PK 50 XL automatik Kurbelwellensimmering tauschen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • PK 50 XL automatik Kurbelwellensimmering tauschen

      Hallo,

      meine PK50xl automatik Bj 89 braucht wahrscheinlich einen neuen Kurbelwellensimmering.Der liegt ja bekanntlich hinter der Zündgrundplatte.Komm ich da von vorne dran,oder muss die Automatik dazu auseinandergebaut werden?Die Werkstatt behauptet das und will ca.500 EUR dafür. :wacko:

      Normalerweise kann ich doch vorsichtig eine Holzschraube in die Dichtung reindrehen,das ganze entfernen und den neuen Ring(mit viiiiel Gefühl :love: ) reinklopfen-oder gilt das nur f.Schaltgetriebe? ?(

      Will mich die Werkstatt abzocken,oder hat sie recht?

      wäre nett,wenn mir jemand weiterhelfen kann..
    • Im Reparaturbuch ist auf Seite 25 ein Schema von der Automatik von Motor und Getriebe abgebildet. Es stimmt schon, da ist ein Teil der Automatik verbaut.

      Den ersten Zylinder habe ich noch bei meiner Werkstatt tauschen lassen. Der Meister meinte, es wäre bei der Gelegenheit nicht verkehrt, gleich noch den Simmerring unter der Zündung zu tauschen. Das hat dann mit Material (Zylinder, Dichtungen usw.) und Freundschaftspreis 250 € gekostet.
      Muss dazu sagen, meine ist eine 4-Gang.

      Dennoch, 500€ klingt happig. Was kostet ein Mechaniker die Stunde? 40 €? Der braucht doch keine zwei Tage für so ne Kleinigkeit. Das ist kein Piaggio-Händler, richtig?
    • Hi doch doch, kann ich mir gut vorstellen. Der Atomatik motor ist ganz ander aufgebaut als der Schalter. Einmal muß der Motor aus und wieder eingebaut werden. Das alleine ist schon eine heiden Arbeit. Dan muß alles abgebaut werden, Keilriementrie, Vergaser, Zylinder, Oelpumpe etc. Dann muß der Generator auseinander, und erst dann kannman den Motor spalten. Aber wie kommst Du darauf das der Simerring kaput ist?

      Klaus
    • Hi!

      Ich glaub der Simmerring ist kaputt,weil der Motor blau raucht und sofort wieder aus geht.Die zündgrundplatte hab ich schon ausgetauscht,die hats total zerfetzt gehabt.Damals hab ich keinen zündfunken bekommen.Jetzt schon.restl.Zündung ist neu.

      Steht das Getriebe unter Spannung,wenn ich das Gehäuse trenne?Kommt mir da was entgegen?

      ute
    • Hi, nein Getriebe steht nicht unter Spannung. Aber noch mal von vorne, blauer Rauch ist Öl, soweit richtig, ABER anders als beim Schaltroller besteht keinerlei Verbindung zwichen Kurbelgehäuse und Getriebe. Auf dem Bild kannst Du das erkennen. Das Kurbelgehäuse ist oben links zu sehen und unten das Getriebe. Das Öl kann nicht aus dem Getriebe stammen. Es giebt keine Welle wo das durchkommen könnte. Wie Du wohl weißt wird die Kraft ( im Gegensatz zum Schalter AUßEN von der Kurbelwelle zum Getriebe übertragen, und zwar mittels Keilriemen. auf dem zweiten Bild. Du solltest Deine Suche woanders hin lenken wo das Öl herkommen könnte. Erstens falsches Gemisch (nicht 1:50) zweitens falsches Öl im Gemisch (kein Zweitaktöl). Weiter geht es mit der Ölpumpe (Du hast doch Getrenntschmierung?) am Antrieb der Ölpumpe ist eine weitere Möglichkeit. Aber das müsste genauer untersucht werden.

      klaus


      Da Du deine PN gesperrt hast :schick mir mal ne E-Mail, dann kann ich Dir eine Reparaturanleitung schicken. Dann kannst Du das besser Verstehen was da los ist.
      Bilder
      • Bild2.jpg

        389,96 kB, 1.747×1.343, 260 mal angesehen
      • Keilriemen.JPG

        474,17 kB, 2.048×1.536, 161 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von kasonova ()

    • Hallo,Klaus!
      Danke für die Info!
      e-mail hab ich Dir geschickt,für die Reparaturanleitung wär ich sehr dankbar.
      ÖL/Benzin wurden schon ausgetauscht,am Gertriebe(ÖL)wurde noch nichts gewechselt.
      Verwendet wurde 2-takt-Öl(Getrenntschmierung).OK,dann ist jetzt als nächstes mal die Ölpumpe dran....
      melde mich wieder....danke! :gamer: