Tachowechsel Pk 50 xl 2

Die diesjährige Wahl zum Foto des Jahres wir freundlich unterstützt von:
Michelin Reifen und TollerRoller - Euer Roller Spezialist

:tues(klick mich) Wähle jetzt oder Blech wird zu Plastik !
  • Hi! Bin gerade daran in meine Pk 50 Xl 2 einen neuen Tacho einzubauen. Hab den Lenker aufgemacht und nun hängt der Tacho ja nur an einer Steckverbindung fest,welche ich nicht losbekomme! Ist das noch irgendwie verschaubt??? Es sind zumindest keine Schrauben von außen sichtbar. Oder muss ich dazu erst den Tacho selbst noch aufschraube?


    Weiß jemand Rat?


    Gruß

  • Hi nein musst nicht schrauben. Die Antriebswelle rastet mit zwei Nasen im Tacho ein. Wenn Du die Verkleidung ein bisschen hochhebst, kannst Du, von vorne über den Scheinwerfer, sehen wo die Welle in den Tacho geht. Mit einem langen Schraubenzieher öder ähnlichem die linke oder rechte Nase etwas nach innen drücken, und die Verkleidung leicht anheben. Kommt dann von selbst raus.


    klaus

  • Hi nein musst nicht schrauben. Die Antriebswelle rastet mit zwei Nasen im Tacho ein. Wenn Du die Verkleidung ein bisschen hochhebst, kannst Du, von vorne über den Scheinwerfer, sehen wo die Welle in den Tacho geht. Mit einem langen Schraubenzieher öder ähnlichem die linke oder rechte Nase etwas nach innen drücken, und die Verkleidung leicht anheben. Kommt dann von selbst raus.


    klaus

    Das Teil meinte ich nicht! Den Deckel hab ich schon ab. Meinte die Verbindung wo direkt der Tacho dranhängt! :)

  • Hi ?????? das gesamte Instrument wird mit 5 ?? Schrauben in die obere Verkleidung geschraubt. Redest Du wirklich von er XL2 mit dem eirigen Tacho?


    klaus




    Ja von der rede ich . Das mit den ?? Schrauben stimmt ja, aber der Tacho hängt nochmal an nem Stecker dran und den bekomme ich nicht ab!

  • Hi jetzt verstehe ich Dich. Das ist der Stecker wo alle Leitungen in das Instrument laufen. Wenn Du den Tacho so hinlegst, daß der Stecker oben ist, ist oberhalb des Steckers noch eine art Führung. Der Stecker hat eine Nase die unten in der Führung einrastet. Mir kleinem Schraubendreher die Zunge nach oben (vom Stecker weg) drücken und den Stecker duch kippen nach rechts und links abziehen. BITTE kein Bilder über diesen Dienst einstellen, Button Dateianhänge benutzen. Von dieser SCH... Firma bekomme ich so schon genug Werbung.


    klaus

  • Hi jetzt verstehe ich Dich. Das ist der Stecker wo alle Leitungen in das Instrument laufen. Wenn Du den Tacho so hinlegst, daß der Stecker oben ist, ist oberhalb des Steckers noch eine art Führung. Der Stecker hat eine Nase die unten in der Führung einrastet. Mir kleinem Schraubendreher die Zunge nach oben (vom Stecker weg) drücken und den Stecker duch kippen nach rechts und links abziehen. BITTE kein Bilder über diesen Dienst einstellen, Button Dateianhänge benutzen. Von dieser SCH... Firma bekomme ich so schon genug Werbung.


    klaus

    So. Hab den "pippel" nach oben gedrückt und versucht es zu lösen. Leider tut sich da nix! Hast du ne erklärung dafür?