Bremszugproblem Vorderbremse

  • Guten Abend zusammen!


    Da an meiner V50 Speciale die vordere Bremszug nicht richtig lief (Bremshebel blieb immer hängen) und der Zug eh schon ziemlich bescheiden aussah hab ich ihn kurzerhand gewechselt! Problem ist trotzdem das selbe, ich drücke auf die Bremse, er bremst und der Hebel bleibt aber "hängen", trotz nagelneuen Bremszug!
    Ich glaube ich habe die Bremse nicht richtig angeschlossen...Für was ist denn Unten diese kleine Führung?? Ich versteh auf dem Bild nicht wie das dort eingehängt ist, hat da jemand was detailiertes?

  • Das ist so ein zu bauen, der Bremszug wird zwischen den beiden Plättchen durch das Loch in der Klemmschraube geführt. Die beiden Plättchen liegen beidseitig an dem Bremshebel, der Rest des Zuges wird nun zurück gebogen, so, dass eine Schleife entsteht. Damit diese Schleife sich nicht öffnet wird das Ende unter diesem Haken eingehängt. Das dient dazu, dass der Zug nicht raus rutschen kann. Schlag mich nicht, aber das Prinzip sollte zu erkennen sein.

  • also von der seite müsste das dann SO aussehen:



    wichtig ist wie kasanova schon gesagt hat die große schraube etwas unterhalb von deinem roten pfeil. wenn du die löst, siehst du, dass die eine führung hat, du den zug also direkt durch die schraube schieben kannst. dann wieder festziehen und gut.

  • Eventuell sind auch die Federn welche die Bremsbacken verbinden nicht richtig eingehakt. Dann geht die Bremse auch nicht in die Grundstellung zurück.

  • Zitat

    Das Bild ist gut, scharf und prima Auflösung, nur der Rost, ich habe gerade so ein TEil zum Pulfern weggegeben, 20 Euro mit Sandstrahlen.
    klaus


    hee nicht da schlecht über meine schöne Bremsankerplatte lästern. Die war so wie sie war schön.


    Außerdem sieht sie jetzt sowieso wieder schön aus,... :-2


    Also wie gesagt so sollte es sein und auch klappen

    SUCHE:


    ** Zylinderhaube für meine ACMA V56


    ** Rückspiegel, am liebsten einen Eckigen


    **Einen gebrauchten Auspuff für meine ACMA

  • Aha dafür ist das Teil also da, danke für das super Bild!


    Ich hatte den Bremszug bis jetzt immer nur durch die Schraube und dann festgeklemmt, vllt ist das der Grund warum er oben nicht zurückgeht?

  • oder du hast die schraube oben am hebel zu fest geknallt. dann hängt der auch gerne mal.


    Hast nun schon die Kontermutter oben angeschaut, wie zeon beschrieben hat, kann es auch dadurch kommen. Oder es ist die Rückholfeder in der Bremse im Arsch!

  • hast du denn das teil, an dessen ende die klemmschraube ist, auch schön auf spannung gebracht vor dem festziehen? also das ganze ding am gelenk schön nach vorne ziehen und DANN erst festmachen. geht übrigens am besten zu zweit. die stellschraube (rechts vom punkt deines roten fragezeichens) vorher ganz reindrehen.


    und ggf. wieder an der stellschraube nachspannen (stellschraube rausdrehen) und nach bedarf einstellen – oder falls die bremse dann schleift, wieder soweit lösen, dass sie nicht mehr schleift.