Federring auf Kurbelwelle?

Die diesjährige Wahl zum Foto des Jahres wir freundlich unterstützt von:
Michelin Reifen und TollerRoller - Euer Roller Spezialist

:tues(klick mich) Wähle jetzt oder Blech wird zu Plastik !
  • Hallo liebe Gemeinde,


    ich habe bei meiner PK 50 XL Bj. 89 jetzt die Simmerringe und Kurbelwellenlager gewechselt, da Sprit im Öl war und der Motor nicht so lief wie er sollte.


    Jetzt ist mir Folgendes aufgefallen. Auf der Kurbelwelle saß und sitzt auf der Kupplungsseite ein Federring zwischen Simmerring und Kurbelwelle.
    Der war da schon nach dem Ausbau. Gehört der da hin oder ist es vielleicht ein Überbleibsel vom alten Simmerring? Ihr habt da ja sicher Erfahrung.


    Nach dem Wechsel der Lager und der Simmerringe dreht sich die Kurbelwelle viel strenger. Ist das normal? Wahrscheinlich schon, da die Simmerringe jetzt satt auf der Kurnelwelle anliegen.


    Gruß


    pebles

  • Ich meine nicht den Sägering wie der der unter Nr.6 zu ist, der ist ja klar, der hält ja das Lager.


    Ich meine einen "Ring" der direkt auf der Kurbelwelle sitzt, quasi zwischen Pos.5 und Kurbelwelle.


    Unter Federring meine ich einen Ring der lapiar aussieht wie eine Kugelschreiberfeder die zu einem Ring gebogen ist (ganz dünn wie ein O-Ring aus Stahl 1mm) - ganz lapidar! :whistling:


    Und wenn das alles ist was auf der Kurbelwelle zu sitzen hat, ist der Ring, der da immer noch ist, wohl überflüssig und muss wieder raus!


    Also nochmal zerlegen. Man hat ja sonst nix zu tun.

  • Hi, das ist der Federring (auch diese Bezeichnung ist richtig, eine Feder welche zu einem Ring geformt ist), welcher ist in der Wellendichtung verbaut, und soll die Lippe an die Welle drücken. Wenn Du mal in einen neuen Wellendichtring geschaut hättest, hättest Du den dann da gesehen.
    klaus
    PS: die Bezeichnung für eine "Kugelschreiberfeder" ist Spriral(zug)feder mit einem Durchmesser von 1 mm. Im Kugelschreiber ist im übrigen eine Druckfeder verbaut.

  • Das ist bestimmt die Spiralfeder die aus dem Simmering stammt !
    Übrigens der Sägering der das Lager im Gehäuse hält hat zwei ösen wo die Sägeringzange eingreift um diesen zu demontieren .

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist

  • Der "Sägering" heißt nach einer Herstellerfirma Seegerring. In etwa so, wie Tempo ein Synonym für Papiertaschentücher geworden ist.

  • Also das der Sägering nicht sägt sollte jeder wissen ...oder kommt der aus der See ?
    Kann auch Sprengring heißen oder Nutring hat aber nix mit Hamburger Reperbahn zu tun ...ach das waren ja die Bordsteinschwalben ...
    Ihr macht mich verrückt mit eurer kleinkrämerei...
    da hat man echt keine Lust mehr hier zu posten ....

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist