Auspuff Endstück auch freibrennbar?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hi, natürlich kann man einen Auspuff freibrennen. Erst mit nem Brenner anfangen, und wen er dann brennt, nur noch mit Luft weiterblasen, bis die Vernebelung der Nachbarschaft nicht weiter zunimmt. Allerdings ist anschließend die Lackierung mit weg, und das Blech eird dadurch geschwächt. Dann macht sich der Rost über deinen Topf her und zerfrisst diesen. Besser ist ein Neuer und dann NUR Syntetisches Oel verwenden. Das verbrennt OHNE Rückstände im AUSPUFF:

      klaus
    • ich frage da ja wohl in einigen Endstücken Dämmwolle oder ähnlihc Schalldämpfeinsätze Verwendung finden.

      Der nächste Schritt wäre dann wohl das Endstück zu öffnen.

      Nur wie geht das beim cmonini Tailgun?
      Und wie beim Polini lefthand?
      Roller-aus-Blech.de

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Anzeige ()

    • Beim Simonini kann ich nur raten, aber beim Polini weiss ich's genau:
      An der Halteplatte ganz hinten an der Dämpferhülse einfach die 2 Schrauben entfernen und die Platte abnehmen. Dann die Dämpferhülse nach hinten abziehen.
      Beim LeoVinci SecSys ist die Situation ähnlich, allerdings sind hier Nieten verbaut. Beim Zusammenbau entweder neu vernieten oder geeignete Schrauben wählen.
      Beim Simonini klappts wahrscheinlich auch in etwa so!
      this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys