Bremsbeläge wechseln PK50XL2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bremsbeläge wechseln PK50XL2

      ich würde gern die beläge der bremsn wechseln. wenn ich die alten vom nocken heben will (so stehts in meinem schlauen buch) brauch ich so viel kraft, das ich nen braunen strich in der hose hab, ich würde sie runterkriegen aber auch wieder drauf? runter geht ja meist einfacher... :pump:

      gibts einen trick bei der sache? suchfunktion hat mir keine aufschlussreichen ergebnisse gebracht



      ?( ?( danke
      Wer diskutiert wird intubiert, wer randaliert wird relaxiert!
    • Wenn du erst die Feder aushängen würdest, bräuchtest du zum Hebeln auch keine Kraft, weil du die Beläge dann ganz leicht runternehmen kannst, nachdem du Sicherungsclips entfernt hast. Dabei Vorsicht, die Dinger springen schnell weg und verschwinden in den Tiefen der Garage.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • Vespa Fahrer Avatar

      pkracer schrieb:

      Wenn du erst die Feder aushängen würdest, bräuchtest du zum Hebeln auch keine Kraft, weil du die Beläge dann ganz leicht runternehmen kannst, nachdem du Sicherungsclips entfernt hast. Dabei Vorsicht, die Dinger springen schnell weg und verschwinden in den Tiefen der Garage.


      Stimmt und die Sicherungsclips tarnen sich auch noch wie eine Sau :D

      aber mal was anderes bevor du die neuen Beläge drauf machst gehe hin und mache an die Beweglichen Teile etwas Fett dran.
      hilft Tierisch
      auch die Welle bei der montage der Trommel nicht vergessen leicht einzufetten.

      gruß Peter