Was und wie ist es einfacher umzubauen? PX 80 auf 125 ccm oder PX 200 auf 125?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Was und wie ist es einfacher umzubauen? PX 80 auf 125 ccm oder PX 200 auf 125?

      Hi! Nach jahrelanger Abstinenz hat mich das Vespa-Fieber wieder gepackt. Allerdings hatte ich früher nur eine V 50 Special!
      Jetzt mit fortgeschrittenem Alter wollte ich das Ganze eine Nummer größer angehen.
      Da die PX 125 eher selten zu finden sind, stellt sich die Frage, ob ein Motorenumbau von PX 80 auf 125ccm bzw. PX 200 auf 125ccm zu bewerkstelligen wäre.
      Was ist denn dabei einfacher? Muß man den gesamten Motor wechseln oder gibt es Zylinder zum tauschen. Wie ist es mit dem Bremsen sind die identisch?
      Danke
      Scootering forever!
    • ...ist in etwa beiden gleich aufwändig, da Du hierbei den kompletten Motor tauschen musst. Hierfür würde die 200er als Ausgangsbasis aber eher keinen Sinn machen, da deutlich teurer als die 125er - die auch schon teuer genug sind. Einen 80er Motor auf 125 ccm zu bekommen ist theoretisch möglich, bedeutet aber neben Kolben/Zylindertausch auch KuWe tauschen und Gehäuse auffräsen - also Motor spalten und bei der Gelegenheit noch die Übersetzung tauschen, da ebenfalls abweichend von der 80er. Das wäre aber für das zu erzielende Ergebnis (nicht mal eine Hand voll Pferdchen mehr) zu aufwendig und ebenfalls zu teuer. Einen Zylinddersatz 125 zum Abrüsten der 200er gibt es zudem nicht, da der komplette Block eine andere Geometrie hat, als die "Smallblocks" 80-150 ccm. Mein Tipp: Besorg Dir eine 80er und melde sie per Gutachtern von Alpha Technik (benutze dazu die SuFu) als Leichtkraftrag über 80Khm/h für Fahrer älter als 18 Jahre an. Damit hättest Du schonmal die günstigere Versicherung. Dann steht es Dir fre - allerdings illegal - einen unauffälligen 135er DR, 139er Malossi, etc, zu verbauen, der Dir preisgünstiger mehr Leistung liefert, als ein original-125er.

      Gruss,
      Christian

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ruhr-Roller ()

    • Genau das Gegenteil ist der Fall:
      Der 135er DR und der 139er Malossi sind eigentlich ohne weiters eintragungsfähig/legalisierbar und wenn du das tust geht der Roller auch in der Versicherung runter verglichen mit dem originla 80er Zylinder !!
      Nebel zieht in dichten Schwaden übers Moor von Forest Hill
      Grün gespenstisch glänzt ein Irrlicht Es ist Nacht in Baskerville
    • Da der Threadstarter explizit eine 125er haben will, liegt wohl nur ein "kleiner" Führerschein vor. weswegen DR135 usw "legal" wegfallen.

      Also von der Arbeit ist es gleich, ich würde eher ein Blick auf die Kosten werfen:

      Du kaufst eine Vespa, dazu kommt noch der Motor und die Eintragungskosten. Dann verkaufst Du den alten Motor: für einen 80er bekommst Du 150 Euro, für einen 200er 500 Euro, dann hast Du einen Preis X.

      Für X bekommt man sicherlich auch eine gute PX125....
      Go Go Gadget signature!
    • Kauf Dir doch einfach ne 125iger PX! So selten, dass man keine bekommt, sind die auch nicht.
      Der Aufwand ist auf jeden Fall geringer, als der Umbau eines 80iger Blocks auf nen 125iger Zylinder.

      Alternativ, wenn Kohle nicht unbedingt die erste Rolle spielt, setz Dich mit ner LML Star Deluxe auseinander.
      Ist absolut baugleich mit der PX, nur teilweise besser verarbeitet, als die letzten PXen.

      Da hast Du dann ein 125iger Neufahrzeug.
    • Vespa Fahrer Avatar

      Diabolo schrieb:

      Kauf Dir doch einfach ne 125iger PX! So selten, dass man keine bekommt, sind die auch nicht.
      Der Aufwand ist auf jeden Fall geringer, als der Umbau eines 80iger Blocks auf nen 125iger Zylinder.

      Alternativ, wenn Kohle nicht unbedingt die erste Rolle spielt, setz Dich mit ner LML Star Deluxe auseinander.
      Ist absolut baugleich mit der PX, nur teilweise besser verarbeitet, als die letzten PXen.

      Da hast Du dann ein 125iger Neufahrzeug.
      Ok! Ist wahrscheinlich doch das beste gelich ein 125er zu nehmen.

      Diese LML sind doch Lizenzbauten aus Indien, oder?
      Sind die wirklich besser als die letzten PX von Piaggio? Wie sieht es bei den LML mit Ersatzteile aus?

      Naja Geld spielt schon eine Rolle. Habe ja eigentl. Zeit zu schauen!
      Scootering forever!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sirbergsteiger ()

    • Wenn man die LML's im Vergleich zu den letzten PXen betrachtet, sind die echt um Längen besser verarbeitet.
      Im GSF gibt's auch ein ausführliches Topic zu den Deluxen.

      Ich bin ganz ehrlich, wenn ich mir nicht schon ne Alltags-PX zusammengeschraubt hätte, wäre die LML ne echte Überlegung wert, gerade wenn man was alltagstaugliches sucht, an dem man nicht viel schrauben muss.
      Der Preis spricht außerdem noch für sich.
    • Wenn du wenig Geld hast, hol dir wie oben schon geschrieben wurde ne PX80 oder P80X (am besten vor BJ89 wegen den Eintragungen) und mach dir die Alpha Technik Hauptdüse rein (eintragen lassen) dann kannst du diesen Sommer gemütlich n bisschen fahren und Geld auf die Seite legen. Wenn du genug Geld hast holst du dir nen T5 Motor (125ccm 12PS) der passt auf den PX-Rahmen. Allerdinngs musst du da schon 700€ aufwärts für den Motor rechnen. Ist dann aber alles Original