Restauration meiner PK50S, BJ.:84

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Restauration meiner PK50S, BJ.:84

      Hallo, jetzt ist es schon fast ein Jahr her als ich mich hier im Forum angemeldet und vorgestellt habe. Kurz danach (Mitte September) habe ich auch gleich mit voller Euphorie begonnen meine PK auseinander zunehmen um sie dann in neuem glanz erscheinen zul assen.

      Auf Grund Zeitmangels und Unkenntnis hat sich dann der Aufbau doch leider bis heute hingezogen....das zehrt ganz schön an den Nerven. Ich kann es kaum erwarten die erste Runde zu drehen!! Ich muss zugegen ich hätte nicht gedacht das es so viel Zeit und Arbeit kostet. Ich habe auch noch eine Simson.....da ging es schneller.
      Naja, jetzt ist zumindest schon ein Licht am Ende des Tunnels zu sehen. Deshalb habe ich mir gedacht es wird Zeit mal einige Bilder hoch zu laden um euch zu zeigen was sich getan hat.
      Nach dem Auseinandernehmen ging es ab zum Glasperstrahlen um die PK von ihrem alten verrosteten Mantel zu befreien.

      Das hat mich schon fast vier Stunden gekostet. Danach stoppe es mal wieder, da ich mich nicht für eine Farbe entscheiden konnte. Nachdem ich dann bei mir um die Ecke (Bergisch Gladbach) einen geeigneten Lackierer aufgetan habe (Mitte Februar) hat er mich noch geschlagene 7 Wochen auf die Folter gespannt. Wie ich finde hat sich das Warten gelohnt und er hat hervorragende Arbeit geleistet.
      So hatte ich aber Zeit genug mich um den Motor zu kümmern.

      Ich dachte er wird nie mehr sauber, aber nach drei Wochenende war es endlich geschafft. Miit dem neuen Setup hoffe ich auch mit der Simson mithalten zu können:-) Leider habe ich vergessen ein separates Bild zu machen, aber unter dem neuen Blechkeid läst er sich meiner Meinung nach auch sehen.

      Seit ungefähr zwei Wochenenden bin ich nun dabei sie wieder zusammen zu bauen. Anhand der folgenden Bilder seht ihr den aktuellen Stand. Jetzt graut es mir den Lenker zu verkabeln und zu montieren. Ich bin gespannt wie lange ich dafür brauche. Im Moment habe ich keinen Plan wo all die Bowdenzüge hin müssen und eine geeignete Explosionszeichnung habe ich noch nicht gefunden. (Über nützliche Tipps wäre ich sehr dankbar!)



      Ich bin schon gespannt ob nicht nur ich "als blutiger Anfänger" mit dem bisherigen Ergebnis zufrieden bin.
    • Sieht doch ganz passabel aus.
      Bei meiner PK50 durfte ich noch schön für die zernagten Fußbleche
      Bleche dengeln und schweißen.
      Am Wochenende wird 2K-Blutorange lackiert.
      Immer gut, wenn man ein paar Digi-Fotos macht, und
      den "Vorher-Zustand" mit Krepp und z.B. Zahlen drauf markiert.
      Mit was hast Du die Falzbereiche vor Rost geschützt?
      Ich schwöre auf "BOB Rostversiegelung".

      Meint der Michael
      ...am Öl kann's nicht liegen, war ja keins drin...
    • Danke! Das hat Gott sei Dank alles der Lackierer für mich übernommen:-)
      Die rechte Seite vom Trittblech musste bei mir auch erneuert werden.
      Blutorange hört sich auch nicht schlecht an! Bin schon auf die Bilder gespannt.
      Fotos habe ich gemacht, aber auf die Idee die Teile zu nummerieren kam ich nicht.Wie die Falzbereiche vor neuem Rost geschützt sind kann ich dir leider nicht genau sagen. Auf die Innenseiten hat er auf jeden Fall noch zum Schutz einescöne dicke Schicht Kautschuk draufgemacht. Was auch noch zusätzlich vorSteinschlag schützt.
    • Wenn du auch wie der Topiceröffner Sava Weißwandreifen haben solltest, wirst du dir spätestens im nächsten Regenschauer wünschen, dass du vernünftige Reifen gekauft hättest.

      Wenn man natürlich mit dem Roller nur mal an einem sonnigen Sonntagnachmittag zur Eisdiele fährt, tun auch die Sava Reifen ihren Dienst.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • Hi,

      hab mir auch grad ne PK 50 S angeschafft un mir steht das alles noch bevor klatschen-)
      Ich bin mir auch noch unscghlüssig über den Lack, aber das bronze sieht schon unverschämt gut aus!
      Ist das ne Original Farbe? Wenn ja kannst du mir den Namen oder die Nummer oder so sagen? Halt was womit mein LAckierer was anfangen kann...

      Wegen der Explosionszeichnungen: bei scootercenter.de haben sie immer viele, für die PK S natürlich noch nicht :(
      aber die haben einen SEHR ausführlichen Katalog mit Anleitungen und so vll findest du ja was, hier als PDF downloadbar
      scooter-center.de/assets/pdf/Vespa-Katalog-2008.pdf

      In meinem Vespa-Buch wird das auswechsen/wieder einsetzen von allen Bowdenzügen zwar über 12 Seiten beschrieben, aber leider ohne Explosionszeichnungen o.ä.
    • Vespa Fahrer Avatar

      nughes schrieb:

      für ne PK doch ganz edel:) ... vergiss aber nicht die reifen vom blauen schutzfilm zu befreien:) weisswand reifen sind was ganz tolles:) will nichts mehr anderes:) 2-) :-7
      wenn es die richtigen sind !ambesten continental!!die anderen marken mit weiswandreifen(SAVA usw.) taugen nicht die bohne und mann fährt bei regen wie auf eis!!das wurde aber auch schon hier im forum oft durchgekaut !!und wir sind zu dem ergebnisbekommen das die contis ambesten sind!!!bein den anderen rutscht mann zuschnell bei regen in der kurve weg !!!
    • Vespa Fahrer Avatar

      nughes schrieb:

      Weshalb? was hast du mit den weisswand reifen für erfahrungen gemacht? lösen die sich auf bei nässe :gamer: oder einfach nur wegen dem schmutz???

      wer seine vespa liebt... putzt :-7


      Nicht mit Weißwandreifen generell (Conti sind z. B. OK), aber die Sava Dinger haben aufgrund ihrer Gummimischung eine extrem schlechte Haftung bei Nässe. Wäre ja ein bißchen doof, wenn man sich deswegen mit dem frischlackierten Roller hinpackt, wenn man mal in einen Regenschauer gerät.

      Dass die Dinger Geschmackssache sind, ist unbestritten - ich für meinen Teil finde sie grausam und würde sie nie an eins meiner Fahrzeuge montieren, um damit "so einen tollen Retrolook" zu fabrizieren. Aber das steht ja hier nicht zur Debatte.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • @nughes: Vielen Dank für dein Kompliment und deinen Tipp! Hätte ich ja noch fast vergessen 8o

      @pkracer: Später wird man immer schlauer. Bin wie gesagt noch nicht allzu lange in dem Thema Vespa drin und habe mir die Reifen gleich zu Anfang gekauft. Später habe ich dann erst die Erfahrungsberichte über die Sava's gelesen :wacko: Das würde ich einfach mal als Anfängerfehler bezeichnen. Ich hoffe ich komme einfach nicht in einen Regenschauer.
    • @PK50Vespe: Es freut mich zu hören, dass dir die Farbwahl auch so gut gefällt. Das bestätigt mir einmal mehr die richtige Entscheidung getroffen zu haben.
      Die Farbe ist keine Originalfarbe. Die Farbe für die ich mich entschieden habe nennt sich Indium Grau (Metallic) von Mercedes. Sie ist eigentlich dem CLS vorbehalten.
      Leider kommt auf den Bildern die Farbe auch noch nicht wirklich gut rüber. Sobald mal wieder die Sonne scheint und ich ein wenig Zeit habe werde
      noch ein paar neue Bilder machen. Glaube aber nicht das ich es diese Woche schaffen werde. Vielleicht am Sonntag.
      Den Farbcode gebe ich dir Morgen durch.

      Bei meinen letzten Besuch im Scooter Center habe ich mich auch schon enttäuschend darüber geäußert, dass die Zeichnungen für die PK fehlen.
      Er bat mich um ein wenig Geduld, da sie ja gerade erst die Seite neu überarbeitet haben. Er versicherte mir aber das sie mit hochdruck daran arbeiten:-)
      Welches Buch hast du denn?
    • Hi Gernot,

      ich habe bei dir gesehen, dass du auch die Trittleisten von der V50 bei deiner blauen drauf hast. Würde mir diese auch gerne montieren. Muss ich da auf was spezielles achten?
      Hast du sie geschraubt, oder genietet?
    • wo hast Du die denn lackieren lassen? Kannst mir ja vielleicht mal den Preis nennen. Vielleicht kann ich meine ja auch da hinbringen....
      Wenn manche Leute das täten, was sie mich könnten, würde ich ne ganze Weile nicht mehr zum Sitzen kommen!!!!!
    • Ich habe sie bei Riedel lackieren lassen.

      Auto H. Riedel Karosserie Lackiererei
      Paffrather Str. 134
      51465 GL
      Tel.: 02202/2193

      Die Lackierung war nicht ganz günstig, 700€ (mit Rechnung), aber es hat sich wirklich jeder einzelne Euro gelohnt. Wie schon vorher erwähnt hat er mir ein neues Trittblech eingesetzt und die Pk rund um von ihren Beulen befreit.
    • Über die geschmackliche Aufarbeitung (Farbe, Anbauteile, etc. wir überall vortrefflich gestritten.
      Eine "Restauration" ist eigentlich die Zuführung politischer Umstände zum Ursprung.
      Eine Restaurierung ist die Erhaltung von kulturgeschichtlichen Erzeugnissen. (z.B. Vespas :D )
      Ob der Neuzustand herbeigeführt werden soll, darüber
      sind sich oft auch Akademiker uneins.
      Da wir hier nicht in einem Kuratorium für Industriegeschichte arbeiten, denke ich liberal;
      hier haben wir es nicht mit einer Restaurierung zu tun, sondern mit einer freien Umsetzung
      nach Gusto des Besitzers.
      Es sollte aber alles optisch "stimmig" aufeinander abgestimmt, und handwerklich
      gut ausgeführt sein.
      @Flosen:
      Derzeit suche ich noch nach Blinkern, die zu dem Chromrücklicht passen.
      Das gefällt mir gut.
      Sind keine optisch passenden zu finden, kommt der Plasteklotz halt wieder dran. ;(
      Scheiße
      ...am Öl kann's nicht liegen, war ja keins drin...

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Piefke ()

    • Vespa Fahrer Avatar

      Piefke schrieb:

      Über die geschmackliche Aufarbeitung (Farbe, Anbauteile, etc. wir überall vortrefflich gestritten.
      Eine "Restauration" ist eigentlich die Zuführung politischer Umstände zum Ursprung.
      Eine Restaurierung ist die Erhaltung von kulturgeschichtlichen Erzeugnissen. (z.B. Vespas :D )
      Ob der Neuzustand herbeigeführt werden soll, darüber
      sind sich oft auch Akademiker uneins.
      Mann redet von einer Restaurierung, wenn das objekt technisch dem ursprung entspricht (technische verbesserungen sind zugelassen und werden von der prüfstation abgenommen (jedenfalls in der schweiz))

      ganz erhlich, nur weil die farbe vieleicht nicht original ist kann man dennnoch von einer restauration sprechen!
    • Piefke, mit den Blinkern musst du dich wohl abfinden. Habe auch lange gesucht, aber nichts gefunden ohne den Rahmen bearbeiten zu müssen.
      Wenn du dennoch was finden solltest sag bitte bescheid. Die Blinkergläser kann man noch farblich ändern. Wenn meine PK mal fahrbereit ist
      werde ich auch noch zum Scooter Center fahren und die anderen Farben mal dran halten.

      @nughes: Ich bin ganz deiner Meinung!!
    • ich habs noch nicht gemacht, aber ich würd mir einen stabilen Draht holen, und damit die Kabel hochziehen ! Also mit Panzertape und leicht umrundeten Draht die jeweiligen Züge und Kabel hochziehen !