Sprint Veloce 1974

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sprint Veloce 1974

      Hi,

      da es etwas schwer ist den richtigen Thread zu wählen nehm ich die Option einen eigenen Thread zu machen und je nach Diskussionsweitergang kann der in den Entsprechenden Thread verschoben werden :D

      Hab gestern meine neueste Anschaffung abgeholt, eine Vespa Sprint Veloce von 1974 (Vlb1M) :D (Ital. Version mit dem 90er Schild rechts)
      Preis ist allgemein bekannt, aber für die die es nicht wissen: 700€ klatschen-)

      Hab nun einige Bilder gemacht und die heute ein bisschen poliert. Da es sich um original Lack handelt will ich alles so lassen wie es ist.
      Fallen euch Sachen auch die ich dringend machen müsste? Roststellen, generelle Probleme?

      Mir ist neben kleinen Roststellen aufgefallen:
      Kein Schlüssel, Lenkradschloss ist ausser Funktion, deswegen hier Handlungsbedarf.
      Der vordere Stoßdämpfer federt bis zum Anschlag ein, also erneuern.
      Der Frontgepäckträger ist direkt runter geflogen hat schön viele Macken hinterlassen :-1

      Wie bekomme ich diesen Fachmännisch aufgebrachten Lack wieder runter ohne den originalen zu schädigen? Aceton?


      Achja, der Motor wurde 2007 für 700€ komplett überholt, mit Lagerwechsel, Simmerringe, Schaltkreuz, Kupplung etc. seitdem knappe 500 km gefahren :D

      So nun die Bilder vor der Politur.













      und nun noch nach der Politur und die m.E. Schwachstellen die eventuell Handlungsbedarf haben.













      Ob das Normal ist?
      Na ich hoffe nicht!

      Es ist so herrlich wenn mein Glück andere unglücklich macht.
    • hi vechs

      schöner O-Lack Hobel :thumbup: , mit guten Poliermittel geht da sicher noch was mit Glanz

      zuerst mit einer mittleren Schleifpaste vorpolieren ,danach mit Lackreiniger und zum abschluß noch ne schicht wachs

      Der vordere Stoßdämpfer federt bis zum Anschlag ein, also erneuern.


      ist bei diesem Schwingentyp normal und wird sich durch tausch der Feder und dämpfer nicht entscheidend bessern

      die sichtbaren roststellen kannst mit Owatrol behandeln die anderen stellen mit Fertan
      Member of "Rogue Unit SC"

      Geschwindigkeit kostet Geld. Wie schnell willst du zahlen?

      Der Teufel hört Techno
    • Ihr beiden vor mir, ihr seid die richtigen Kanidaten: ICH HASSE EUCH *heul*

      Hier oben gibt es nichts, vielleicht mal eine ausgelutschte PK, aber ihr findet solche Perlen. Das ist so gemein......



      Ne mal im ernst: Schönes Ding Vechs, die Farbe ist zwar hart, aber orischinaal 8o :thumbsup:
      Ich freu mich für Dich!
      Go Go Gadget signature!
    • jubel

      Für den Preis Gratulation.


      Mal Ordentlich mit dem Dampfi Säubern (auch die Backen ab machen) und dann gut Aufpolieren die Gute, und die Die Mängel wie Lenkradschloss und Dämpfer sind Pille palle...

      bei den Lackschäden würde ich beim Lackmeier mit der Farbkarte den Farbton mischen Lassen und Vorsichtig ausbessern.

      Lackieren und Strahlen würd ich blos nicht machen.


      gruß Peter


      Nochmals Gratulation jubel klatschen-) jubel
    • Vespa Fahrer Avatar

      dark_vespa schrieb:

      Ekelhafte Farbe, ich würd se strahlen und neu lackieren :whistling:


      Ja die Farbe ist echt auf den Bildern etwas gewöhnungsbedürftig aber in Natura sieht die richtig schick aus.

      Ich bin dafür 250 km gefahren Sonsait und weisst du wo ich die her hab? Aus Mobile.de klatschen-) war gerade am Rechner als die eingestellt wurde :D


      Also neu lacken ist nicht drin :D

      Gut zu wissen das der Dämpfer anscheinend so normal ist :)

      Jemand noch nen Tipp wie ich den billigen drübergepinselten Lack runter bekomme?

      Was wäre der momentane Preis bei Ebay? Ich werd se nicht verkaufen, aber dann hab ich zumindest nen Plan was ich "gespart" hab :)
      Ob das Normal ist?
      Na ich hoffe nicht!

      Es ist so herrlich wenn mein Glück andere unglücklich macht.
    • Nitroverdünnung ftw.

      Wenn Du damit nicht minutenlang auf der gleichen Stelle rumrubbelst, solltest Du so ohne Probleme den Lack abbekommen. Vorher an einer unkritischen Stelle testen.


      Wenn ich mal bei mobile reinschau, ist dort nur Müll, oder Leute die unter Wahnvorstellungen leiden, oder Leute die nur Müll haben, aber trotzdem unter Wahnvorstellungen leiden....
      Go Go Gadget signature!
    • aceton, nitro, aber:

      wenn du die decklackschicht anlöst, dann bröckelt dir der olack runter!also nicht rumreiben! ggf versuchen die macken mit feinstem schleifpapier aufzupolieren, farbe nachmischen und damit drüber.
      ggf nen lackdoktor fragern, der kann sowas super zusammenpfuschen, dass man es nicht mehr sieht.
      Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge

      ESC 2013+2014: K5
      ESC 2015+16: K5 + K1
      BaB-Race-Meister 2015+2016

      Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
      - frei nach Konrad Duden
    • Die Schlüssel lagen noch beim Vorbesitzer und sind gestern in meinen Briefkasten gewandert klatschen-)
      Lenkradschloss funktioniert noch (muss ja reingedrückt werden).
      Seitenbackenschloss klemmt aber noch, ist aber auch nicht so kritisch im Moment.


      So gerade mal gegooglet was Owatrol genau ist und was das so alles tolles kann. Hört sich schonmal sehr gut an klatschen-)
      Owatrol

      Ich würde nun gern wie folgt vorgehen:

      Mit Hochdruckreiniger reinigen.
      Den gepinselten Lack mit Nitroverdünnung abwischen (hoffe das geht, werde es an einer Stelle testen und bestimmt Pippi in den Augen haben wenns nicht geht :D )

      Mit guter mittlerer Polierpaste polieren, dann grüne Politur drüber um kleine Macken abzudecken und ein Wachs zum versiegeln.

      Kann ich danach mit Owatrol an die Roststellen oder lieber vorher drangehen?

      Achja, ich würde gerne nen Totschalter einbauen. An dem Lichtschalter ist ja bereits der Totknopf um den Motor abzustellen, dieses Kabel würde ich mir gerne bis in die Seitenbacke legen um dort nen weiteren festen Totschalter einzusetzen. Ist das empfehlenswert oder gibt es bessere Lösungen?

      Meine Versicherung will mir auch nur den Zeitwert versichern, also muss wahrscheinlich ein Gutachten her, dafür sollte die aber schon gut poliert sein....
      Ob das Normal ist?
      Na ich hoffe nicht!

      Es ist so herrlich wenn mein Glück andere unglücklich macht.
    • Dann haste ja am WE was zu machen ;)
      Vespa Fahrer Avatar

      Vechs schrieb:

      Die Schlüssel lagen noch beim Vorbesitzer und sind gestern in meinen Briefkasten gewandert klatschen-)
      Lenkradschloss funktioniert noch (muss ja reingedrückt werden).
      Seitenbackenschloss klemmt aber noch, ist aber auch nicht so kritisch im Moment.


      So gerade mal gegooglet was Owatrol genau ist und was das so alles tolles kann. Hört sich schonmal sehr gut an klatschen-)
      Owatrol

      Ich würde nun gern wie folgt vorgehen:

      Mit Hochdruckreiniger reinigen.
      Den gepinselten Lack mit Nitroverdünnung abwischen (hoffe das geht, werde es an einer Stelle testen und bestimmt Pippi in den Augen haben wenns nicht geht :D )

      Mit guter mittlerer Polierpaste polieren, dann grüne Politur drüber um kleine Macken abzudecken und ein Wachs zum versiegeln.

      Kann ich danach mit Owatrol an die Roststellen oder lieber vorher drangehen?

      Achja, ich würde gerne nen Totschalter einbauen. An dem Lichtschalter ist ja bereits der Totknopf um den Motor abzustellen, dieses Kabel würde ich mir gerne bis in die Seitenbacke legen um dort nen weiteren festen Totschalter einzusetzen. Ist das empfehlenswert oder gibt es bessere Lösungen?

      Meine Versicherung will mir auch nur den Zeitwert versichern, also muss wahrscheinlich ein Gutachten her, dafür sollte die aber schon gut poliert sein....
      Harte Schale - Weicher Keks
    • Ich glaub da reicht ein Wochenende nicht :D

      Na das mit dem Kabel klingt logisch klatschen-) Wollte damit nur darstellen welches Kabel ich meine damit es keine Missverständnisse gibt :D
      Ob das Normal ist?
      Na ich hoffe nicht!

      Es ist so herrlich wenn mein Glück andere unglücklich macht.
    • Zuhause hab ich noch Aceton, hab nun ein paar mal gelesen, dass man damit mal vorsichtig anfangen soll den aufgepinselten Lack zu entfernen bevor man anderes versucht. hmmm ich weiss net recht was mein O-Lack dazu sagen wird.....
      Jemand ne Anregung dazu ?
      Ob das Normal ist?
      Na ich hoffe nicht!

      Es ist so herrlich wenn mein Glück andere unglücklich macht.
    • Vespa Fahrer Avatar

      Vechs schrieb:

      Kann ich danach mit Owatrol an die Roststellen oder lieber vorher drangehen?


      hier mal ne mail die ich vom koschutzdepot bekommen habe:


      Hallo Herr Soundso,

      vielen Dank für Ihre mail.
      Ihre Auswahl haben Sie vollkommen korrekt getroffen: Owatrol Öl ist das einzige Mittel welches Sie zum Erhalt der Patina sinnvoll einsetzen können. Sie tränken die rostigen Stellen innerhalb einer Stunde mit 2-3 Anstrichen Owatrol Öl nach 24 Stunden ist es getrocknet und wird dann langfristig auch nicht kleben. Alle 1-2 Jahre wird man hier und da mal etwas Nachpinseln müssen weil die Oberfläche vom Owatrol dünn wird und sich neuer Flugrost bildet

      Weitere Fragen beantworte ich noch gerne

      mfG
      Dirk Schucht



      :thumbup:
      INN-TEAM Rosenheim
      #1 Kill the Hill 2011
      #1 Rollercross 2012


      RUSTY, die etwas andere Spezial
      ERNIE, Crosser der Herzen
    • Gratuliere Vechs :thumbsup:

      Blicke Neidvoll von allen Seiten in Deine Richtung :thumbsup:
      Finde Super, das sowas doch noch zuläuft (wenns auch nicht meine Richtung war!)
      Viel Spas damit beim Schrauben und Rumeiern,
      und immer gut Wegsperren ;)
      Gruss Holi
      Status: es ist nicht leicht........ ;)
    • Sachmal Vechs, was biste eingenlich für ein Inschieniör, Wirtschaftsinschinör?

      Wie kann man soviel Angst davor haben, da die Farbe runterzuwischen. Die Kiste ist alt, da gab´s noch keine Lacke auf Wasserbasis, alles gelackt mit dem guten Nitro. Der Lack ist alt, das bedeutet, Du must ordentlich wischen und rubbeln, bevor Du den Lack überhaupt anlöst.

      Du gehst JETZT in die Werkstatt, nimmst einen sauberen Lappen, machst Aceteon rauf und wischt über den Lack, an einer Stelle wo es nicht drauf ankommt. Dann schaust Dir den Lappen an, ist er grün? Nein, also schaust Dir den Lack an, wird er weich? Nein, also das gleiche Spiel nochmal und an der gleichen Stelle, wenn wieder 2x nein, wischst Du die Ausbesserungsfarbe von der Backe und gut ist.

      Ich hätte das schon längst runter, da würde ich mir überhaupt kein Kopp drum machen......
      Go Go Gadget signature!
    • ;( du böser gemeiner fieser Mensch :D

      Hast ja recht, ich hab halt unglaublich Angst jetzt alles schön mit Aceton zu besprühen und morgen geh ich in die Werkstatt, die Sprint ist bis auf den Lenker komplett aufgelöst und es dröhnt nur noch ein "waaaaaaruuuuuuuum" aus ihr heraus während der Rest in der Aceton Pampe aufgelöst wird :D

      Gerade weil ich weiss was so Lösemittel alles anstellen können (auch nach Wochen noch) versuch ich erstmal mich zu informieren bevor ich etwas verhunze was die letzten 35 Jahre gehalten hat. Das wär echt bitter wenn etwas 35 Jahre hält und bei mir nur 2 Wochen, dann wäre ich wohl der Destructionengineer :D
      Ob das Normal ist?
      Na ich hoffe nicht!

      Es ist so herrlich wenn mein Glück andere unglücklich macht.