Spannungsregler durchmessen

  • Hallo, ich denke das bei mir der Spannungsregler defekt ist.Wie kann ich den durch messen,ich denke das ich des wo schon gesehen habe, kann mir jemannd helfen?


    Danke.

  • gar kein problem


    das messgerät sieht etwa so aus:


    [IMG:http://www.frei-e-buerger.de/06imgmaerz/muelltonne.jpg]

  • ziehe die kabelschuhe vom regler ab und verbinde sie miteinander (z.b. ne klammer vom e-tacker oder stück draht) vespa ankicken und wenn die lampen jetzt schön funzen, dann haste durchgemessen und kannst den regler in die sulo-tonne vom chupi schmeissen.


    vorsicht kein gas geben - nur im standgas tuckern lassen



    richtig durchmessen machste indem du zum bsp. das rücklicht abmachsst und mit dem messgerät an den kontakten schaust was tatsächlich ankommt :-4

    Wer diskutiert wird intubiert, wer randaliert wird relaxiert!

  • Hallo, also ich habe jetzt folgendes Festgestellt, habe alle Leitungen überprüft, scheint ok zusein!
    Jetzt habe ich noch folgendes Nachzutragen: Bei weniger Umdrehung,vom Polrad,leuchtetn meine Lichter heller!
    Ich denke, das sollte doch ein beweissein, das der Sterter defekt ist, weil der Arbeitet ja gerade anderes rum, als er sollte.

  • Das Ding ist gehimmelt, soweit klar. Aber der arbeitet nicht "andersherum". wenn der Motor langsam läuft, braucht der Regeler nichts zu tun, die Spannung liegt unterhalb der Nennspannung. Dreht der Motor schneller, geht die Spannung bis auf 30 Volt hoch, dann soll der Regeler die überschüssigen Volt verbrennen. Das macht der auch, aber bei Dir zu gründlich.
    klaus

  • Ok kann man den Spannungsregler öffnen, und neu aufbauen, wen man die richtige Teile hat, also Wiederstand usw....
    Kann ich da auch einen Anderren nehmen,zb von einem Roller oder so??
    Oder könnt Ihr mir einen Vorschlagen, der auch passt?
    Außer die Orginalen?

  • Der Spannungsregler schaut so aus.
    den kann man auch bestimmt richten oder so.

    Bilder

    • Art150150.jpg

    Einmal editiert, zuletzt von micke1 ()

  • Aufmachen wird eher nicht gehen, da das Teil meines Wissens vergossen ist. Nachbau (RMS,...) sind der Erfahrung nach nicht zu empfehlen, da die Qualität und Haltbarkeit einfach nicht wirklich gut ist. Lieber paar € mehr investieren und dafür seine Ruhe haben, würde ich sagen.


    Gruß

  • Vieleicht kann man das Teil ja Tauschen, von einem Roller!!des sollte ja gehen?
    Ich denk ok gut, Orginal ist Orignal....
    Hat schon mal einer so einen Versucht zu verbauen?
    Kann mir jemannd sagen, wie die Leitungen laufen sollen? Ich habe da zwar einen Schltplan, aber leider sind da die Farben der Leitungen anderres als bei mir im Orginal.
    Also ich habe drei Leitungen, eine Minus und zwei Leitungen, einen mit Plus, wo der Stom ankommt, und eine wo er wieder abgeht.
    Ist ja so weit richig .
    Kann mir jemannd Helfen?