Wie Kupplungszüge einbauen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wie Kupplungszüge einbauen?

      hey hey mein kupplungszug ist gerissen .Und nen freund von mir hat denn kompletten zug mit hülle raus gezogen ;( was nun wie bekomm ich den neuen zug mit hülle wieder rein ? es ist eine 50 spetzial









      mfg vespavini
    • Das ist jetzt echt nichts gegen dich aber immer die komischen und unnötigen fragen, alla ich hab n Steifen und nun oder Ich muss kacken wie mach ich das usw. nerven auf dauer. Strengt doch mal eure rübe an, dann kommt man auch allein auf die Lösung, ist doch nicht so schwer.
      Wenn manche von euch das Rad hätten erfinden müssen wäre dies sicherlich heute Viereckig!!

      Back to the roots:
      Also ich würd erstmal probieren ob ich nen Draht durchschieben kann an dem ich dann den neuen Zug hinklebe und durchziehe, sollte das nicht klappen müsstest/könntest du es probieren nen Draht an den Gaszug anzubringen, diesen rausziehen so das der Draht die Position des Zuges übernimmt. Dann an den Draht beide Züge/Hüllen ankleben (Klebenband) und versuchen oben am Lenker rauszuziehen. Wahrscheinlich musst du diesen vorher abnehmen, ist finde ich dann leichter.
    • genau, wie schon gesagt: normalerweise zieht man den neuen außenzug durch, indem man ihn am alten befestigt (am besten ne holzschraube in den alten außenzug halb reindrehen, das ende der schraube abknipsen, neuen zug auf das überstehende ende der schraube aufschrauben. das ganze noch dünn mit isolierband sichern).

      vielleicht willst du ja einen der außenzüge sowieso noch wechseln, denn: in eurem fall müsst ihr eben ZWEI außenzüge versuchen, an EINEM alten zug zu befestigen (also verfahren wie oben beschrieben und den zweiten außenzug ein stückweit möglichst fest (aber auch nicht zu dick, sonst bleibt's hängen) mit isolierband längs am anderen zug befestigen.

      das ganze durch den roller fädeln. am besten klappts zu zweit – einer zieht und einer schiebt. voila!

      viel erfolg.