PK 50 XL (Bj.87) Spannungsregler defekt?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • PK 50 XL (Bj.87) Spannungsregler defekt?

      Hallo zusammen,

      bei meiner PK 50 XL brennt mir immer die Birne des vorderen linken Blinkers nach einigen Kilometern durch...da es nur diese eine Birne ist, kann man doch eigentlich den Spannungsregler als Defektquelle ausschließen, weil doch dann alle Birnen durchbrennen müssten oder?

      Was könnte es denn sonst noch sein?

      Danke für Tipps,

      Gruß,

      exo
    • bin gestern von ner 1200km tour wieder gekommen,da ist keine Weitere durchgebrannt. Wie kann ich denn rausfinden obs am Kabel oder an der Halterung an sich liegt? Bevor ich entweder den Kabelbaum oder das Relai wechsel und entsprechend Geld ausgeben muss..
    • Ich habe ein ähnliches Problem, und deshalb klinke ich mich hier mal ein. Geht um eine PK50XL, 87.
      Birnen sind ALLE durchgebrannt, auch der Hupengleichrichter ist hinüber.

      Der Spannungsregler funktioniert anscheinend noch. Ich habe jedoch mal das Multimeter ans Kaputte Rücklicht gehalten, da zeigte der einmal eine Spannungsspitze von ca. 30 Volt an. Kurz, aber sie war da. Waren übrigens keine Verbraucher angeschlossen, weil die sind ja alle Kaputt ;)

      Vespe war vorher komplett zerlegt - daher meine Frage, kanns auch an fehlender Masse oder Kontaktschwierigkeiten oder sowas liegen? Oder kann man direkt auf einen kaputten Spannungswandler schliessen?

      Danke!
    • Wie war das noch gleich? U=RxI?
      Wenn also R (Widerstand) höher ist als normal, dann müsste auch U (Spannung in Volt) steigen. Ergo brennen die Birnen durch.
      Könnte also mal wieder ein korodierter Stecker, Anschluss Massekabel sein. Dann müsste die Spannung aber immer höher anliegen.