bitte um schnelle hilfe zwecks kolben und zylinder

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • bitte um schnelle hilfe zwecks kolben und zylinder

      hoffe die überschrift ist besser als meine andere mit kacke am dampfen mann mann auf was mann hier alles achten muss :dash:

      so also hab jetzt den zylinder noch runter gemacht und logischerweise hat er nen paar riefen.

      Aber der zweite kolbenring war mit dem kolben verschmolzen so das er sich nicht mehr bewegen lies. Erst nach nen paar strafmaßnahmen lol von mir ging er runter.

      könnte es an dem kolbenring liegen das er nicht mehr anspringt???????
    • Kommt drauf an wie schlimm die Riefen im Zylinder sind und wie schlimm der Zustand des Kolbens ist. Wenn die Riefen noch nicht so tief sind,
      könnte man im Fall der Fälle nen neuen Kolben mit neuen Ringen einsetzen. Wenn er mal "verschmolzen" war würde ich ihn nicht mehr hernehmen ehrlich gesagt!
      Ohne Foddos kann man wenig sagen!
    • okay also die riefen sind im zylinder nicht so stark allerdings der kolben schaut schon sehr mitgenommen aus. werde morgen mal die rillen für die kolbenringe sauber machen das sie auch wieder schön gangbar sind und einfach alles zusammen bauen und testen....



      woran lag der kolbenklemmer zu viel öl zu wenig öl zu wenig sprit ??? kerze sah nämlich wirklich gut aus echt komisch hab auf nen dr 75 ne 76 düse drin was echt schon extrem hoch ist...
    • Hätte zwar nicht gedacht, dass das so schnell geht - aber normalerweise zu viel Öl, zu wenig Sprit. Öl schmiert, Sprit kühlt den Zweitakter. Aber mit der 76er bist du schon extrem fett unterwegs, dann noch den Choke dabei - das wars dann wohl. :wacko:


      Fahre übrigens den gleichen Zylinder mit einer 74er im Moment.
    • soooo also hab alles wieder zusammen gebaut und er ist beim ersten Kick angesprungen :thumbup:

      bin ihn auch probe gefahren allerdings läuft er immer kurz vor dem nächsten kolben klemmer so das ich mir nicht traue vollgas zu geben....

      was mach ich jetzt ?!?! Werde jetzt gleich mal rausgehen und die zündankerplatte checken ob die vielleicht verdreht is....

      zündkerze schaut ganz okay aus nen bischen dunkel aber kein öl an der kerze...kann es vielleicht sein das ich zu wenig öl reingetan hab und deshalb immer kurz vorm klemmer is?? Weil zu wenig sprit bekommt er ja nicht hab ne 76 düse drin wie gesagt und die kerze is dunkel also kann es auch nicht sein das er zu mager läuft....

      Oddaaa ist er einfach durch die ganzen riefen einfach zu fertig das ich wohl nicht darum komme mir nen neuen zu hohlen???
    • Ist ne sehr heikle Angelegeheit.

      Ich würde mir ganz ehrlichgesagt nen neuen kaufen.

      Bilder vom Kolben haste nicht zufällig gemacht?

      Dann wäre es leichter den Kolben zu beurteilen.

      Aber bevor du bei 50km/h über den Lenker absteigst würde ich mir lieber einen neuen kaufen und auf Nummer sicher gehen.

      LG
    • Gut, ich bin vielleicht nicht der hellste bei der Technik, aber wenn ich einen Klemmer habe ist es doch meistens so, dass wenns dir das Getriebe nicht sowieso abdreht der Hinterreifen blockiert. Eine unerwartete Vollbremsung hat meistens einen Sturz zur Folge. Ob man nun über den Lenker drüberfliegt...obwohl die Bremsleistung einer Vespa ja nicht so gut ist, oder ob man steiltlich "absteigt" macht da glaube ich keinen Unterschied mehr.

      LG
    • okay also hab jetzt die ankerplatte nen bischen verdreht und er läuft deutlich schlechter verdammt....was jetzt neu ist das die zündkerze total hell ist ( grau ;) ) und das mit ner 76 düse dazu hab ich den luftfilter komplett abgeklebt bis auf ein loch...des is doch nicht normal....

      wie kann ich die ankerplatte einigermaßen einstellen ohne dem hilfsmittel (lampe) wenn ich die nut auf nut stelle dürfte es doch einigermaßen passen oder ? nen bild wär vielleicht nicht schlecht wie sie stehen soll...

      hab jetzt extra meinen tank leer gemacht und frisches benzin rein dazu nen gutes öl rein auf ner 1:40 mischung in etwa...25 ml auf nen liter...
    • folgendes im standgas läuft er übrigens ruhig hab schon nen paar mal gelesen bei falschluftzug geht er im standgas hoch etc aber nichts er läuft schön sauber aber wie gesagt sobald ich halt über 50 km h fahre fangen die komischen geräusche an als ob der vergaser abschaltet und er kurz vorm klemmer is bzw die leistung is halt auch einfach nicht mehr da...
    • Kompression und Bedüsung überprüfen dann kann mann weiter sehen.
      Wir fahren keine Vespa.................... die Vespa erlaubt uns nur einige Ihrer Funktionen zu übernehmen dafür bringt sie uns an unser Ziel.
    • Vespa Fahrer Avatar

      Tittenfummler schrieb:

      okay also hab jetzt die ankerplatte nen bischen verdreht und er läuft deutlich schlechter verdammt....was jetzt neu ist das die zündkerze total hell ist ( grau ;) ) und das mit ner 76 düse dazu hab ich den luftfilter komplett abgeklebt bis auf ein loch...des is doch nicht normal....

      wie kann ich die ankerplatte einigermaßen einstellen ohne dem hilfsmittel (lampe) wenn ich die nut auf nut stelle dürfte es doch einigermaßen passen oder ? nen bild wär vielleicht nicht schlecht wie sie stehen soll...


      Du solltest auf Polrad und Gehäuse jeweils eine Markierung haben. Wenn du nach dieser Nut stellst ist das vielleicht nicht perfekt, aber er sollte anständig laufen damit. :thumbup:


      Ach ja, hast du den Vergaser eigentlich mal GRÜNDLICH gereinigt?


      @spaxl
      Jo schon klar, aber übers Vorderrad steigt man meist nur dann ab, wenn das Vorderrad blockiert. Hinterrad hat nur seeehr wenig Bremsleistung im Vergleich. :)
    • Na das ist ja mal beruhigend. :lol:

      Was meint Ihr? Ob so ein richtiger Klemmer bei 50km/h genügt um das Getriebe abzudrehen?

      Ich hoffe schon. So kann man die Vespa wenigstens sanfter zum Stillstand bringen. Zumindest für eine kurze Blockierung wird der Klemmer wohl sorgen.

      Mein Freund is wegen nem Klemmer mal auf die Gegenfahrbahn geraten. Obwohl der mit 100 km/h etwas schneller dran war. Glück gehabt, dass kein Auto gekommen is.

      LG
    • also jetzt bin ich verwirrt :dash:

      auf dem polrad und gehäuse sind auch markierungen des polrad wird doch einfach draufgesetzt so das die nut reinpasst und fertig ???

      hab gemeint die markierungen auf der zündankerplatte da sind zwei drauf welche ist den für mich von bedeutung ??
    • Vespa Fahrer Avatar

      Tittenfummler schrieb:

      also jetzt bin ich verwirrt :dash:

      auf dem polrad und gehäuse sind auch markierungen des polrad wird doch einfach draufgesetzt so das die nut reinpasst und fertig ???

      hab gemeint die markierungen auf der zündankerplatte da sind zwei drauf welche ist den für mich von bedeutung ??



      Sorry für die Verwirrung!!!! Ich meinte ZÜNDGRUNDPLATTE nicht Polrad!! Sorry...