Klingeln bei Teillast?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Klingeln bei Teillast?

      Hi,

      ich bräuchte mal ne Ferndiagnose fuer eine motormässig original P200E - im Frühjahr habe ich den Motor gespalten, Schaltkreuz gewechselt, Gaser gereingt usw.. Nach dem Zusammenbau fährt sie ein wenig langsamer (5km/h) und klingelt/knarzt/raspelt (in Ermangelung einer besseren Beschreibung, halt ein sehr mechanisches Geräusch) bei Teillast/Schiebebetrieb im 3.. Zusaetzlich eiert das gute Stueck bei Geschwindigkeiten um die 25 km/h (Hinterrad ist fest - bei schnelleren Geschwindigkeiten ist alles okay). Meinungen zu den zwei Problemen?

      Das gute Stueck fährt jetzt in Boston rum - sprich andere Spritqualität. Nach dem Wechsel auf "premium" ist es ein wenig besser (oder auch nicht - ich red' mir das halt so ein...).

      Cheers!
      theholk
    • klingelt/knarzt/raspelt


      Auch im Stand?
      Wenn ja verändert es sich beim Kupplung ziehen?
      Schon mal den Motor bei um die 25 Kmh ausgemacht und rollen lassen?
      Ist das Geräusch dann immer noch zu hören?

      Wegen Zündung: Zündung Einstellen ?
      bzw. optisch auf die a markierung = 23 grad für 200er ab werk stellen.
      Weapons of Mass Destruction
    • Danke für die Antworten - noch keine Zeit den Vergaser aufzumachen, aber
      1. Roller eiert nicht bei ausgeschaltetem Motor - okay, Unwucht im Motor? Ausgenudelte Lager? (natürlich NICHT ausgewechselt als das Ding gespalten war)
      2. Meine Lüfterradabdeckung hat keine Markierung !? Gibts das oder after-market-part?
      Wenn ich mich recht erinnere, habe ich auf der Ankerplatte bzw. Gehäuse auch nur jeweils eine Markierung (war leicht versetzt bei der Demontage und wurde auch so wieder montiert).
      Der Motor macht nur seltsame Geräusche bei Teillast - Standgas und Vollgas ist okay (ich weiss - "passt doch")

      Cheers!
    • Da der Haufen mit der Bedüsung vorher gelaufen ist Nebenluft bzw. falsche ZZP wahrscheinlicher
      Wenn du also nicht diese 2 Markierungen hast wie bei veni-vidi-vici-vespa.de dargestellt.

      Sondern nur einen Strich sind das 21° wenn Gehäusestrich der der Platte fluchten +/- Fertigungstoleranz
      Am besten Blitzen ,optisch eingestellt solltest du links von deinem einen Strich liegen um in Richtung 23 ° zu kommen.
      Du hattest erwähnt das alles so wie vorher fixiert wurde.

      Kommt also nur Nebenluft in Frage
      Deine gepostete Bedüsung

      115 Hauptluftdüse 190 Mischrohr BE4 Leerlaufdüse 50/120


      entspricht der 12 PS Lusso Deutschland ab Werk Version.

      Die Empfehlung von Tenand entspricht der 10 PS Version

      160 BE3 und ND 55/160 HD118


      Das ist insgesamt etwas fetter u. dürfte helfen.
      Trotzdem wundert mich das der Hobel bei gleichen Voraussetzungen im Gegensatz zu vorher rumspackt.
      Da muß mind. ein Faktor nicht mehr hinhauen.
      Weapons of Mass Destruction
    • Vespa Fahrer Avatar

      Fettkimme schrieb:




      115 Hauptluftdüse 190 Mischrohr BE4 Leerlaufdüse 50/120


      entspricht der 12 PS Lusso Deutschland ab Werk Version.

      Die Empfehlung von Tenand entspricht der 10 PS Version

      160 BE3 und ND 55/160 HD118


      Das ist insgesamt etwas fetter u. dürfte helfen.
      Trotzdem wundert mich das der Hobel bei gleichen Voraussetzungen im Gegensatz zu vorher rumspackt.
      Da muß mind. ein Faktor nicht mehr hinhauen.


      Ich glaube es ist genau andersrum, als du geschr. hast.
    • In der freudigen Annahme, dass ich vielleicht 'ne 12PS Version habe, gleich mal Motornummer gecheckt - V8X1M - PX80... :-4 Wat is dat denn nu?

      Der Hobel rennt (rannte) über 100 km/h, hat ein 24 Gaser, ist ungefräst, keine Ölpumpe und steckt im P200E Rahmen und ich kenn' die Historie des Hobels seit 1995 oder so. Wäre mir - denke/hoffe ich, auch aufgefallen (die Grösse eines 50iger Kolbens hat sich schliesslich ins Hirn eingebrannt, also ein 80 kann nur unbedeutend groesser sein...), wenn das ein ori 80er Motor wäre...

      Hilfe.
    • Ich glaube es ist genau andersrum, als du geschr. hast.


      Habs gerade im noi SCK Seite 106 gegengecheckt dort ist für die

      12 PS PX 200 Lusso /Deutschland /Spanien 116 HD 50/120 LLD BE4 190 HLKD
      10 PS PX 200 118 HD 55/160 LLD BE3 160 HLKD gelistet.

      Es kursieren aber noch ne Menge abweichender Kombis im Netz.
      Teils von Händlern in neuen ab Werk Rollern vorgefunden usw.
      Der SCK Katalog hat 20 Kombos gelistet die werde ich mal so mit Quellangabe ins SI Topic hängen.
      Obwohl im alte SCK Katalog auf Seite 69 ZZP Bestimmen auch die IT Markierung mit 23°und die A mit 18° falsch angegeben waren :whistling: :D


      @TheHolk Wieso freudige Erwartung ...V8X1M - PX80..schau mal ins vespa-archiv.de
      Deine Einleitung war O-ton :ich bräuchte mal ne Ferndiagnose fuer eine motormässig original P200E

      Wir reden also eigentlich nur über Grundbedüsung SI 24/24 und welche laufen könnte.
      Du hast Hauptdüse 115 Hauptluftdüse 190 Mischrohr BE4 Leerlaufdüse 50/120 bei dir im Gaser gefunden.
      und den Tip bekommen es mal mit nem
      fetteren MischrohrBE3 statt BE4 nen
      fetter Hlkd 160 statt 190
      dafür ne magerer LLD 2,9 statt 2,4
      und ner größeren HD zu probieren weil die Kombo gut miteinander harmonisiert.
      Weapons of Mass Destruction
    • Vespa Fahrer Avatar

      Fettkimme schrieb:

      @TheHolk Wieso freudige Erwartung ...V8X1M - PX80..schau mal ins vespa-archiv.de
      Deine Einleitung war O-ton :ich bräuchte mal ne Ferndiagnose fuer eine motormässig original P200E
      Also um noch mal alles revue passieren lassen - bis vor wenigen Stunden dachte ich auch immer ich hätte eine original P200E mit 10 PS. Aufgrund Deiner Nachricht bzgl. Bedüsung:

      Deine gepostete Bedüsung


      Zitat

      115 Hauptluftdüse 190 Mischrohr BE4 Leerlaufdüse 50/120

      entspricht der 12 PS Lusso Deutschland ab Werk Version.

      freute ich mich auf die gute Nachricht die 12 PS Version zu besitzen - beim checken der Motornummer dann die Überraschung, dass es sich um einen 80er Block handeln könnte. Da musste ich mir erstmal einen Grappa reinzittern... Ich werd' mal messen und posten und mir die Bedüsung aus good old Germany schicken lassen. Heute bin ich 70 km gefahren und lief gar nicht mal sooo schlecht - knapp über 90 km/h. Komisch das und vielen Dank für die Hilfe! Durch ist das Thema leider noch nicht.
    • Da hat dann jmd. einfach einen 200er SI24 draufgesattelt, ohne wirklich die Bedüsung zu ändern.
      Dann würde sich die Düsensitaution etwas ändern. 160 BE5 HD112 ND 52/140 wäre Standard. Wenn noch die Motor ÜS gemacht wurden ändert sich's natürlich. Kannst du sehen, wenn der Zyl. komplett runter ist bzw. man ins KuWe-Gehäuse reinschauen kann.
    • Okay, Kopf abgenommen und gemessen - Bohrung ist bummelig 66,5 mm - also 200 ccm. Erleichterung macht sich breit. Erklärt zwar nicht die Motornummer, aber egal.

      Bin mal ein wenig freihändig gefahren - Lenker schlackert wie Sau. Radlager vorn ist fertig, nehm' ich mal an - ruckelt auch, wenn man händisch dran rumzerrt (jau, Mutter ist mit richtigem Drehmoment angezogen). Hoffe, das erklärt auch das eiern bei niedrigen Geschwindigkeiten.

      Hier mal ein paar pics - sollte einigen in Hamburg bekannt vorkommen. Sah früher noch viel übler aus - Schwingsattel, Stollenreifen, Blechspritkanister in selbiger Farbe vorne am Beinschild etc.. Ja so waren sie die frühen 90er (zumindest in Osnabrück).

    • Der Koti ist schon Abschreckung genug. Ganz feine Laubsägearbeit.

      @tennand: Ist leider V8X1M - die 8 ist gestochen scharf. Wär' schön gewesen - und ich hatte RICHTIG gute Laune beim Sprint in die Tiefgarage...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TheHolk ()