Meine Vespa Pk 50 xl qualmt extrem!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Meine Vespa Pk 50 xl qualmt extrem!

      Hallo alle zusammen!



      Erstmal sollte ich mich bei euch allen Vorstellen.

      Ich bin der Felix aus Dortmuntd und ich fahre eine pk 50 xl, Schalter, Bj. 91.



      Ich habe folgendes Problem mit meinem bis lang treuem Gefährt:



      Sie qualmt extrem. Der Rauch der rauskommt ist weiß. In der Werkstatt haben Sie mir gesagt, dass es möglicherwiese an den Simmerringen loegen kann. Ich hab Sie dann auch da gelassen. Das Resultat lag daran das die Werkstatt mir den Motor auseinandergenommen hat. Die Simmerringen sind angeblich o.k. allerdings war der Kolben inkl. Zylinder im A..... Ich habe jetzt einen neuem ccm Satz drauf. Den Vergaser hab ich auch schon gereingt, allerdings stehe ich immer noch da wo ich vorher war. Die Leute hinter mir können nichts mehr sehen. Ein Bekannter von mir hat gesagt ich solle den Vergaser einstellen, dass die Vespa vielleicht zu mager läuft. Ich kann einstellen wie ich will. es wird nicht besser.

      Also lange Rede kurze Sinn, Ihr seid gefragt----Ihr müsst mir helfen, damit die Autofahrer hinter mir wieder freie Sicht bekommen. Achso erwähnt sei noch: das Gertrieb schaltet einwandfrei und der Motor leuft auch sehr schön.

      Vielen Dank für eure ANtworten.

      ?(

      Felix

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von fx1304 ()

    • Also nach dem was du beschreibst klingt das wie ein Problem mit den Simmeringen, genauer der Wellendichtring auf der Kupplungsseite.,
      Vielleicht haben sie den nicht angeschaut oder was übersehen. Jedenfalls ist dann das Kurbelwellengehäuse nicht mehr ausreichend vom Getriebe abgedichtet und er verbrennt getriebeöl.

      Lass mal ein bisschen Getriebeöl ab und schnüffel mal dran. Riecht es nach Benzin und ist dünnflüssig -> Motor spalten, Dichtungen neu machen.
      Alternativ über die Entlüftung oben am Kupplungsdeckel einen Luftballon zu ziehen. Bläst sich der bei laufendem Motor auf -> s.o..

      Ach ja, der Werkstatt solltest du dann ne ordentliche Standpauke halten und dir mal den alten Zylinder + Kolben zeigen lassen.
    • Ich denke ich hab den Fehler gefunden!



      Ich hab heute den Tank ausgebaut und den Kraftstoff rausgeschmissen. Tank gereingt und neu getankt. Den Benzinfilter hab ich auch gleich erneuert. Nun qualmt Sie nicht mehr und läuft sehr gut.



      Ich denke das Gemisch das ich getankt habe hat Wasser mit drin gehabt.

      Scheiß Tanke kann ich da nur sagen.



      Danke nochmal für die Tips!!!



      Felix
    • hi soweit OK, NUR den Benzinfilter hättest Du mit rausschmeißen sollen. Der erste Filter sitzt am Benzinhahn (im Tank) der zweite am Einlauf im Vergaser. ein Dritter ist nicht nur überflüssig, sondern stört auch den Benzinfluß. (Falllbenzin OHNE Benzinpumpe)

      klaus