immer noch probleme mit vergaser.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • immer noch probleme mit vergaser.

      hi leute, ich bin seit einer woche nur am rum schrauben. habe nicht gleich ein neues thema eröffnen wollen, habe die sufu sehr oft benutzt. es waren auch sehr viele die ähnliche probleme gehabt haben. habe vieles probiert aber leider ohne erfolg...
      so jetzt zu meinem problem:
      motor springt sehr schlecht an. ohne coke unmöglich, auch wenn er warm ist. wenn er läuft dann dreht er voll hoch, keine chance ihn runter zu bekommen. aber wenn ich den coke zurück tue dan geht er aus. hmmm....
      wenn ich anfahre mit coke geht schon aber er dreht halt voll hoch. unter der fahrt ist alles ok, auch ohne coke.
      aber während des schaltvorganges
      dreht er auch hoch?
      hmmm....
      was ich schon gemacht habe:
      vergaser sauber gemacht, filzring erneuert und gefettet, falschluft ? hmmm.... soweit ich festgestellt habe nicht. habe nen neuen lufi kasten reingemacht.
      zündkerzen bild auch i.o.
      ich dreh durch.
      so jetzt brauch ich eure hilfe...
      ps: sorry wenn ich was falsches mache. z.b. thema an falscher stelle, rechtschreibung?
      ( pk 50 xl 2 alles original )
    • Dann lass doch mal nen Schluck Getriebeöl ab und riech dran. Wenns nach Sprit riecht hast du deine Falschluftquelle in Form des Kulu-seitigen Siris ;)
      Sonstige Stellen lassen sich über die Sufu ganz gut rausfinden.

      Gruß
    • Bei der PK XL 2 gehört im Gegensatz zu älteren Modellen kein Filzring in die Gusskappe des Ansaugstutzens, weil bereits im Vergaserflansch ein O-Ring für die Abdichtung sorgen sollte. U. U. könnte es sein, dass der Vergaser bedingt durch den Filzring nicht bis Anschlag auf dem Ansaugstutzen sitzt und deshalb Falschluft zieht.

      Größere Nebendüse (42 statt 38 ) wurde irgendwann mal von Piaggio als Empfehlung an die Werkstätten rausgegeben, weil sich das Hochdreh-Problem häufte.

      Ansonsten bei der Suche nach Falschluftquellen auch mal das Polrad runternehmen. Wenn sich darunter am Motorgehäuse eine ölige Spur vom Kurbelwellenstumpf aus abwärts findet, ist der dortige Simmerring hinüber. Austausch ist aber einfach von außen möglich.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • Ich haaaaaaaaaaaaaaaaaabbbbbssssssssssss...........

      klatschen-) klatschen-) klatschen-) jubel jubel jubel jubel

      Der O-Ring der normaler weiße im Vergaserflansch sein sollte war völlig hin, ein teil hat sogar ganz gefehlt.
      Wie konnte ich das nur übersehen.... :-1 :-1 :-1 :-1
      Einen neuen O-Ring und das ganze schön abgedichtet jetzt läuft die kiste wie am ersten tag....
      Danke allen vielmals....

      :thumbup: :thumbup: :thumbsup: :thumbsup: