wie klingeln erkennen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • wie klingeln erkennen

      hallo,
      ich höre bei meiner PX ab ca. 80 ein Knartschen, also kein Knistern oder bimmeln.
      Es klingt sehr ähnlich wie zu locker eingestellte Ventile beim Auto wenn man tieftourig unter Last beschleunigt
      O-Tuning Piaggio 200ccm
      ° / °
      64% Aulass
      Rennwelle
      20° v.OT
      SI24
      O-Puff
    • Moin

      Zum Thema Klingeln kenne ich mich leider bestens aus. Kannst hier mal nach lesen:

      meine bärlin reuse ab seite 14

      es äußerst sich als knistern / klingeln bei volllast. es ist einfach ein geräusch was dort nicht hinein gehört. ein metallisches rasseln, nee nicht ganz. aber als ob man eine fühlerlehre nimmt und sie, wie ein daumenkino, einmal durch laufen lässt.

      die gepäckfachklappe ist mehr ein metallisches klappern, dass nicht aus der motor gegend kommt. man hört es auch mit geschlossenen helm.

      grüße von der küste

      holger
      wer rechts dreht, wird Sturm ernten
    • Das Geräusch bei meiner Vespa klingt einfach wie viel zu locker eingestellte Ventile beim Auto :(

      es kommt unregelmässig, und es klingt wie ein (1) Geräusch, und nicht eine Menge an Geräuschen wie verursacht duch "eine handvoll Nadeln die auf eine Tischplatte fallen".

      Wann tritt es auf?
      besonders stark und laut ab ca. 4000rpm im 4. gang
      Im Leerlauf so nicht hörbar
      Aber hörbar im 4. Gang sowohl beim Gasgeben, Gas halten oder auch Gas wegnehmen.
      Der Motor ruckelt etwas unkultiviert im Schiebebetrieb, ist aber nicht so schlimm. Das hat er aber schon bei diversen Düsenkombinationen gemacht. Wenn man mal ein stärkeres Ruckeln vernimmt dann kann man auch mit rechnen dass das Geräusch etwas lauter hörbar ist.

      Die Zündung steht auf geblitzten 23-24° v.OT

      PX200 alt 10PS
      keine Falschluftprobleme
      Mischrohr 5 anstatt 4
      O-Tuning Piaggio 200ccm
      ° / °
      64% Aulass
      Rennwelle
      20° v.OT
      SI24
      O-Puff

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tippe ()

    • hängt das möglicherweise mit einer defekten Drehschieberdichtfläche zusammen?

      PS: Die Kerze Bosch 5 ist zu hell.
      Ich habe heute eine Denso mit einem äquivalenten ngk Wärmewert von 8 verbaut
      Ausserdem die Gemischschraube um eine Viertel Umdrehung herausgedreht
      Morgen werde ich die Zündung auf 21° zurückdrehen

      PS: Das Quetschmaß betraägt ca. 3,2mm :huh: und der Kopf ist zwischen den unteren Strehbolzen etwas undicht
      O-Tuning Piaggio 200ccm
      ° / °
      64% Aulass
      Rennwelle
      20° v.OT
      SI24
      O-Puff
    • Ja, ja, klingeln, das leidige Thema. Wie sich Klingeln anhört, wusste ich auch erst nach dem ich einen Kolben unter den ersten Ring gebrannt habe... Die Inuit haben über 200 verschiedene Worte für Schnee, von denen jedes einen eigene Art von Schnee beschreibt. Ich unterscheide in zwei Arten von Klingeln:
      Hartes Klingeln und weiches Klingeln. Das harte Klingeln liegt zwischen dem Laufgeräusch eines Diesels und dem Klackern von Ventilen mit zuviel Spiel. Das weiche Klingeln hört sich an, als ob man Alufolie reißt, oder zerknüllt. Beide Arten sind für den Kolben gefährlich. Wobei das harte Klingeln eher dem Zyankali und das weiche einer flüssigen Durchfall Erkrankung gleich kommt. > Hartes Klingeln - schneller Tod, weiches Klingeln - Sichtum bis zum Ende.

      Ursache für das Klingeln ist immer eine thermische Überlastung des Brennraumes. Dem kann man mit einer optimierten Brennraumgeometrie (Brennraumform, Quetschkante und Verdichtung), Aussenkühlung (Wasserspiele), Innenkühlung (fettere Abstimmung), oder Verstellung der Zündung beikommen. Böse ist es, wenn es sich um eine Kombination aus mehreren Faktoren handelt. Sowas kann einen schier verzweifeln lassen. Allerdings tritt dieses Problem bei O-Motoren nicht so ausgeprägt auf und lässt sich in der Regel mit einer Anpassung der Bedüsung regeln. Klingelt ein O-Motor mit originaler Bedüsung, so kann man allerdings davon ausgehen, das irgendetwas anderes im Argen liegt. Funktionierende O-Motoren sind robust und laufen ohne solche Probleme. Man sollte dann anfangen sich Gedanken über eine Motorrevision zu machen, da das Gemisch offensichtlich abgemagert ist.

      Geht es an den Motor so gilt immer folgende Regel: Erst die Zündung prüfen (ZZP), dann den Vergaser beschrauben.
      Lieber zwei Damen im Arm, als zwei Arme im Darm.
    • dann gilt für mich also akuter Handlungsbedarf

      Ich bin mit den Düsen für ne PX 200 alt eigentlich schon konservativ unterwegs (BE5 anstatt BE4 [edit])

      Falschluftsymptome habe ich keine, das GGetriebeöl war bisher immer ok.

      Es könnte die Vergaserwanne sein. Der Vergaser ist etwas verzogen, die Schrauben deswegen nur mittelfest und er läüft im abgestellten Zustand über wenn der Benzinhahn nicht geschlossen ist
      O-Tuning Piaggio 200ccm
      ° / °
      64% Aulass
      Rennwelle
      20° v.OT
      SI24
      O-Puff

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tippe ()

    • Zündung von 24° auf 22° reduziert.
      Kältere Kerze drin
      Gemisch Viertel Umdrehung fetter
      Vergaserschrauben ca. 1/4 Umdrehung fester gezoge

      -> Das Geräusch ist weg 2-)

      Leider klemmt der Schieber nun bei einer bestimmten Stellung (ca. 2/3)
      Ich werde da bei der nä. Gelegenheit mal die Schieberführung freifeilen müssen
      O-Tuning Piaggio 200ccm
      ° / °
      64% Aulass
      Rennwelle
      20° v.OT
      SI24
      O-Puff
    • Besser wurds, ganz weg wars dann aber leider nicht.
      Nach Wechsel der HLKD von 190 auf 160 war der leider sehr große Teillastbereich (sowohl unter Last als auch ohne) eindeutig der Bereich in dem das Klingeln auftritt.
      Ich habe gestern also zusätzlich von BE5 auf BE3 gewechselt.

      Da mir das aber schon sehr spanisch vorkam dass ein originaler 10PS Zylinder so eine fette Mischung braucht habe ich mich an den Vergaser gemacht. Der war so undicht dass es an der Öffnung der Gemischschraube tropfte. Ich habe aber zu keiner Zeit Falschluftsymptome gehabt ?(
      Die Schieberführung ist nun wieder gerichtet, die Dichtung Vergaser zu Wanne mit Hylomar ergänzt.
      Dabei habe ich gleich die Dichtung des Gasschieberdeckels mit einer Handfeile von den gröbsten Kerben 8| befreit.
      Der Vergaser scheint nun dicht zu sein.

      Mal schauen ob der Motor noch klingeln wird ...

      Als nächstes liegt das Planen der Zylinderkopf Dichtflächen an
      O-Tuning Piaggio 200ccm
      ° / °
      64% Aulass
      Rennwelle
      20° v.OT
      SI24
      O-Puff

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von tippe ()

    • In der Stadt ist das Klingeln bei einer recht fett eingestellten Gemischschraube nahezu fort.

      Interessanterweise sieht man den Sprit von der Vergaserwanne hinten tropfen wenn man die Gemischschraube dann noch etwas weiter rausdreht

      Ich dachte mir also dass ich seit langem mal wieder raus aus der Stadt fahre und mal einen Test auf der Landstraße mache.
      Auwe ;( schlimmes Geknister

      Sowohl bei vollständig aufgerissenem Schieber als auch bei geschlossenem Schieber keine Probleme.
      Das reduzieren hoher Geschwindigkeit ohne Klingeln nur möglich wenn Kupplung gezogen oder wenn der Schieber komplett geschlossen wird, was ja zumindest bei zweitem Fall eigentlich schlechte Krafstoffversorgung und Klemmrisiko verursacht.

      Ab ca. 60 km/h im gesamten Teillastbereich sehr stark wahrnehmbar :S
      O-Tuning Piaggio 200ccm
      ° / °
      64% Aulass
      Rennwelle
      20° v.OT
      SI24
      O-Puff

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tippe ()

    • hallo hallo ihr da draussen --)

      Ich habe die Zündung heute auf kalt gestellt
      Wieder die w5cc rein
      Die HD erschien meinen schlechten Augen so als sei das untere Loch nicht ganz rund, also nicht ganz sauber.
      Habs kräftig durchgeblasen, die zwei durch das Setzen der Dichtmasse mittlerweile wieder leicht gelösten Vergaserschrauben nachgezogen.
      Mal schaun was das gebracht hat

      Ich habe den Zylinderfuß und Kopf mit Bremsenreiniger abgesprüht, aber keine Reaktion.
      Ich hoffe dass es an der HD gelegen hat.
      Ansonsten vermute ich ein Leck im Vergaser weil es bei undichten Simmerringen oder am Fuß zu schlechtem Standgas und Abtouren führen sollte.

      Die ohnehin fette 2.4er ND bietet in jeder Einstellung einen sauberen Motorlauf und bei ca. 1.5 Umdrehungen auch ein agile Gasannahme.
      Das Standgas reagiert auf die Gemischschraube.
      Bei weit aufgedrehter Schraube überfettet das Standgas schon spürbar.

      Drückt mir die Daumen!

      Weitere Anreize sind natürlich gerne gesehen ;)
      O-Tuning Piaggio 200ccm
      ° / °
      64% Aulass
      Rennwelle
      20° v.OT
      SI24
      O-Puff

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tippe ()

    • klappt nicht

      Der Vergaser fängt wieder an zu siffen wenn der Hahn beim Abstellen nicht geschlossen wird.

      Ausserdem ist KLingeln wahrnehmbar wenn man bei Tempe 70 vom Gas geht.

      Unter Last scheint es jetzt weg zu sein

      Zündung steht auf 18°


      was nu? Vergaser tauschen?
      O-Tuning Piaggio 200ccm
      ° / °
      64% Aulass
      Rennwelle
      20° v.OT
      SI24
      O-Puff
    • Das Problem könnte beim Schwimmer zu suchen sein. Wenn der Vegaser aus dem Überlauf sifft, muss es nicht zwangsweise immer zu einem Überangebot an Sprit in der Schwimmerkammer kommen. Versuche einen originalen SI Vergaser zu bekommen und keinen SPACO Nachbau.
      Lieber zwei Damen im Arm, als zwei Arme im Darm.
    • Schwimmernadel hatte ich vor kurzem gewechselt.

      Der Gedankengang mit der Schwimmerkammer ist nachvollziehbar und macht Sinn

      Merkwürdig ist die Tatsache dass das Klingeln unter Last verschwindet sofern man den Schieber schließt oder aufreißt.

      In diesen extremen, besonders bei voll aufgerissenem Schieber müsste die Schwimmerkammer ja ebenso Probleme machen

      Da ich mich das aber nicht mit Gewißheit sagen kann weil mein Wissen über den Vergaser nur sehr umrißhaft werde ich das im Hinterkopf behalten und den Vergaser nochmal reinigen und die Dichtfläche planen

      Hat schonmal wer den Vergaser in Zitronensäure eingelegt?
      Dürfen die Messingdüsen auch ins Zitrobad?
      O-Tuning Piaggio 200ccm
      ° / °
      64% Aulass
      Rennwelle
      20° v.OT
      SI24
      O-Puff
    • habe die Gasfabrik heute 2h in Diesel, ausgeblasen, 2h in Verdünnung, ausgeblasen behandelt

      Dann unter ner Plane und 8W Notfalleuchte wieder eingebaut :-4

      Die Kiste läuft jetzt deutlich fetter.

      Wenns Wetter besser ist dann gehts mal über 60 km/h hinaus

      Und wenn das Problem dann tatsächlich endlich behoben sein sollte bekommt die Zündung mal wieder ein paar ° :-7
      O-Tuning Piaggio 200ccm
      ° / °
      64% Aulass
      Rennwelle
      20° v.OT
      SI24
      O-Puff