Welche Vespa-Nachbauten gibt es?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Welche Vespa-Nachbauten gibt es?

      Hallo,

      kann mir von euch jemand sagen, ob es außer dem Vespa Nachbau von Bajaj noch andere Firmen gibt/gab, die Vespas nachbauen?

      Danke für eure Antworten!
      ---- Biete Motorüberholungen Smallframe ----
    • Viatka/Vjatka/Wiatka/Wjatka

      Über die Schreibweise ist man sich da wohl nich ganz einig. Ein dickblechiger Vespennachbau aus den späten 50ern und Russland.
      Zitat Vechs:
      Karl, Westsider... hauptsache Italien
    • :love:

      Vjatka.... Fast hätte ich eine aus Sofia mitgebracht. Der Rahmen ist eine super Basis für Kostümumbauten. Die Karre wirkt einen Tick grösser und ist massiver gebaut.

      Irgendwann bekomme ich so Ding noch in die Finger und dann wird es so böse, dass der VCVD ein Kopfgeld auf mich aussetzen wird.
      Lieber zwei Damen im Arm, als zwei Arme im Darm.
    • Vespa Fahrer Avatar

      Pornstar schrieb:

      :love:

      Vjatka.... Fast hätte ich eine aus Sofia mitgebracht. Der Rahmen ist eine super Basis für Kostümumbauten. Die Karre wirkt einen Tick grösser und ist massiver gebaut.

      Irgendwann bekomme ich so Ding noch in die Finger und dann wird es so böse, dass der VCVD ein Kopfgeld auf mich aussetzen wird.




      :love: :love:
    • Vespa Fahrer Avatar

      Pornstar schrieb:

      :love:

      Vjatka.... Fast hätte ich eine aus Sofia mitgebracht. Der Rahmen ist eine super Basis für Kostümumbauten. Die Karre wirkt einen Tick grösser und ist massiver gebaut.

      Irgendwann bekomme ich so Ding noch in die Finger und dann wird es so böse, dass der VCVD ein Kopfgeld auf mich aussetzen wird.


      Da die ja wohl echt so starkblechig ist, mach doch sone Art Leichtbau dingen draus à la Mercedes SSKL. Weiß, groß, stark, mit Speichenrädern, seitlich rauskommendem Auspuff und voller Erleichterungsbohrungen. fänd ich total geil. Ich glaub da bau ich morgen mal was mit Photoshop.
      So sieht der aus:


      Doppelrohr mit Gewebeband drum aus der Backe raus... jubel
      Zitat Vechs:
      Karl, Westsider... hauptsache Italien
    • ne, viel besser: das flammrohr gerade nach vorne unter das trittblech und dann auf jeder seite MINDESTENS 3 sidepipes nach hinten. ohne dämpfer!

      dann den tunnel im vorderen knick v-förnmig anflexen, ranbiegen und festschweißen, gabel verlängern, hinten hochcutten, mattschwarz, motor 20 cm nach hinten versetzen und dann noch ne rauchmaschine im auspuff.... :D HARRR :)

      reicht übrigens wenn ihr in den heißen auspuff diesel reinpumpt, dann raucht das ganz toll :D
      Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge

      ESC 2013+2014: K5
      ESC 2015+16: K5 + K1
      BaB-Race-Meister 2015+2016

      Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
      - frei nach Konrad Duden
    • Ich dachte eher an einen 360er Husqvarna 2TMotor auf der Schwinge sitzend. Dazu einen umgelenkten Stoßdämpfer unter dem Trittblech, welcher über einen Superbikeunterzug an der Schwinge angelenkt wird. Die Backen werden fest verschweisst, das Blech darunter rausgetrennt und das Heck als Fliphaube ausgelegt. Unter dem Heck ist dann reichlich Platz für einen leisen Auspuff der auch gern den Motor von offenen 72 PS auf 55 drosseln darf. Das ist so etwa mein Konzept, welches halbgar und teilweise unter meiner Werkbank liegt (Motor, Schwinge, Radnabe mit Ruckdämpfer und Kettenradaufnahme)

      Vielleicht wird es ja noch was in diesem Leben....

      :D
      Lieber zwei Damen im Arm, als zwei Arme im Darm.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Pornstar ()

    • Vespa Fahrer Avatar

      Pornstar schrieb:

      Ich dachte eher an einen 360er Husqvarna 2TMotor auf der Schwinge sitzend. Dazu einen umgelenkten Stoßdämpfer unter dem Trittblech, welcher über einen Superbikeunterzug an der Schwinge angelenkt wird. Die Backen werden fest verschweisst, das Blech darunter rausgetrennt und das Heck als Fliphaube ausgelegt. Unter dem Heck ist dann reichlich Platz für einen leisen Auspuff der auch gern den Motor von offenen 72 PS auf 55 drosseln darf. Das ist so etwa mein Konzept, welches halbgar und teilweise unter meiner Werkbank liegt (Motor, Schwinge, Radnabe mit Ruckdämpfer und Kettenradaufnahme)

      Vielleicht wird es ja noch was in diesem Leben....

      :D


      Ich ahnte ja bereits das du anders bist, aber das du zu Hause die Bombe schon fast fertig hast...

      Ich hoffe mit dir, denn Bilder davon möchte ich mir um nichts in der Welt entgehen lassen! :D
      this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys
    • Mir fehlt immer noch der passende Rahmen. Ich befürchte, es muss ein Wideframe sein, da bei denen mehr Platz unterm Arsch ist. Alternativ könnte man das Heck einer PX etwas verlängern und verbreitern. Sowas ist aber eine Scheissarbeit.

      Von fast fertig bin ich noch sehr weit entfernt. Das ganze ist gerade Mal angeplant und einige Teile haben schon den Weg in meine Werkstatt gefunden.
      Lieber zwei Damen im Arm, als zwei Arme im Darm.
    • Moin!

      Bruda fliegt nächste Woche wieder nach China.Er macht da,hoffe ich das er dran denkt,noch ein paar Fotos von den China Nachbauten.Die sähen besser aus sind aber wohl scheiße Verarbeitet.Eben "MADE IN CHINA"

      Gruß Creutzfeld
      FÜR VERDREHTE FOTOS ÜBERNEHME ICH KEINE HAFTUNG