• Hallo an alle aus den Forum ich hätte da mal ne Frage!


    ?( Darf man seine alte Motornummer ohne sorgen in ein neues Gussgehäuse eingravieren?


    Danke für eure Antworten im vorraus.


    MfG Duckstein_99

  • Hi NEIN, darf man nicht. Die Motornummer, besonders der erste Teil, ist für die Bestimmung des Motors maßgebend. Sonst könnte ja jeder in eine 50ger einen 125ger Motor einbauen und die alte Nummer einschlagen. Die Nummer steht im übrigen auch in der Betribsanleitung. Eine Änderung hir oder da, ist eine Urkundenfälschung.


    klaus

  • das macht den Sinn der Motornummer ja sonst hinfällig.
    Einzige Lösung, mit neuer Motornummer zum Tüv und in die BE eintragen lassen


    Mfg, Holger

    Ob das Normal ist?
    Na ich hoffe nicht!


    Es ist so herrlich wenn mein Glück andere unglücklich macht.

  • Hi NEIN, darf man nicht. Die Motornummer, besonders der erste Teil, ist für die Bestimmung des Motors maßgebend. Sonst könnte ja jeder in eine 50ger einen 125ger Motor einbauen und die alte Nummer einschlagen. Die Nummer steht im übrigen auch in der Betribsanleitung. Eine Änderung hir oder da, ist eine Urkundenfälschung.


    klaus


    Das ist nicht ganz richtig. Bei den fuffie steht sie nicht drinnen


    Gruss, Hansi

    Q uando il tempo è bello prendo la vespa
    U na vespa al giorno toglie il medico di torno
    O tto ore di vespa al giorno sono un buon riscalmento
    T re vespe sono meglio di due
    O la va o la vespa


    SUCHE V50 SITZBANK!!!

  • Das es nicht erlaubt ist war mir schon irgendwie klar die sache ist bloß ich habe mir ein neues gehäuse gehohlt und da ist keine Motornummer vorhanden Pappiere habe ich auch noch nicht, da ich noch restauriere und ihn ohne Pappiere bekommen hatte! würde die alten Motorhälften auch entsorgen, dass es die Nummer nicht zweimal gibt. Wie ist dann eure meinung dazu?


    MfG Duckstein