welcher reifen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • welcher reifen?

      hallo
      brauche min 1 neuen reifen. nach recherche hier und woanders im netz bin ich auf den heidenau k58 gestoßen. in einem rollerreifentest habe ich jedoch auch gelesen, daß dieser sehr hart verarbeitet ist. das ist bei meinen schlechten dämpfern viell nicht soo gut. 2. möglichkeit: der michelin SM100 soll auch bei nässe sehr gut sein und zudem weicher. wahrscheinlich auch im trockenen etwas mehr haftung (durch weniger grobes profil). was sagt ihr?
    • Ich Schwöre auf die Heidenau sind nicht zu hart fahren super bei Nässe (Schnee) und bei 30 ° und Sonne, für mich die perfekten allrounder !
      Wir fahren keine Vespa.................... die Vespa erlaubt uns nur einige Ihrer Funktionen zu übernehmen dafür bringt sie uns an unser Ziel.
    • Die Heidenau K38 habe ich vorne und hinten aufgezogen. Fahren sich sehr gut, keine Probleme bei Nässe - für die 26 € ein sehr guter Reifen.
      Vorne hält einer 10 - 12.000 km, hinten ungefähr die Hälfte.

      Edith meint, dass ich nicht mehr alle Sinne beisammen hätte. Die originale Bereifung ab Werk hielt vorne 10.000 km, das war ein 20 Jahre alter Pirelli, der sich sein Ersatzrad Dasein redlich verdient hat. Jetzt ist der zweite Reifen vorne aufgezogen, eben ein K38. Und der hat nach 4000 km erst 1mm Profil abgefahren. 5mm waren vorhanden, wenn ich den wie seinen Ahnen bis auf 1mm runterfahre müsste dieser also locker die 15.000km Marke knacken.

      Hinten sind nun nach 5000km noch 2mm übrig. Weitere 1500km sollten also möglich sein. Sollte bis dahin bereits der Winter bei uns Einzug gehalten haben, kommt er etwas früher runter. Müsste aber zu schaffen sein.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Stewie ()

    • Conti Zippy :thumbsup:



      Bin ich jetzt schon lange Zeit mit unterwegs. Schöner ( is ja auch nicht unwichtig ), sportlicher Reifen der auch bei Regen noch gut fahrbar ist.



      edith war gerade im Internet und hat sich die K58 angeguckt und sacht die gehen optisch gar nicht.
    • Erster Kommentar vom Rollerkollegen: "Willste Cross fahren?" Nach Wechsel von Orginalbereifung auf Heidenau K58, hab ich das Gefühl ich hätte die Dämpfer gewechselt
      und bei Regen Scheibenbremsen drauf.Kann hier nur für Heidenau sprechen, da ich keine Erfahrung mit anderen Reifen habe.Hab da auf Rita vertraut.
      Mir ist es egal wie der Reifen aussieht; er soll mir ein Höchstmass an Sicherheit bieten, denn sonst hätte ich Weisswandreifen montiert. :whistling:

      Verkaufe ständig Teile PX, Cosa, PK
    • Den K 38 3.00-10 gibt es sogar als Winterreifen KLICK

      ebenso in der Dimension 3.50-10 Klick

      Da es bei uns in der Ortenau prinzipiell keine Winter mehr gibt, sondern nur noch schwache Sommer, lohnt es sich für mich nicht mir einen solchen Reifen zuzulegen. Aber vielleicht probiert ihn jemand von euch aus und berichtet mal darüber.
    • Hallo,

      ich habe mir vor ein paar Tagen einen Satz Michelin S83 bestellt. Ich hoffe mal dass die was taugen.

      Frage zum Druck: ich mache vorne 1,5 und hinten 1,8 bar rein. Ist das i.O. oder sollte es ein bisschen mehr sein? Was tut ihr denn rein?
      Es ist ein Jammer, dass die Dummen so selbstsicher und die Klugen so voller Zweifel sind! ;-(