Standgas wird nicht gehalten, geht aus

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Standgas wird nicht gehalten, geht aus

      Hallo ihr profis,

      wer sich wirklich auskennt, soll bitte antworten!:

      hab einen PX 200Lusso. Eine motothälfte vom elestart die andere nicht. Es wurden alle verschleißteile gewechslet und auch dichtungen getauscht. ebenfalls ist eine langhubwelle verbaut worden und der auslaß leicht gefräst. das alles bei original-zyli. Der rest is alles original! (auspuff is ein JL aber spielt hier keine rolle!)

      seit dem sie FACHGERECHT zusammgebaut wurde und auch eine kopfdichtung drin is, springt sie ohne probleme sehr leicht und gut an.

      ABER: sie kann das standgas nicht halten. die standgasschraube ist komplett offen. der schieber is bis auf anschlag auf, und trotzdem geht sie sofort aus sobald man nicht im stand das gas weiter hält. zwar dreht sie dann nicht hoch, also fast in normaler drehzahl, aber der vergaser ist sehr weit offen.

      zum anderen dreht sie aber beim gas geben ohne weiters hoch und erreicht für original-zyli. eine gut drehzahl. allerdings fehlt ihr bei volllast einfach die mehr-power und drehmoment das durch langhub (und a bissl) durch auslaß erreicht werden sollte.

      um den vergaser herrum sabbert auch benzin oder gemisch raus (eher gemisch), ABER ich hab schon alles neu abgedichtet UND auch schon einen einwandfreien anderen vergaser zum test verbaut. UND? genau das selbe!!!

      weiß nicht mehr weiter!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :dash: :dash: :dash:

      WER KENNT SICH WIRKLICH AUS?????

      BITTE HILFE!

      Danke!!!!!!!!!!!!!!!
    • Was für Steuerzeiten hast du?
      Also Auslass nur seitlich oder auch in der Höhe bearbeitet
      Wie hast du die 1,5mm Mehrhub ausgeglichen= Fudi ,Kodi oder anteilig beide.

      Am besten liest du dir diesen Teil der Nukesseite durch.
      Das klärt viele Fragen im Vorfeld und hilft dir deine Steuerzeiten zu ermitteln falls du ohne Plan lustig drauflosgefräst hast.
      Auf der Kabaschokopage findest du unter Downloads ein Word Doc zum Steuerzeiten ermitteln.

      Die Einlaßzeit beim Drehschieber definiert sich durchs Öffnen und Schließen der Kurbelwellenwange .
      Etwas sog. Sprayback auf LHW ist daher normal.
      Mit strömungsgünstigem bearbeiten der Wellewange läßt sich das aber ziemlich gut dezimieren.
      Weapons of Mass Destruction
    • Ist LHW in Verbindung mit Originalzyliner jetzt Mode?

      Wenn Du schreibst, dass um den Vergaser Gemisch "raussabbert": wo kommt das denn genau her? Zwischen Wanne und Vergaser? Oder über den Luftfilter, was das von Fettkimme angesprochene Sprayback wäre. Die zwei unterschiedlichen Gehäusehälften sind auch nicht so ganz das Wahre...

      Edith 2 & 3:
      hast du dein altes topic nicht wiedergefunden? mir war doch so... oder haben pornstar und ich keine profiqualitäten? :lol:
      aber irgendwie war die antwort von fettkimme auch nichts anderes als dass was wir dir vor fast 2 monaten geraten haben... :d
      Die Geschichte der Seeräuber, auch Likedeeler (Gleichteiler) oder Vitalienbrüder genannt, ist eng mit dem Namen von Klaus Störtebeker verbunden.
      Von ihm wird gesagt, daß er einen Teil der Beute gerecht an arme Leute verteilte (lik deelte).

      The bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von likedeeler ()

    • Moin Moin

      Aaaaarrgghh das fasse ich nicht.
      Berti ist schon vor Wochen mit orginal den gleichen Tipps belegt worden.
      THX für den Hinweis Likedeeler & noch nen büschen Off Topic...Der Fotoordner :thumbsup: Großes Kino
      Hr. Einsiedler war auch mit Profiequiqment zugegen wie man sieht.
      Weapons of Mass Destruction
    • Ich habe echt keine Lust mehr.......

      Beratungsresistente Horste und Moderatoren, die Gebetsmühlenartig die Boardregeln abspulen. Das hat fast schon wieder Unterhaltungswert.

      Vespa Fahrer Avatar

      Berti schrieb:



      zum anderen dreht sie aber beim gas geben ohne weiters hoch und erreicht für original-zyli. eine gut drehzahl. allerdings fehlt ihr bei volllast einfach die mehr-power und drehmoment das durch langhub (und a bissl) durch auslaß erreicht werden sollte.


      Durch die LHW gibt es zwangsläufig nicht mehr Drehmoment. Die LHW verändert in erster Linie die Steuerzeiten. Da ist die Hubraumvergrösserung und der Hebelwinkel eher sekundär. Wenn die Steuerzeiten nicht gemessen wurden, kann keine Aussage über den Leistungszustand gemacht werden.
      Lieber zwei Damen im Arm, als zwei Arme im Darm.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Pornstar ()