Vespa kurz vor der Wiederbelebung!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vespa kurz vor der Wiederbelebung!

      Hallo Leute!

      Meine komplett neu restaurierte Vespa ist fast fertig. ich habe einen 112 ccm satz verbaut, lange übersetzung , 4 scheiben kupplung, rennkurbelwelle, 19er vergaser etc....

      Jetzt muss ich nur noch den vergaser einbauen und dann wollte ich das ding mal anschmeißen.

      Meine Frage nun: wie geh ich beim ersten start der vespa vor? muss ich irgendwas beachten, wie zum Beispiel erst paar mal kickstarter betätigen damit sich das getriebeöl verteilt und die kupplung gedrückt halten damit sich die kupplung einölen kann?

      Wenn ihr mir ein paar solche tipps hättet wäre ich sehr dankbar! ach ja, sollte ich die vespa ein paar minuten mit standgas laufen lassen???

      Danke schon mal für eure Hilfe!
    • Also deine Kupplungsbeläge solltest eigentlich vor dem Einbau schon mal eine Nacht in Getriebeöl eingelegt haben, daher funktioniert die Kupplung sofort.

      Ich hab vor dem first Kick ein paar Tropfen 2 Taktöl vom kerzenloch reinlaufen lassen und dann die Kiste angetreten.

      Ob man das machen muss weiß ich zwar nicht aber schaden kann es auf keinen Fall.