Frontscheibe für meine Vespa. Wer hat Erfahrung damit?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Frontscheibe für meine Vespa. Wer hat Erfahrung damit?

      Hallo Zusammen,
      ich erwäge, für meine Vespa eine Frontscheibe anzuschaffen, damit ich auch bei Wind und Wetter (muss viel mit Anzug fahren) gut geschützt bin. Allerdings habe ich bedenken, dass mich das Ding schnell nervt, wenn ich es nicht schnell genug abbauen kann. Hat jemand Erfahrung wie schnell die Scheibe auf- und wieder abmontiert werden kann? Ist das Ganze dann noch praktikabel? Große oder kleine Frontscheibe?
      Ich freue mich auf und bin dankbar für Feedback! Gruß, Nitecrawler.
    • Ich besitze selbst ein Windschild für meine PK und kann es nur empfehlen. Zur Zeit ist es nicht montiert, da es wettertechnisch nicht erforderlich ist. Die Montage dauert etwa 5 Minuten, Demontage etwas kürzer (4 Schrauben). Ich habe aber keinen Schimmer, wie das bei der LX befestigt wird.
      Von einem kleinen Windschild rate ich ab, da es sich erst bei schnelleren Versionen lohnt, mit 50 km/h merkt man keinen Vorteil. Auf jeden Fall ist ein großes Windschild (Augenhöhe) ein enormer Komfortgewinn, da Regen und eisiger Wind abgewiesen werden. Den Integralhelm, bzw. warme Kleidung macht es aber nicht überflüssig, sondern ergänzt es nur.
      Im Sommer hat es den Vorteil, dass man mit einem Intergralhelm ohne Sonnenbrille fahren kann (Mücken, Fliegen usw.), es nimmt einem aber das Vespa-Feeling.
    • also ich würde die Scheibe Drauflassen ist auch ne angenehmere Fahrerei auch wenn es etwas Kälter wird
      mach dich mal bei einen Piaggiohändler mal schlau
      von der höhe her würde ich dir zu einen großen Schlild raten so das du noch gerade noch den kopf über das schild ragt nicht das ganz große wie für die Px Sehr gefährlich wenn sie beschlägt.

      gruß Peter