PK50 XL2 Automatik Springt nicht an

Hol Dir jetzt Deinen VO Kalender! Hier mehr dazu ...
Du willst Dein Bild im VO Kalender 2019 sehen? Dann reiche es ein....
  • Bis jetzt ist emine Vespa immer angesprungen !!! Jetzt aber nicht .HAb eigentlich nur eine Blinkerbirne gewechselt (es ist die selbe gewesen wie die alte).dann hab ich den blinker probiert und dann angelassen.Alles gegangen ..
    ca 3 srunden später wollte ich ne runde fahren .nix geht !! kann meinen knopf drücken was will,nix geht.!!
    Dann hab ich meine sicherung ( 7,5 ) angeschaut die hat es mir geschossen !!!dann hab ich eine neue rein Probiere zu blinken geht , will anlassen und sie ist wieder hin .hab jetzt 3 geschossen.
    hab jetzt sogar mal den vorderen blinker abgeklemmt und wieder das selbe (aber beim abklemmen des klingers war ein (10)drinnen)
    Was konnte das sein ?

  • Hi die armen Blinker sind vollkommen unschuldig, die gehen nur nicht (die Hupe gleichfalls) wenn die Sicherung kaputt ist.
    Ist die Masseleitung an der Traverse rechts unten, da wo der Kabelstecker sitzt, noch angeschlossen? Auf dem Bild eingekreist und Pfeil auf das Kabel.
    wenn das OK ist musst Du auf der linken Seite beim Anlasser Relais suchen. Kabel ab oder sonst was.

  • Bis jetzt ist emine Vespa immer angesprungen !!! Jetzt aber nicht .HAb eigentlich nur eine Blinkerbirne gewechselt (es ist die selbe gewesen wie die alte).dann hab ich den blinker probiert und dann angelassen.Alles gegangen ..
    ca 3 srunden später wollte ich ne runde fahren .nix geht !! kann meinen knopf drücken was will,nix geht.!!
    Dann hab ich meine sicherung ( 7,5 ) angeschaut die hat es mir geschossen !!!dann hab ich eine neue rein Probiere zu blinken geht , will anlassen und sie ist wieder hin .hab jetzt 3 geschossen.
    hab jetzt sogar mal den vorderen blinker abgeklemmt und wieder das selbe (aber beim abklemmen des klingers war ein (10)drinnen)
    Was konnte das sein ?



    Mensch Blue! Es wäre 'mal eine richtig gute Aktion, wenn Du bei Deinen Threads auch Worte benutzen würdest, die es in irgend einer Dir/uns bekannten Sprache gibt. Notfalls schauen wir bei leo.org nach, ob's dafür jeweils eine Übersetzung gibt. :-1


    Zum Thema: Deine Vespe hat irgendwo einen Masseschluss. Anfangen zu prüfen solltest Du an den stromführenden Leitungen, an denen Du zuletzt rumgefummelt hast - also an dem Blinker, dessen Birne Du versucht hast zu tauschen. Oder aber ziehe alle Kabel am Blinkerrelais. Wenn die Kiste dann läuft, solltest Du alle stromführenden Kabel vom und zum Relais auf blanke Stellen und/oder Rahmenkontakt prüfen und ggf. mit Isolierband neu abisolieren.


    Bin 'mal gespannt, was dann als nächstes Problem hier zu Diskussion kommt.


    Beste Grüße,
    Automatix


    PS: Den Tipp von Klaus solltest Du bitte nicht ignorieren, denn das kann natürlich auch eine Ursache sein.

    "Erfahrung ist der Name, den die Menschen ihren Irrtümern geben." Oscar Wlde

  • Hi, AUTOMATIX, nix für ungut, aber mit Elektrik hast Du wohl nicht so viel am Hut. Deshalb ne kleine Nachhilfe mit angehängten Plan. Wie der Kollege schreibt funktionieren die Blinker (bei intakter Sicherung) wenn er die Finger vom Starter lässt. Allso kann man die schon mal als Fehlerquelle ausschliessen. Ein Masseschluss kommt ebenfalls nicht in Betracht, weil der beim EINSCHALTEN der Zündung auftreten würde. So nun zum Plan, Rot steht immer unter Strom, die Sicherung (im roten Kreis) wird durchflossen, noch ist alles OK. Nun wird die Zündung eingeschaltet und der gelbe Teil wird unter Strom gesetzt. Ab jetzt liegt Stom am Handbremsschalter (links am Lenker an), wenn Du nun die Bremse ziehst, wird der Strom über die grüne Leitung zum Startknopf geleitet. Wenn Du den jetzt auch noch drückst, wird über die violette Leitung der Strom zum Startrelais geschickt. Der Strom der da fliesst ist minimal, lediglich für das Relais, denn das soll ja die Power für den Anlasser erst einschalten. Was fällt Dir auf; wodurch kann die Sicherung rausfliegen? Wenn das Relais kaputt währe, ja aber sehr unwarscheinlich. Kennst Du den Schalter am Bremshebel (gelber Kreis) was würde passieren wen der oder eins seiner Kabel Masseschluss hätten? Bingo dann schiesst es die Sicherung, denn dafür ist sie ja da. Die Möglichkeit des Anlasserknopfes, ja ist auch möglich, genau so wie ein Masseschluss der violetten eventuell auch der gelben Leitung aber auch unwarscheinlich.
    Nun wieder zur Fehlereingrenzung neue Sicherung rein, Zündung ein, Test Blinker geht? dann Handbremse links ziehen, loslassen Test Blinker gehen nicht. Dann Schalter und Kabel im Lenker prüfen. Wenn OK Kabel und Schalter des Anlasserknopfes prüfen.
    klaus

  • Stimmt... die Geschichte mit dem Hut :-2


    Habe mich offensichtlich von Blue mal wieder durch seine unnachahmlich präzise Fehlerbeschreibung auf die falsch Fährte locken lassen. :( Und Deiner sehr lehrreichen - Danke großer Meister - Erläuterung zum Brems-/Anlasserschalter nach ist Masseschluss ja gar nicht so verkehrt vom Ansatz gewesen, nur ben am falschen Bauteil! :whistling:


    Ich meine der Thread hat ob des lehrreichen Inhaltes eine Aufnahme ins allseits beliebte PK Automaitc Topic verdient.


    Beste Grüße
    Automatix

    "Erfahrung ist der Name, den die Menschen ihren Irrtümern geben." Oscar Wlde

  • Hi die armen Blinker sind vollkommen unschuldig, die gehen nur nicht (die Hupe gleichfalls) wenn die Sicherung kaputt ist.
    Ist die Masseleitung an der Traverse rechts unten, da wo der Kabelstecker sitzt, noch angeschlossen? Auf dem Bild eingekreist und Pfeil auf das Kabel.
    wenn das OK ist musst Du auf der linken Seite beim Anlasser Relais suchen. Kabel ab oder sonst was.

    Ja die Masseleitung ist noch angeklemmt !!!

  • Sorry Automatix wenn ich meistens so komisch schreibe !! kann immer schlecht das in worte umsetzen was ich meine !!!
    Also weiter zu meinem Problem
    :S .
    Könnte es hinten am anlasser liegen ??
    Aber am besten ist es wenn ich es morgen mit dem Messgerät prüfe 8)