Brennen Standlicht und Rücklicht zusammen,
    brennt das Birnchen hinten durch. Brennt vorne der
    Scheinwerfer, leuchtet das Lämpchen hinten nur
    ganz schwach. ?(

  • das sogenannte standlicht hab ich weggelassen. bremslicht hast du ja wahrscheinlich auch gar nicht wenn 1. serie elektrik. ich fahre:


    scheinwerfer vorne: 6V/20W
    rücklicht: 6V/5W
    (wenn du doch ein bremslicht haben solltest, kommt da 6V/10W rein)


    dazu den spannungsbegrenzer eingebaut --) überspannungsproblem 6 volt kontaktzündungen: ein workaround


    dann zerschießt es dir keine birnchen mehr, auch nicht, wenn du (z.b. durch anderen auspuff, tuning o.ä.) auf höhere drehzahlen kommst. dass die birnchen im leerlauf ziemliche funzeln sind ist ja normal. erst beim gasgeben leuchtet da richtig was. ^^

  • Dieser Spnnungsbegrenzer ist ja klasse!
    Welche Dioden hast Du hergenommen?
    Die beim Bürklin (E-Händler) haben 70.000
    verschiedene Diodentypen...
    Auch wenn ich denen sage: 6-8 A
    und 1,5 V Schwellenspannung tut er sich
    schwer.

  • erste serie hat kein bremslicht. und scheinwerfer immer 15 watt, rücklicht 5 watt. mehr nur beim durchbrennen. standlicht ne soffite mit 15 watt


    wenn deutsche erste serie, dann kluingel, italienische hat ne schnarre.

  • Ok, habe heute diese Diodenreihen zusammengelötet.
    Wie genau muss ich das Ding nun anschließen?
    (zwischen schwarz am Scheinwerfer und grün am
    Schalter verstehe ich nicht ganz)

  • klemm das ding zwischen plus und minus am scheinwerfer

  • Ok, danke. Ich habe ein bisschen über diese Schaltung nachgedacht.
    Meine letzten Ausflüge in die Welt der Schaltungstechnik sind aber
    Ewigkeiten her.
    Wenn ich das Fahrlicht einschalte, habe ich eine Parallelschaltung
    am Scheinwerfer, bei dem die Spannung geteilt wird. Ist nun die
    Grenzspannung aller Dioden erreicht, schaltet der Spannungs-
    begrenzer direkt auf Masse durch. Soweit laienhaft richtig?
    Aber somit kann mir meine Soffite ja noch im Standlicht
    durchbrennen, falls es zu einem Spannungspeak kommt.
    Wäre es dann nicht sinnvoller, den Begrenzer zwischen
    Plus und Minus am hinteren Licht zu klemmen, wenn da noch
    Platz ist?

  • jap! haste recht.