Scheinwerfer richtig anschließen V50 Special (V5B3T)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Scheinwerfer richtig anschließen V50 Special (V5B3T)

      Hallo Zusammen!
      Ich wollte gestern meine Scheinwerfer vorne anschließen, hab das mal auf gut Glück gemacht und hat auch geklappt! Aber dann einmal Gas gegeben und schon war sie durchgebrannt! 6V 15W
      Bevor ich mir jetzt was bastle, möchte ich wissen wie ich denn den Scheinwerfer vorne anschließen muss? Am besten wäre es mit Bilder, Schaltplan hab ich aber da Zeigt es die Steckerbelegung nicht an!

      Vorne habe ich an Kabel (ori Kabelbaum):
      - schwarzes Massekabel für den Rahmen
      - jeweils ein grünes 2 mal
      - schwarz einzeln
      - schwarz doppelt

      Wär cool wenn jemand grad ein Bild zu Hand hätte, über die Suche hab ich leider keine Bilder bzw anschlüsse gefunden!

      Hab aber gefunden das es anscheinend hilft z.B. eine 6V 25 W Birne zu verbauen? Oder ist das ein Gerücht?

      gruß und danke
    • Die beiden Threads hab ich schon gefunden, danke!
      War heute mal bei nem Classic Vespa Laden bei mir, er meinte wenn nicht alle Birnen angeschlossen sind brennen sie durch!
      Ich hab die Sofite vorne vergessen, vllt lag es daran! Möchte das erstmal ausprobieren, also en Bild wär echt nicht schlecht!
    • jupp, beide birnen müssen angeschlossen sein und funktionieren, denn wenn eine kaputt ist, reißt sie die andere(n) gerne mal schnell mit in den tod.

      mit bild vom spannungsbegrenzer kann ich wie gesagt leider nicht ohne größeren aufwand aufwarten, aber viel mehr als 2 x 5 hintereinandergelötete dioden gäbe es da auch nicht drauf zu sehen.
    • und es ist nicht entscheidend vorne die beiden soffitten rein zu machen, sondern in erster linie die rücklichtsofitte mitzuverbauen. allerdings sollte diese in abwesenheit die vorderbirne nicht direkt zum durchknallen bringen. da kannstea ber nix dran ändern ist so. wenn das licht leuchtet, isses richtig angeschlossen.
      Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge

      ESC 2013+2014: K5
      ESC 2015+16: K5 + K1
      BaB-Race-Meister 2015+2016

      Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
      - frei nach Konrad Duden
    • Vespa Fahrer Avatar

      zeon_one schrieb:

      jupp, beide birnen müssen angeschlossen sein und funktionieren, denn wenn eine kaputt ist, reißt sie die andere(n) gerne mal schnell mit in den tod.

      mit bild vom spannungsbegrenzer kann ich wie gesagt leider nicht ohne größeren aufwand aufwarten, aber viel mehr als 2 x 5 hintereinandergelötete dioden gäbe es da auch nicht drauf zu sehen.
      Ich meinte Bilder vom Scheinwerferanschluss :D

      Vespa Fahrer Avatar

      chup4 schrieb:

      und es ist nicht entscheidend vorne die beiden soffitten rein zu machen, sondern in erster linie die rücklichtsofitte mitzuverbauen. allerdings sollte diese in abwesenheit die vorderbirne nicht direkt zum durchknallen bringen. da kannstea ber nix dran ändern ist so. wenn das licht leuchtet, isses richtig angeschlossen.
      Bei mir ist es nur eine Soffitte jeweils!
      Okay, also gibt es quasi keine möglichkeiten das licht falsch anzuschließen?