Eine Vespa "wie" anlassen (Treten oder Drücken)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Eine Vespa "wie" anlassen (Treten oder Drücken)

      Hab hier im Forum noch keine Anleitung dazu gefunden, wie man seine Dame anlassen sollte.
      Nur treten?
      Vorher mit dem rechten Dreh liebkosen?
      Verliebt mal nach rechts neigen?
      Schunkeln?
      Oder bei einer batterielosen Cosa einfach nur das Licht einschalten (statt Vollgas)?
      Eine kleine Frage, für die es viele Antworten geben sollte...
      LG
      cosamia
      TEAM: Toll, Ein Anderer Machts!
      Der Nachteil am Nichtstun ist, daß man nie weiß, wann man fertig ist.
    • Moin

      Also damit hat selbst ein Mod so seine Probleme. Was machen mit diesem Thread?

      - löschen = Nee, verstößt gegen keine Forenregel
      - zu machen = Warum, die Frage ist so noch nicht beantwortet
      - verschieben = Ja zur Hölle wohin denn ?
      - Die Fragestellung ernst nehmen? Tut mir leid, kann ich nun wirklich nicht.......

      Ernsthaft antworten......... das überlasse ich euch....

      Grüße Holger
      wer rechts dreht, wird Sturm ernten
    • Hallo, also ich kann nur für mich antworten. Ich trete zurzeit (warmes Wetter) erstmal ohne Choke und ohne Gas ein- zweimal. Wenn sie dabei nicht anspringt mit Choke ohne Gas. Normalerweise wars das dann und die Gute tuckert los. Dabei gebe ich dann etwas Gas damit das so bleibt. Wenn sich bis dahin immer noch nichts getan hat, was glücklicherweise selten vorkommt, möchte sie gerne geschoben werden. Da ich fahren will bzw. muß tue ich ihr den Gefallen und sie ist dafür so nett und springt nach ein paar Metern an. Aber wie gesagt, so ist das Verhältnis zwischen meiner V50 und mir. :-6

      Vielleicht möchte deine gerüttelt und gestreichelt werden. Tu ihr den Gefallen.

      MfG
      Dein Bild in den VO-Kalender? Beteilige dich am VespaOnline-Fotowettbewerb. Bilder ans Postfach fotowettbewerb@vespaonline.de
    • bei aktueller wetterlage 2 -5 mal treten dann schnurrt sie wie ein baby :-7
      Sie werden oft Glühwürmchen oder Knick-Licht-Gruftis genannt - sind die bunten, fröhlichen Lachgummis, die den Versuch unternommen haben sich mit Gasmasken vor der Emo-Seuche zu retten
    • das artet doch jetzt schon aus bitte offen lassen will nämlich wissen wo das topic hinführt^^ :gamer:
      Sie werden oft Glühwürmchen oder Knick-Licht-Gruftis genannt - sind die bunten, fröhlichen Lachgummis, die den Versuch unternommen haben sich mit Gasmasken vor der Emo-Seuche zu retten