Wie Federung(vorne) ausbauen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wie Federung(vorne) ausbauen?

      Habe Probleme meine vordere Federung von der Gabel zu trennen...bin schon kurz davor mit der flex das teil in 2 zu schneiden :evil:

      kann mir wer einen Tipp geben bevor ich Gewalt anwenden muss? :cursing:
    • Rausziehen? Das ist bei mir kaum gelungen... Gummihammer gekauft und ganz langsam "demontiert" :) zum Einbau hab ich dann mit gaaaanz viel Fett eine Scharaubzwinge gebraucht. Einer von den Nadelstiften hat sich dabei durch die Wand des Nadellagers davongemacht. Allerdings übernehmen seine Kollegen den Job zur Zeit noch tadellos. Vielleicht ist die Prozedur einfacher, wenn man ein Ersatznadellager verbaut?
      Gentlemen, you can't fight here, this is the war room!

      Tue alles so, als ob es darauf ankäme

      Good intentions never wiped any ass
    • Vespa Fahrer Avatar

      SilverGroover schrieb:

      Rausziehen? Das ist bei mir kaum gelungen... Gummihammer gekauft und ganz langsam "demontiert" :) zum Einbau hab ich dann mit gaaaanz viel Fett eine Scharaubzwinge gebraucht. Einer von den Nadelstiften hat sich dabei durch die Wand des Nadellagers davongemacht. Allerdings übernehmen seine Kollegen den Job zur Zeit noch tadellos. Vielleicht ist die Prozedur einfacher, wenn man ein Ersatznadellager verbaut?


      also wenns beim rausziehen mal klemmt, okay - aber beim zusammenbau sollte das ganz einfach gehen wenn sich nix verkantet
      soll heißen wenn man sauber arbeitet braucht man weder Schraubzwinge noch Gewalt! Arbeitet in Frankfurt jeder so wie du? :pinch:
      wenns Lager schon auseinanderfällt gehört natürlich ein neues rein, bei Bedarf sollte auch gleich der ganze Bolzen mit gewechselt werden wenn dieser schon eingelaufen ist


      jeder zweite hier hält sich (dank 75er DR und Sportluftfilter) für den großen Tuningking, ist aber unfähig gewissenhaft und sauber zu arbeiten - vor allem bei Sicherheitsrelevanten Baugruppen wie dem Fahrwerk oder den Bremsen ne super Sache! :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von alexhauck ()

    • Aua Aua. Die Schrauberpolizei :)... Jetzt weiß ich ja, daß ich ein Stümper bin. Aber bitte keine Pauschalurteile gegen meine Wahlheimat... bin kein Frankfurter.
      Ich hab mich auch gewundert, zumal nichts eingelaufen oder rostig oder sonstwas war. Es war einfach unmöglich, das Ding anders raus zu kriegen. Vielleicht ist das bei Matix auch so. Klingt jedenfalls wie mein Problem. Und was macht man, wenn das "einfach herausziehen" nicht funktioniert? ?(
      Gentlemen, you can't fight here, this is the war room!

      Tue alles so, als ob es darauf ankäme

      Good intentions never wiped any ass

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SilverGroover ()